Brasilien Reiseinspirationen

Haupstadt Rio de Janeiro

Haupstadt Rio de Janeiro

Der berühmte Zuckerhut ist das Wahrzeichen der Stadt. Per Seilbahn mit verglasten Kabinen, die einem schon bei der Auffahrt tolle Aussichten ermöglichen, gelangt man zum Gipfel. Hier eröffnet sich einem eine tolle Panoramaaussicht über Rio de Janeiro mit Blick über Strände wie Copacabana und Ipanema, auf die Christus-Statue auf dem Berg Corcovado sowie über die Bucht von Guanabara.

 Iguazú Wasserfälle

 Iguazú Wasserfälle

Die Iguazú Wasserfälle bilden eine natürliche Grenze zwischen Brasilien und dem benachbarten Argentinien. Auf diversen Rundwegen kann man den gigantischen Wassermassen ganz nah kommen.  Wer genügend Zeit zur Verfügung hat, sollte definitiv die Wasserfälle von beiden Länderseiten erkunden - es lohnt sich!

Angra dos Reis - Insel Cataguás

Angra dos Reis - Insel Cataguás

In der vorgelagerten Inselwelt von Angra dos Reis gehört Cataguás zu einen der am nähchsten zum Festland liegenden Inseln. Die Landschaft besticht durch das klare und grünlich schimmernde Meer, das Tauchern ideale Voraussetzungen bietet, sowie feinen Sandstränden. 

Amazonasgebiet

Amazonasgebiet

Über insgesamt neun Länder erstreckt sich das größte zusammenhängende tropische Regenwaldgebiet: Amazonien. Reich an Pflanzen- und Tierarten stellt ein Besuch ein ganz besonderes Highlight dar. Der gleichnamige Amazonas, der mächtigste Fluss der Erde, schlängelt sich durch die diversen Vegetationszonen des Gebietes.

Dschungelstadt Manaus

Dschungelstadt Manaus

Inmitten des weltbekannten Amazonas befindet sich die Millionenstadt Manaus - idealer Ausgangspunkt für Erkundungen des Amazonasgebietes. Zu den beliebten Sehenswürdigkeiten der Stadt zählt das Opernhaus, das Teatro Amazonas, im historischen Zentrum, das im Stil der italienischen Renaissance erbaut wurde.

Jaguar im Pantanal Feuchtgebiet

Jaguar im Pantanal Feuchtgebiet

Ein Labyrinth aus Flussarmen, Feuchtwäldern und Trockengebieten erstreckt sich im Südwesten Brasiliens. Das Sumpfgebiet ist ein Paradies für all diejenigen, die seltene Tiere in ihrer natürlichen Umgebung erleben möchten. Das UNESCO-Weltnaturerbe beheimatet eine Fülle an Pflanzen und Tieren wie beispielsweise den Jaguaren.

Salvador da Bahia - die brasilianischste Stadt

Salvador da Bahia - die brasilianischste Stadt

Geprägt von der bewegenden, afrikanischen Geschichte, befindet sich die drittgrößte Stadt Brasiliens an der Küste mit langem Sandstrand. Das historische Viertel Pelourinho, das einen Teil der Oberstadt bildet, begeistert mit seiner farbenfrohen Kolonialarchitektur und den prachtvollen Kirchen. Ein Highlight ist die Heilige Francesco Kirche, deren Innenraum eindrucksvoll mit Blattgold verziert ist.

Brasilien Reiseinspirationen

Feurige Samba-Rhythmen und Karneval in Rio de Janeiro – Das sind wohl die ersten Gedanken, die man mit diesem faszinierenden Reiseziel verbindet. Doch im fünftgrößten Staat der Erde lässt sich noch viel mehr entdecken! Salvador da Bahia beispielsweise glänzt mit einer beeindruckenden Kolonialarchitektur in der historischen Altstadt, die zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. Das Amazonas Gebiet, durch dessen Dschungel sich der gleichnamige, mächtige Fluss windet, erwartet seine Besucher mit einem gigantischen Regenwald und einer Artenvielfalt. Im Sumpfgebiet Pantanal lassen sich seltene Tiere wie Jaguare mit etwas Glück in ihrem natürlichen Lebensraum beobachten. An der Grenze zu Argentinien befindet sich ein weiteres Highlight: Die Iguazú Wasserfälle, deren gigantische Wassermassen in die Tiefe stürzen. Auch Sandstrände zum Entspannen und Verweilen lassen sich entlang der langen Küstenlinie Brasiliens finden.