Neufundland Reiseinspirationen

Gros Morne Nationalpark

Gros Morne Nationalpark

Im Gros Morne Nationalpark warten endlose Weite, saftig-grüne Landschaft, Gipfel, Fjorde, Strände und zahllose Wanderwege darauf entdeckt zu werden. Auf verschiedenen Pfaden, die durch die Wildnis des Parks führen, durchquert man verwunschene Wälder und mystische Moore. Durchzogen wird der gesamte Park von den Long Range Mountains, die zu den Appalachen gehören. 

Faszinierende Natur

Faszinierende Natur

Im Sommer eines jeden Jahres treiben ca. 15.000 Eisberge durch die "Eisberg-Allee" von Grönland durch die Gewässer Neufundlands. Entlang der schroffen Küste der Twillingate-Insel, im Süden Neufundlands, begibt man sich auf eine Bootstour zu den eisigen Riesen, auf der man mit ein wenig Glück ebenfalls Seelöwen, Delfine, eventuell Wale und zahlreiche Seevögel beobachten kann.

St. Johns

St. Johns

St. Johns ist die Hauptstadt Neufundlands und liegt im Nordosten der Halbinsel Avalon. Die Stadt hängt quasi in den Bergen über dem Atlantik und hat einiges zu bieten. Verschiedene Ausflüge starten von hier, Einkaufsmöglichkeiten bieten sich z. B. auf der Water Street, der ältesten Straße Nord-Amerikas, und auch die Altstadt ist sehenswert. Von hier erreicht man den Cabot Tower, einen beliebten Aussichtspunkt auf dem Signal Hill.

Cape Spear

Cape Spear

Am Cape Spear, dem östlichsten Ende Kanadas, auf der Avalon Halbinsel steht der älteste Leuchtturm der Provinz Neufundland & Labrador. Vom 1836 erbauten Leuchtturm bietet sich eine atemberaubende Aussicht auf den Atlantik, mit etwas Glück lassen sich hier außerdem vorbeiziehende Wale beobachten.

Walbeobachtung

Walbeobachtung

In den Gewässern um Brier Island tummeln sich zahlreiche Wale, die sich idealerweise an Bord eines Bootes beobachten lassen. Ungefähr 15 verschiedene Walarten lassen sich entdecken u. a. Buckelwale, Finnwale oder Glattwale - mit etwas Glück sichten Sie sogar einen Schwertwal. Während einer Bootstour z. B. in der Bay of Fundy hat man nicht nur die Möglichkeit Wale zu entdecken, sondern ebenfalls zahlreiche Seevögel zu sehen.

Atlantisches Kanada - Neufundland

Atlantisches Kanada - Neufundland

Die Schönheit Kanadas lässt sich ebenfalls in Neufundland entdecken, hier kann man beispielsweise die Umgebung per Kajak erkunden und die Natur aus einer anderen Perspektive erleben. Besonders unabhängig und flexibel ist man in Neufundland mit dem Auto unterwegs, so entscheidet man selbst, wann die Reise wohin gehen soll.

Neufundland aktiv entdecken

Neufundland aktiv entdecken

Die kanadische Provinz Neufundland beeindruckt mit ursprünglicher Natur, durch die es sich alleine schon zu fahren lohnt. Außerdem laden verschiedene Routen zum Wandern ein und Gewässer zu Touren per Boot, Kanu oder Kajak. Auch Angler kommen hier auf ihre Kosten beim Fischen nach Lachs oder Bachforelle.

Neufundland Reiseinspirationen

Die Provinz Neufundland & Labrador im Nordosten Kanadas gehört zu „Atlantic Canada“, die drei Provinzen New Brunswick, Nova Scotia und Prince Edward Island zählen außerdem zu diesem Bund. Neufundland & Labrador locken mit atemberaubender Natur in Nationalparks wie z. B. dem Gros Morne Nationalpark, hier warten Berggipfel, Fjorde, Strände und faszinierende Panoramen darauf entdeckt zu werden! In St. John’s beeindrucken bunte Häuser an steilen Hängen die Besucher und vom Signal Hill mit dem Cabot Tower, einer alten Militärstation, hat man einen fantastischen Blick auf die Stadt. Des Weiteren kann am östlichsten Ende Kanadas der Cape Spear Leuchtturm besichtigt werden, der ebenfalls der älteste Neufundlands ist und 1836 erbaut wurde. Während des Zweiten Weltkriegs wurden hier Bunker zur Beobachtung von U-Booten genutzt, heute können von hier gut Wale gesichtet werden. Allgemein bieten sich hier zahlreiche Outdoor-Aktivitäten in traumhafter Kulisse der kanadischen Natur an wie Wandern, Kanu- oder Kajakfahren, Fischen u.v.m. – Lassen Sie sich inspirieren!