Hong Kong Reiseinspirationen

Aussicht vom Victoria Peak auf Hong Kong

Aussicht vom Victoria Peak auf Hong Kong

Mit der historischen Drahtseilbahn Peak Tram gelangt man auf den berühmten Hausberg Hong Kongs, den Victoria Peak. Einst die exklusivste Wohngegend, aufgrund des angenehmen Klimas, zieht der Victoria Peak inzwischen vor allem Besucher an, um die fantastische Aussicht auf die Skyline zu genießen. Auch besonders eindrucksvoll bei Abenddämmerung, wenn die Metropole sich langsam in ein glitzerndes Lichtermeer verwandelt.

Kulinarische Leckerbissen

Kulinarische Leckerbissen

Von traditionell heimischer Küche bis hin zu internationalen Leckereien und Fusionsküche - Hong Kong verfügt über ein ausgezeichnetes kulinarisches Angebot mit mehr als 14.000 Restaurants und Straßenständen, deren Speisen von Einflüssen aus aller Welt geprägt sind. Probieren sollte man traditionelle Dim Sum-Spezialitäten, die nach kantonesischer Art in Bambuskörbchen mit chinesischem Tee serviert werden.

Tian Tan Buddha auf Lantau Island

Tian Tan Buddha auf Lantau Island

Auf der größten Insel Hong Kongs lohnt sich ein Ausflug zum gigantischen Tian Tan Buddha. Auch bekannt unter dem inoffiziellen Namen "Big Buddha", thront die 34 Meter hohe, bronzene Buddha-Statue mit Blick nach China gerichtet. Die Plattform bietet außerdem einen der beeindruckendsten Ausblicke auf die umliegenden Berge und das Meer.

Bunte Märkte

Bunte Märkte

Während eines Aufenthalts in Hong Kong sollte man auf jeden Fall einen oder gleich mehrere der spannenden Märkte besuchen. Leckeres Gemüse und Obst, fangfrischer Fisch sowie Fleisch, aber auch Kleidungsstücke und Schmuck kann man hier erwerben. Es lassen sich Märkte für (fast) alles finden. Ganze Straßen widmen sich ausschließlich einem Thema: egal, ob Goldfisch-, Vogel-, Blumen- oder Jademarkt.

Nan Lian Garten

Nan Lian Garten

Inmitten des Diamond Hill und umgeben von zahlreichen Hochhäusern liegt der malerische Nan Lian Garten. Bei der kunstvollen Gartengestaltung wurde jede Pflanze, jeder Stein und Hügel sowie jedes Gebäude - wie hier der zu sehende "Pavilion of Absolute Perfection" - nach speziellen Regeln im Stil der Tang-Dynastie angelegt.

Fung Ying Seen Koon Tempel

Fung Ying Seen Koon Tempel

Erbaut auf einem Hügel im Stadtteil Fanling, ist der Fung Ying Seen Koon Tempel einer der wichtigsten taotischen Tempel der Stadt. Das markante, orangerote Dach des Pavillons sticht sofort ins Auge, aber auch das Innere des Tempels mit seiner blauen Decke, die den Himmel repräsentiert, ist sehenswert. Der Tempel ist mit seinen kleinen, dekorativen Details und Kacheln ein Musterbeispiel taotischen Designs.

Dragon's Back Wanderpfad

Dragon's Back Wanderpfad

Hong Kong bietet viele Wanderpfade zu einsamen Stränden, durch vulkanische Naturlandschaften und zu abgeschiedenen Tempeln. Nur einen kurzen Katzensprung vom Trubel der Mega-Metropole entfernt, kann man pure landschaftliche Idylle genießen. Der sogenannte Drachenrücken zählt aufgrund seiner Nähe und der guten Erreichbarkeit zur Stadt sowie der fantastischen Landschaft zu den besten "Stadtwanderungen" in ganz Asien.

