Cuenca
Lamas im Cajas Nationalpark
Chimborazo
Blaufußtöpel

Mit dem Mietwagen durch Ecuador

Mietwagenrundreise - 15 Tage/14 Nächte ab/bis Quito

Quito - Otavalo - Ibarra - Otavalo - Mindo - Cotopaxi Nationalpark - Quilotoa - Cotopaxi Nationalpark - Baños - Chimborazo - Riobamba - Ingapirca - Cuenca - Cajas Nationalpark - Guayaquil - Puerto López - Isla de la Plata - Puerto López - Guayaquil

Lernen Sie das Festland von Ecuador von den höchsten Bergen bis zur sonnenreichen Küste hin kennen. Die Route führt Sie von der 2.850 m hoch gelegenen Hauptstadt Ecuadors zunächst durch die sogenannte „Sierra“, vorbei an Vulkanen, Wasserfällen und Lagunen bis zur größten Stadt des Landes - Guayaquil. Hier ändert sich Landschaft und Klima und Sie fahren schöne, fast unberührte Strecken entlang der Pazifikküste.

Kategorie: Alle RundreisenMietwagenrundreisen

Inklusivleistungen

  • 14 Übernachtungen in Hotels der Mittelklasse
  • 13x Frühstück, 1x Lunch Box
  • Flughafentransfer am Ankunfts- und Abreisetag
  • Stadtrundfahrt in Quito am 2. Tag mit deutschsprechender örtlicher Reiseleitung
  • Zugfahrt Teufelsnase 6. Tag
  • Bootstour am 10. Tag mit englischsprechender örtlicher Reiseleitung
  • Mietwagen Suzuki Grand Vitara 2x4 o.ä. vom 3.-14. Tag inkl. unbegrenzter Freikilometer
  • Vollkaskoversicherung ohne Selbstbeteiligung (Versicherung deckt nicht Verlust/Diebstahl einzelner Teile und Motorkomponenten)
  • Haftpflichtversicherung bis 2 Mio. €
  • deutschsprechende Assistenz bei der Fahrzeugannahme in Quito
  • Navigationsgerät
  • Zweitfahrer
  • Reiseführer und Kartenmaterial
  • Umweltbeitrag grünes Klima

Reiseverlauf

1. Tag Quito

Nach Ihrer Ankunft Transfer zum Hotel.

2. Tag Quito

Gewinnen Sie während einer Stadtrundfahrt durch Quito bleibende Eindrücke. Erkunden Sie die ecuadorianische Hauptstadt mit der von der UNESCO zum Weltkulturerbe ausgezeichneten Altstadt. Genießen Sie den Blick vom Panecillo und besuchen Sie das im Norden gelegene Äquatordenkmal.

3. Tag Quito - Cotopaxi Nationalpark (ca. 110 km, ca. 2 h)

Morgens Annahme des Mietwagens. Fahrt auf der Panamericana in den Cotopaxi Nationalpark. Der Cotopaxi ist der höchste noch aktive Vulkan der Welt. Unternehmen Sie eine Wanderung durch die Lahare Felder entlang der Lagune Limpiopungo, einem See auf 3.800 m Höhe. Wenn Sie möchten, können Sie auch bis zum Refugio José-Rivas aufsteigen. Weiterfahrt zu Ihrer Unterkunft.

4. Tag Cotopaxi Nationalpark - Baños (ca. 90 km, ca. 3 h)

Fahrt in den kleinen Ort Baños, ein beschaulicher Ort am Fuße des Vulkans Tungurahua, mit meist frühlingshaften Temperaturen. 
Wir empfehlen einen Ausflug in die malerische Umgebung mit ihren zahlreichen Wasserfällen.

5. Tag Baños - Vulkan Chimborazo - Riobamba (ca. 60 km, ca. 2 h)

Heute geht es für Sie zum höchsten Berg Ecuadors, dem Chimborazo. Am Fuße des majestätischen Berges können Sie eine Wanderung unternehmen oder zur Berghütte aufsteigen. Anschließend Weiterfahrt nach Riobamba.

6. Tag Riobamba - Andenzugfahrt - Ingapirca - Cuenca (ca. 255 km, ca. 5 h)

Morgens Fahrt zum Bahnhof in Alausi (ca. 2 h). Genießen Sie eine eindrucksvolle Fahrt mit der Andenbahn über die Teufelsnase und zurück nach Alausi. Danach geht es weiter in Richtung Süden. Unterwegs empfiehlt sich ein Besuch der Ruinenstätte Ingapirca, Ecuadors bedeutendste präkolumbianische Inka-Ruinenstätte. Abends Ankunft in Cuenca.

7. Tag Cuenca

Besichtigen Sie heute den kolonialen Teil Cuencas. Cuenca ist die Kulturmetropole Ecuadors und das Zentrum der Kunst und des Handwerks.

8. Tag Cuenca - Cajas Nationalpark - Guayaquil (ca. 250 km, ca. 4 h)

Fahrt zum Cajas Nationalpark, den Sie bei einer Wanderung erkunden können. Etwa 200 Lagunen sind auf einer Höhe von 3.150 m bis 4.450 m verteilt. Weiterfahrt nach Guayaquil.

