Malaysia Reiseinspirationen

Cameron Highlands

Cameron Highlands

Die Teeplantagen der Cameron Highlands im westlichen Zentrum Malaysias sind eine beeindruckende Landschaft, die auf einer Reise durch Malaysia nicht fehlen dürfen. Bei einem Besuch der Fabriken erfährt man Wissenswertes über den Anbau und die Verarbeitung von Tee und kann natürlich auch mal kosten. Auch Erdbeerfelder, Lavendel-Gärten, Märkte und Honig-Farmen gehören zu den Attraktionen der Cameron Highlands.

Kuala Lumpur

Kuala Lumpur

Die Hauptstadt Malaysias ist voll gepackt mit spiegelnden Fassaden von Hochhäusern, historischen Gebäuden, üppigen Grünflächen, zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten und Restaurants. Ein Städtetrip in die schillernde Metropole lohnt sich in jedem Fall. Das Highlight sind wohl die  knapp 452 Meter hohen Petronas Twin Towers im Stadtteil Golden Triangle, die von 1998 bis 2004 die höchsten Gebäude der Welt waren.

Sky Bridge in Langkawi

Sky Bridge in Langkawi

Die 125 Meter lange und 100 Meter hohe Brücke hängt in den Bergen von Langkawi und wird von einem 82 Meter hohen Mast gestützt. Am besten erreicht man die Brücke mit dem Cable Car, das auf den Berg Gunung Mat Cincang führt. Die Brücke bietet eine spektakuläre Aussicht auf den Berg und die umliegende Landschaft sowie das Andamanische Meer.

Malakka

Malakka

Der Cheng Hoon Theng Tempel ist bekannt für seine beeindruckende Holzschnitzkunst und ist der Göttin der Barmherzigkeit Kua Yin aus dem Buddhismus und Taoismus gewidmet. Malakka ist eine vielfältige Stadt in der zahlreiche Kulturen verwurzelt sind. Hier leben neben Malaien, Inder, Chinesen, Araber und Europäer.

Mount Kinabalu

Mount Kinabalu

Der Berg Kinabalu ist 4.095 Meter hoch und ein beliebtes Reiseziel auf der malaiischen Insel Borneo. Sowohl der Berg als auch der Nationalpark eignen sich gut für Wanderungen, um den Berg zu besteigen benötigt man jedoch eine Erlaubnis und einen Bergführer. Der Aufstieg dauert insgesamt zwei Tage und belohnt mit einer spektakulären Aussicht.

Eine Reise für den Gaumen

Eine Reise für den Gaumen

Durch die zahlreichen Völker, die in Malaysia leben, wurde auch die Küche des Staates geprägt. Reis und Nudeln bilden dabei häufig die Grundlage einer Mahlzeit, Sambal, eine scharfe Paste, darf auch nicht fehlen genauso wie Fleisch. Die Zutaten werden oft zu einem Curry verarbeitet und z. B. mit Kokos, Ingwer, Chilli, Tumerik oder Knoblauch verfeinert.

Taman Negara Nationalpark

Taman Negara Nationalpark

Der Nationalpark beheimatet den wohl ältesten Regenwald der Erde, Teile des Dschungels werden auf über 130 Mio. Jahre geschätzt. Das Areal des Parks schützt eine Fläche von über 4.300 km² und bietet ca. 8.000 Pflanzenarten, zahlreichen Tierarten, über 600 Vogelarten und seltenen Tieren wie dem Malaysia-Tiger, Schabrakentapir oder Sumatra-Nashorn einen Lebensraum.

Kek Lok Si Tempel

Kek Lok Si Tempel

Der "Tempel des höchsten Glücks" ist der vermeidlich größte buddhistische Tempel Südostasiens. Der Höhepunkt des Tempels ist die siebenstöckige Pagode der 10.000 Buddhas, die aus Alabaster und Bronze gefertigt wurden. Vom höchsten Punkt der Pagode bietet sich außerdem ein toller Blick auf Penang.

Mulu Nationalpark

Mulu Nationalpark

Die Pinnacles, spitze Kalksteinfelsen, die wie Speere in die Höhe ragen, sind der Höhepunkt des Nationalparks. Neben den Pinnacles gibt es hier verschiedene Höhlen, Wanderwege und den Canopy Walk, eine Route, die auf der Höhe des Blätterdachs entlang führt.

Die letzten Menschenaffen Asiens

Die letzten Menschenaffen Asiens

Orang Utans gehören zu den letzten Menschenaffen Asiens und können auf Sumatra in Indonesien und auf Borneo in Malaysia bzw. Indonesien angetroffen werden. Beobachtet werden können die sanften Genossen in Rehabilitationszentren in denen die Orang Utans aufgepäppelt werden, um bestenfalls ausgewildert zu werden.

Unberührte Strände

Unberührte Strände

Nicht nur auf Langkawi locken traumhafte, ursprüngliche Strände wie dieser am Pasir Tengorak Beach. Malaysia eignet sich wunderbar für einen Strandurlaub. Zu den beliebtesten Zielen gehören neben Langkawi, die Insel Penang, Kota Kinabalu und Gaya Island. Ein Geheimtipp ist das Tropenparadies Pangkor Laut, hier erwarten Reisende feinsandige Strände, ein exklusives Resort und ein Hauch Abenteuer.

Ubudiah Moschee

Ubudiah Moschee

In Malaysia gibt es zahlreiche beeindruckende Moscheen wie diese in Kuala Kangsar im malaiischen Bundesstaat Perak. Malaysia ist bekannt für seine Vielfalt an Religionen, hier leben Hinuds, Buddhisten, Moslems und Christen. So gibt es neben Moscheen ebenfalls Tempel, Schreine und Kirchen.

Malaysia Reiseinspirationen

Malaysia ist ein vielfältiges Land, das mit atemberaubender, unberührter Natur sowie mit lebendigen Städten beeindruckt. Die Hauptstadt Kuala Lumpur ist eine moderne Stadt, hier stehen die bekannten Petronas Twin Towers, die durch eine Brücke auf zwei Ebenen im 41. und 42. Stockwerk verbunden sind. Die moderne Infrastruktur des Landes macht das Reisen angenehm, so dass man Land und Leute, die vor Lebensfreude und Gastfreundschaft sprudeln, kennen lernen kann. Malaysia ist außerdem die Heimat von Orang Utans, die Menschenaffen haben auf Borneo (Malaysia/Indonesien) und auf Sumatra (Indonesien) ihren letzten natürlichen Lebensraum.

Sehenswürdigkeiten in Malaysia