Chinesische Oper in Hong Kong

Chinesische Oper in Hong Kong

Farbenprächtige und aufwendig gestaltete Kostüme gepaart mit den beeindruckenden Ausdrucksformen aus Schauspiel, Tanz, Akrobatik und Musik machen den Besuch der Chinesischen Oper zu einem ganz besonderen Erlebnis. Die traditionelle, zeitlose Kanton-Oper ist hoch angesehen und kulturell einzigartig, weshalb sie auch seit 2009 als UNESCO-Weltkulturerbe zählt.

Tai Chi

Tai Chi

Vor vielen Jahrhunderten entstand die Mischung aus Meditation und Kampfkunst, die heute ein essentieller Teil vieler hier lebender Menschen ist. Vor allem in den frühen Morgenstunden lassen sich viele Gruppen beim gemeinsamen Ausüben dieser Kunst in den Parks beobachten. Die anmutigen und fließenden Bewegungen sind gut für die Gesundheit und den Stressabbau und sollen das innere Yin und Yang in Balance bringen.

Hong Kong vom Wasser aus erleben

Hong Kong vom Wasser aus erleben

An Bord einer traditionellen, chinesischen Dschunke mit charakteristischen Segeln entdeckt man Hong Kong auf eine ganz besondere Art! Während man gemütlich durch den Victoria Harbour segelt, bieten sich fantastische Ausblicke auf die Skyline von Hong Kong Island und Tsim Sha Tsuis, die vom Wasser aus noch viel gigantischer wirkt. 

Stopover in Hong Kong

Stopover in Hong Kong

Für all diejenigen, die auf der Reise in eine weitere Traumdestination sind und deswegen nur eine begrenzte Zeit in dieser spannenden Metropole zur Verfügung haben, empfiehlt sich ein Stopover! Mit inkludierten Übernachtungen, Transfers und Halbtagestour muss man sich um nichts weiteres Gedanken machen und kann die limitierte Zeit bestmöglich nutzen.

Hong Kong Reiseinspirationen

Die chinesische Metropole ist ein Ort voller Kontraste, wo zukunftsorientierte Moderne auf uralte Tradition und bewegte Vergangenheit trifft. Obwohl sie heutzutage zu einer der modernsten Städte der Welt zählt, hat sie ihren Charme und ihre Wurzeln bewahrt. Es gibt einiges während einer Hong Kong Städtereise oder einem Stopover zu entdecken! Ein Bummel über die authentischen Straßen- und Nachtmärkte, die sich teils auf ein Thema spezialisiert haben, ist genauso empfehlenswert wie die Fahrt auf den Hausberg Victoria Peak, um von dort die glitzernde Hochhausfassade zu bestaunen. Auf Lantau Island lässt sich die gigantische Buddha-Statue Tian Tan begutachten und der Fung Ying Seen Koon Tempel ist ein Musterbeispiel taotischen Designs. Das vielfältige Angebot an kulinarischen Highlights lässt keine Wünsche offen: Von heimischer Küche wie traditionelle Dim Sum und internationaler Küche aus aller Welt, bis hin zu spannenden Geschmackserlebnissen der Fusionsküche. Auch Kultur wird hier groß geschrieben: Wer nach Hong Kong reist, sollte sich nicht die Möglichkeit nehmen lassen und eine Vorführung in der hochangesehenen Chinesischen Oper mit dem beeindruckenden Mix aus unterschiedlichen Ausdrucksformen wie Tanz, Akrobatik, Musik und Schauspiel besuchen. Oder wie wäre es mit einem Kurs, um die jahrhundertealte Tai Chi Kunst zu lernen und die innere Balance zu finden? Im malerischen Nan Lian Garten, der im Stil der Tang-Dynastie angelegt ist, kann man einen gemütlichen Spaziergang genießen. Außerdem führen zahlreiche Wanderpfade in unmittelbarer Zentrumsnähe durch unberührte Natur, vulkanische Landschaften und zu abgelegenen Tempeln sowie Stränden. Zu einem der beeindruckendsten Pfade zählt der Dragon’s Back. Nicht umsonst wird Hong Kong auch als Asia's World City bezeichnet. Hong Kong muss man einfach mit allen Sinnen erleben.