Québec Reiseinspirationen

Parc National du Lac Témiscouata

Parc National du Lac Témiscouata

Eine harmonsiche Kombination aus dichten Wäldern, friedlichem Gewässer und 10.000 Jahre alter Geschichte, deren Stätten rund um den See in unberührter Natur zu entdecken sind. Der für den Park namensgebende See bietet sich ideal zum Kanufahren an und ist auch bestens für Anfänger geeignet. Eine wahre Idylle, die zum Verweilen einlädt.

Québec City<br/>

Québec City

Britische und französische Einflüsse prägen die Hauptstadt der kanadischen Provinz Québec am Cap Diamant. Die Stadt wirkt magisch und romantisch - besonders, wenn die ersten Schneeflocken die Straßen und Dächer der historischen Gebäude bedecken. Eines der Wahrzeichen ist Fairmont Le Château Frontenac, ein Luxushotel im Herzen der Stadt, das definitiv für einen Fotostopp oder sogar zur Übernachtung eingeplant werden sollte.

Historische Altstadt Québecs<br/>

Historische Altstadt Québecs

Geprägt von mittelalterlicher Architektur, lässt sich im UNESCO-Weltkulturerbe Vieux Québec eine lebendige Geschichte erfahren. Umgeben von einer Stadtmauer, führen kleine Gässchen durch die historischen Gebäudefassaden. Zahlreiche Künstler wie Maler und Straßenmusikanten erwecken die Gassen zum Leben und verleihen der Stadt ein ganz besonderes Flair.

Parc National du Bic<br/>

Parc National du Bic

Eine landschaftlich reizvolle Umgebung mit malerischen Buchten, Gebirgen, Hügeln und Inseln. In dieser friedlichen Umgebung lassen sich Seehunde beim Sonnen an den Ufern sowie Seevögel, die zum nisten in den Park kommen, entdecken. Über 25 km Wanderwege führen durch die bezaubernde Natur zu diversen Aussichtspunkten, die eine fantastische Aussicht bieten.

Hafenort Percé <br/>

Hafenort Percé

Der vorgelagerte und legendenumwobene Kalksteinfels "Rocher Percé" (über 470 m lang) ist wohl das natürliche Wahrzeichen des charmanten Fischereihafens Percé an der Ostküste der Halbinsel. Auf einer Bootstour lässt sich die Pracht dieser steinernen Naturbrücke bestens entdecken. Gezeitenabhängig lässt sich die Brücke aber auch zu Fuß erreichen.

Parc de la Gaspésie<br/>

Parc de la Gaspésie

Die malerische Gebirgslandschaft, in der 25 Gipfel eine Höhe von über 1.000 m erreichen, befindet sich etwa 3,5 Fahrtstunden westlich vom Küstenort Pérce. Der Park ist ein Eldorado für Wanderer, aber auch Mountainbike- und Kanufahrer kommen hier voll auf ihre Kosten. Mit etwas Glück können Karibus oder Elche in freier Natur entdeckt werden.

Forillon Nationalpark<br/>

Forillon Nationalpark

Unweit von Percé an der Ostküste der Gaspé-Halbinsel befindet sich die malerische Küstenlandschaft aus rauen Klippen und tiefen Wäldern des Forillon Nationalparks. Zahlreiche Seevögel wie Möwen oder Papageientaucher haben hier ihre Nistplätze gefunden. In den majestätischen Nadelwäldern leben Schwarzbären, Hirsche, Elche und weitere Wildtiere.

Montréal

Montréal

Auf einer Insel im Zusammenfluss des St.-Lorenz-Stroms sowie Ottawa-Flusses gelegen, kombiniert die zweitgrößte französischsprachige Metropole der Welt den Charme der Tradition mit der Innovation der modernen Welt. Montréal begeistert mit einem multikulturellen Flair, architektonischen Gegensätzen, kulinarischen Köstlichkeiten sowie exzellenten Shoppingmöglichkeiten.

Mingan Archipelago Nationalpark<br/>

Mingan Archipelago Nationalpark

Das Schutzgebiet befindet sich am Nordufer des St.-Lorenz-Stroms und besteht aus etwa 30 Inseln. Charakteristisch sind die Kalkstein-Monolithe, die sich auf diversen Wanderwegen zu Fuß, aber auch bestens mit dem Kajak zu Wasser – wie hier bei Anse des Érosions – erkunden lassen.

Kultur und Traditionen<br/>

Kultur und Traditionen

Die indigene Kultur der Ureinwohner, der sogenannten "First Nation", ist an so vielen Orten präsent. Bekannt für eine herzliche Gastfreundschaft, werden sich Besucher sofort wohlfühlen. Bei einem Pow Wow - einem Treffen - mit traditionellen Sing- und Tanzdarbietungen lässt es sich in die Kultur und Traditionen eintauchen. Mythen und Legenden lassen einen Einblick in die Geschichte und Lebensweise zu. Auch die Kochkünste kennenzulernen ist ein besonderes Erlebnis. 

Walbeobachtung

Walbeobachtung

Von Mai bis Oktober besteht die Möglichkeit zur Walbeobachtung auf dem St.-Lorenz-Strom. Der Strom bietet aufgrund seiner Wasserqualität Heimat für viele verschiedene Walarten wie den Blau-, Finn- sowie Weißwalen (Belugas). Die gigantischen Meeresbewohner lassen sich an Bord eines Ausflugsbootes oder Zodiacs aus nächster Nähe beobachten, wenn diese zur Wasseroberfläche auftauchen.

Québec Reiseinspirationen

Bienvenue au Québec! Die Provinz im Osten Kanadas erwartet seine Besucher mit einer harmonischen Kombination aus französischem Chic und der britischen Lebensart, die vor allem in den Großstädten Québec City und Montréal zu erleben ist. Ein Tiegel, in dem die Alte Welt und moderne Innovation zu einer einzigartigen Symbiose verschmelzen. Entlang des mächtigen St.-Lorenz-Stroms lässt sich das kulturelle Erbe der Ureinwohner erleben. Aber auch landschaftlich sind die Nationalparks sehr reizvoll: makellose Natur aus idyllischen Seenlandschaften, tiefe und saftgrüne Wälder, malerische Gebirgsketten, raue Klippenküsten und natürlich eine Tierwelt, die begeistert. Elche, Hirsche, Schwarzbären, Seevögel, aber auch Robben und Wale sind hier anzutreffen – selbstverständlich auch noch viele weitere Arten. Lassen Sie sich von unseren Québec Reiseideen inspirieren!