Costa Rica Reiseinspirationen

Vulkanlandschaften

Vulkanlandschaften

Costa Rica hat eine von Vulkanen geprägte Landschaft, deren Boden aufgrund der Vulkan-Asche sehr fruchtbar ist. Hier gibt es demnach ursprüngliche Regenwälder mit tropischer Flora. Der Vulkan Arenal mit einer Höhe von 1.633 Metern gehört zu einem der aktiven des Landes und ist der jüngste der neun Vulkane.

Vogelparadies

Vogelparadies

Costa Rica wird auch "Grünes Land" genannt. Zahlreiche Nationalparks und ursprüngliche tropische Regenwälder bieten der Flora und Fauna ideale Bedingungen. In Costa Rica sind 16 Papageien-Arten heimisch, wie z. B. der Rote Ara, und zahlreiche andere Vogelarten wie Kolibri, Tukan oder Quetztal.

Costa Ricas lange Küste

Costa Ricas lange Küste

Cost Rica grenzt im Westen und Osten an Ozeane und hat somit viel Küste mit zahlreichen Stränden zu bieten. Die Strände Costa Ricas sind ursprünglich und unberührt, so wie der Playa Chiquita bei Puerto Viejo.

Monteverde Nationalpark

Monteverde Nationalpark

Der Monteverde Nationalpark liegt in der  Cordilllera de Tilarán auf ca. 1.500 Metern Höhe. Die Nebelwaldregion ist mit tropischen Pflanzen und Bäumen bewachsen. Hier gibt es zahlreiche Säugetiere, Insekten, Amphibien und Vögel. Flussläufe, Bäche und Wasserfälle sowie kleinere und größere Schluchten kann man zum Teil auf Hängebrücken überqueren. 

San José

San José

Die Hauptstadt von Costa Rica liegt mitten im Landesinneren. San José wird von den Einheimischen auch liebvoll "Chepe" genannt. Hier gibt es zahlreiche Museen, eine Markthalle, verschiedene Kirchen, einen Zoo sowie einen Schmetterlingsgarten. Im schönen Barrio Amón kann man gut bummeln und die viktorianischen Bauten der Kolonialzeit begutachten.

Tortuguero Strand

Tortuguero Strand

Am Strand von Tortuguero des gleichnamigen Parks nisten die Grünen Meeresschildkröten, die Lederschildkröten und die echten Karettschildkröten. Mit etwas Glück kann man beobachten, wie die Schildkröten ihre Eier ablegen oder sogar, wie die Küken schlüpfen und sich auf den Weg ins Wasser machen.

Tortuguero Nationalpark

Tortuguero Nationalpark

Der Nationalpark im Nordosten des Landes ist Heimat zahlreicher Vogelarten, Affen, tropischer Flora, Insekten, Fischotter und Faultieren sowie von vielen anderen Tieren. Am besten kann man den Park mit seinen vielen Wasserstraßen per Boot, Kanu oder Kajak erkunden.

Costa Rica Reiseinspirationen

Costa Rica ist ein facettenreiches Land, das im Westen vom Pazifik und im Osten vom Atlantik begrenzt wird. Hier gibt es paradiesische Strände, ideale Surf-Spots, ursprüngliche Regenwälder, zahlreiche Vulkane sowie interessante Städte. Es bieten sich also diverse Aktivitäten wie Wandern, Kanufahren, Surfen, am Strand die Seele baumeln lassen oder die Städte bei einer Besichtigungstour erkunden.