Philippinen Reiseinspirationen

Chocolate Hills auf Bohol

Chocolate Hills auf Bohol

Die braunen Hügel sehen aus der Ferne aus wie Schokodrops, da sie sich in der Trockenzeit von grün nach braun Färben. Über 1.000 kegelförmige Hügel verteilen sich hier auf einer Fläche von 50 km². Von einem Aussichtspunkt inmitten der Landschaft hat man einen fantastischen Blick auf die Hügel und wird beeindruckt sein.

Paradiesische Strände

Paradiesische Strände

Die weißen Strände und das türkisfarbene, kristallklare Meer der Philippinen laden zum Entspannen ein. Flachabfallende Strände und ganzjährige Temperaturen von durchschnittlich 26°C machen die Philippinen zu einem idealen Ort für einen Strandurlaub.

Geschichte in Manila

Geschichte in Manila

Die Kathedrale von Manila befindet sich im Viertel Intramuros - "umgeben von Mauern". An dem Ort, wo die heutige Kathedrale, die aus den 50er Jahren stammt,  steht, begann 1581 die Geschichte mit einer Kathedrale aus Palmwedeln. Der heutige Bau ist die achte Kathedrale an dieser Stelle und wurde 1981 von Papst Johannes Paul II zur Basilika ernannt.

Reisterrassen in Banaue

Reisterrassen in Banaue

Die Reisterrassen bei Banaue auf der Insel Luzon gehören zu den beeindruckendsten der Welt, zählen zum UNESCO-Weltkulturerbe und sind über 2.000 Jahre alt. Nicht nur das Alter der Terrassen, sondern ebenfalls die Größe ist überwältigend. Würde man diese aneinander reihen, könnte man die halbe Welt umrunden.

Unterwasserwelt

Unterwasserwelt

Die Unterwasserwelt der Philippinen zieht zahlreiche Taucher in ihren Bann. Es gibt eine bunte Vielfalt an Meerestieren wie Anglerfische oder Clownfische zu sehen sowie Schiffswracks, Fächerkorallen und andere Korallenriffe. Beliebte Tauchgründe befinden sich beispielsweise bei Bohol, Panglao oder Dumaguete .

Taal Vulkan

Taal Vulkan

Der 1.000 m hohe Vulkan mit großem Kratersee ist ein aktiver Vulkan, der wiederum im gleichnamigen Taal See auf der Insel Luzon liegt. Der beeindruckende Vulkan befindet sich ca. 50 km südlich von Manila, von wo aus man gut einen Ausflug zum Vulkan unternehmen kann.

Vielfältige Philippinen

Vielfältige Philippinen

Die über 7.000 Inseln der Philippinen haben mehr zu bieten als paradieseische Strände zum Seele baumeln lassen. Hier kann man auch aktiv werden. Verschiedene Unterkünfte bieten Wassersport-Aktivitäten wie Kanu- oder Kajakfahren, schnorcheln, tauchen oder andere Ausflüge an. Teilweise kann man Walhaie oder Delfine beobachten oder von Insel zu Insel fahren und diese erkunden.

Traumhafte Unterkünfte

Traumhafte Unterkünfte

Auf den Philippinen warten zahlreiche, traumhafte Unterkünfte in idyllischer Atmosphäre mit palmengesäumten Stränden und malerischen Kalksteinfelsen. Dieses Resort ist nur eines von vielen paradiesischen Orten für einen Strandurlaub. Des Weiteren sind besondere Empfehlungen entsprechend hervorgehoben.

Philippinen Reiseinspirationen

Der Archipel der Philippinen besteht aus 7.107 Inseln, von denen nur ca. 1.000 bewohnt sind. Die Philippinen befinden sich nördlich von Indonesien und östlich von Vietnam. Sie werden sofort verbunden mit feinen, weißen Sandstränden wie denen auf Bohol, aber auch Reisterrassen und -felder, Karsthügel und dichte immergrüne Mischwälder gehören zu der Schönheit der Inseln. Auf den Philippinen kann man viel unternehmen: tauchen, schwimmen, schnorcheln, wandern, Kajak- oder Kanufahren, in die Geschichte sowie Kultur eintauchen und natürlich an paradiesischen Stränden den Alltag vergessen. Lassen Sie sich inspirieren!