9. Tag Guayaquil - Puerto López (ca. 220 km, ca. 4 h)

Heute fahren Sie von Guayaquil aus nach Puerto López, vorbei an zahlreichen Fischerdörfern. Sie entdecken dabei schöne Strände, üppig wuchernden Küstenregenwald und verschiedene Fischerdörfer. Nach Ankunft in Puerto López können Sie den nahegelegenen Strand Los Frailes im Nationalpark Machalilla besuchen.

10. Tag Puerto López - Isla de la Plata - Puerto López

Ganztägige Bootstour zur Isla de la Plata. Hier können Sie verschiedene Vogelarten und beim Schnorcheln Meeresschildkröten sowie von Mitte Juni bis Mitte September die riesigen Buckelwale vom Boot aus sehen.

11. Tag Puerto López - Montecristi - San Clemente (ca. 140 km, ca. 2,5 h)

Nach dem Frühstück können Sie Montecristi besuchen, ein kleiner Ort, der besonders für seine Panamahüte bekannt ist. Sie können hier den Einheimischen bei der Handarbeit zusehen und einen Hut günstig kaufen. Danach fahren Sie weiter nach San Clemente, wo Sie in einem Hotel am Strand übernachten. Freier Nachmittag zur Erholung.

12. Tag San Clemente - Valle Hermoso (ca. 260 km, ca. 4 h)

Heute Vormittag genießen Sie den schönen Strand von San Clemente. Mittags geht es weiter Richtung Chone bis zum Kashama Eco Resort & Spa im Valle Hermoso

13. Tag Valle Hermoso - Mindo (ca. 80 km, ca. 1,5 h)

Vormittags empfehlen wir einen Besuch bei einer indigenen Gemeinschaft der Tsachilas, um deren Leben und Bräuche kennen zu lernen. Danach fahren Sie weiter nach Mindo.

14. Tag Mindo - Quito (ca. 100 km, ca. 2,5 h)

Das Dorf Mindo, liegt in einem großen subtropischen Talkessel auf 1.250 Meter Höhe. Bei einer Wanderung zu den Wasserfällen von Mindo erleben Sie den wunderschönen und vogelreichen Nebelwald. Wir empfehlen außerdem den Besuch einer Orchideenund Schmetterlingsfarm. Dann verlassen Sie Mindo und fahren zurück nach Quito. Am späten Nachmittag erfolgt die Abgabe des Mietwagens im Büro der Mietwagenfirma. Taxifahrt zum Hotel in Eigenregie (vor Ort zu bezahlen).

15. Tag Quito

Transfer zum Flughafen.

Karte

Preise pro Person

15 Tage Tour in Hotels der guten Mittelklasse (3*)
ReisezeitraumDZEZ
01.01.22 - 17.12.22ab € 2.522,-ab € 3.137,-
15 Tage Tour in Hotels der gehobenen Kategorie (4-5*)
ReisezeitraumDZEZ
01.01.22 - 17.12.22

auf Anfrage

Infos

Abfahrten

  • 2022: täglich, außer Mittwoch

Nicht eingeschlossen

  • weitere Mahlzeiten und Getränke
  • optionale Ausflüge
  • Trinkgelder
  • Ausgaben persönlicher Natur
  • Benzin, Autobahn- und Parkgebühren, Verwarnungsgelder, Zusatzversicherungen
  • Besichtigungen, Eintrittsgelder und Reiseleitung

Bitte beachten Sie

  • Teilnehmerzahl: mind. 2 Personen
  • Mindestalter Fahrer: 21 Jahre
  • Nähere Informationen zu Mietwagen erhalten Sie auf Anfrage.
  • Für eine Selbstfahrerreise in Ecuador ist ein kleiner Spanisch-Wortschatz von Vorteil, da in den großen Städten zwar etwas Englisch gesprochen wird, auf dem Land allerdings häufig nur Spanisch.
  • Fahren Sie nicht bei Nacht!
  • Sollte die Zugfahrt über die Teufelsnase nicht stattfinden, wird ein Alternativprogramm vorgeschlagen.
  • In bestimmten Saisonzeiten kann es zu Preisabweichungen kommen.
  • Gerne buchen unsere Explorer-Reiseexperten im Anschluss einen Baustein oder eine Badeverlängerung für Sie.
  • Es gelten besondere Stornierungsbedingungen.
     

Reiseexperten für dieses Angebot

Jürgen Schneider

Reisebüro Hannover - Explorer Fernreisen
Tel: 05 11 / 3 07 71 07
Email schreiben

Kathrin Dorra

Reisebüro Hamburg - Explorer Fernreisen
Tel: 0 40 / 30 97 90 20
Email schreiben

Katja Moebius

Reisebüro Mannheim - Explorer Fernreisen
Tel: 06 21 / 40 54 72 11
Email schreiben


Diese Reise anpassen

Sie können alle unsere Reisen nach Ihren individuellen Wünschen anpassen. Sprechen Sie einfach mit unseren Reiseexperten oder senden Sie uns Ihre unverbindliche Anfrage. Wir setzen uns zeitnah mit Ihnen in Verbindung.