Myanmar Reiseinspirationen

Bagan

Bagan

In der einstigen Königsstadt stehen im Tal der Tempel über 2.000 gut erhaltene Tempel und Pagoden. Der Sonnenaufgang und -untergang ist ein Naturspektakel, das nicht verpasst werden sollte. Ebenfalls lohnenswert ist eine Fahrt mit dem Heißluftballon über das Tal.

Goldener Fels

Goldener Fels

Der Goldene Fels auf dem Berg Kyaiktiyo gehört zu den heiligsten Orten in Myanmar. Hauptsächlich von November bis März pilgern zahlreiche Gläubige zum heiligen Ort. Gesang, Kerzenschein und meditierende Pilger zeichnen das Bild. Ausschließlich Männern ist es erlaubt, den Goldenen Felsen zu berühren. Sie treten über eine Brücke und befestigen Blattgoldblättchen an der Oberfläche des Felsens.

Shwezigon Pagode

Shwezigon Pagode

Die beliebte Pilgerstätte stammt aus dem 11. Jahrhundert und diente als Vorbild für nachfolgende Pagoden in Myanmar. Laut Legende ließ der damalige König Anawrahta den Standort der Pagode von einem Elefant bestimmen, der die Reliquie des Buddhas auf dem Rücken trug. Der König wartete ab, wo der Elefant sich niederlegte und ließ dort die Pagode errichten.

Ngapali Strand

Ngapali Strand

Der Ngapali Strand ist vermutlich der schönste Strand Myanmars und liegt am Golf von Bengalen. Am von Palmen gesäumten Sandstrand kann man wunderbar die Myanmar Reise entspannt ausklingen lassen. Der Ngapali Beach ist ein beliebtes Ziel für einen Strandurlaub, um dem Alltag zu entkommen und die Seele baumeln zu lassen.

Marionetten-Theater

Marionetten-Theater

Das birmanische Marionetten-Theater stammt aus einer vergangenen Zeit und erzählt die Geschichte über die Schöpfung der Welt, die Geschichte des Landes sowie über ihre Legenden. Zum ersten Mal wurde es im 15. Jahrhundert schriftlich erwähnt und ist vor allem in Mandalay, Yangon und Bagan einen Besuch wert.

Leben auf dem Wasser

Leben auf dem Wasser

Zwei Drittel der Menschen, die am Inle Lake leben, gehören zum Volk der Intha, die ihr Leben komplett nach dem See ausgerichtet haben. Häuser auf Stelzen und schwimmende Märkte, die wie Teppiche auf dem See schwimmen, sowie die bekannten Ein-Bein-Ruderer sind auf die "Söhne des Sees" zurück zu führen.

Bunte Vielfalt

Bunte Vielfalt

Die Märkte in Myanmar sind vielfältig und die Ware, die hier von den Einheimischen verkauft und gekauft wird, ist frisch. Bunte Früchte wie Drachenfrucht, Trauben, Äpfel oder Melone, zahlreiche Gemüsearten und teilweise auch Fleisch werden hier angeboten. Ein Besuch auf dem Markt in Yangon ist zum Beispiel lohnenswert.

Myanmar Reiseinspirationen

Myanmar ist ein abwechslungsreiches Reiseziel und beeindruckt mit historischen Stätten, traumhaften Sandstränden, Flüssen, Gebirgszügen und üppiger Vegetation in Regenwäldern. Es locken eine Pagodenlandschaft in Bagan, das Wirtschaftszentrum Yangon mit dem berühmten Marionetten-Theater, der paradiesische Ngapali Beach und der malerische, auf einem Hochplateau gelegene, Inle Lake, der bekannt für seine Ein-Bein-Ruderer und die auf Stelzen gebauten Häuser der Inthas ist. In Mandalay befindet sich die vermutlich größte Glocke der Welt, die bis heute in Gebrauch ist. Der Ayeyarwady Fluss ist die Lebensader Myanmars und verbindet den Norden mit dem Süden. Lassen Sie sich von den Myanmar Reiseinspirationen begeistern!

Sehenswürdigkeiten in Myanmar