Motorradfahrer in Südafrika
Bourkes Lock Potholes
Blyde River Canyon
Motorradgruppe in Südafrika
Cango Höhle
Elefantenherde im Addo Elephant Nationalpark
Motorradfahrer in Südafrika
Kap der guten Hoffnung

Motorradreise durch Südafrika

Geführte Motorradtour 15 Tage/14 Nächte ab Johannesburg/bis Kapstadt

Johannesburg – Pretoria – Dullstroom – Panorama Route – Hazyview – Krüger Nationalpark– Hilltop Pass– Wakkerstroom – Nördliche Drakensberge – Golden Gate Highlands Nationalpark – Aliwal North– Addo Elephant Nationalpark – Gartenroute –  Plettenberg Bay – Oudtshoorn – Hermanus–Kapstadt

Inklusivleistungen

  • 14 Üb. in Hotels/Lodges/Gasthäusern der Mittelklasse
  • 14 x Frühstück, 3 x Mittagessen, 6 x Abendessen
  • deutschsprachige oder englischsprachige Reiseleitung
  • 13 Tage Motorrad Einstiegsstufe BMW F750 GS (Upgrades gegen Aufpreis möglich) inkl. Versicherung (Selbstbehalt ZAR 25.000,- (ca. EUR 1.500,-), unbegegrenzte Kilometer, Einwegmiete, 24 Stunden Pannenhilfe
  • Transferfahrten am Ankunfts- und Abflugtag ab/bis Flughafen
  • Eintrittsgelder (für Voortrekkerdenkmal, Blyde River Canyon, Bourke's Luck Potholes, Krüger Nationalpark, Golden Gates Highlands Nationalpark, Addo Nationalpark, Tsitsikamma Nationalpark, Cape Point Nationalpark)
  • Ausflüge und Besichtigungen lt. Programm (Ganztagespirschfahrt im Krüger und Addo Nationalpark, Storms River, Cango Tropfsteinhöhlen, Straußenfarm)

Kategorie: MotorradreisenAlle Rundreisen

Reiseverlauf

1. Tag Johannesburg

Ihre Motorradreise durch Südafrika beginnen Sie heute in Johannesburg, in der Stadt des Goldes. Nach Ihrer Ankunft steht Ihnen der Tag für optionale Erkundungen zur freien Verfügung. Einen grandiosen Ausblick auf die Stadt erhalten Sie zum Beispiel vom höchsten Wolkenkratzer Afrikas – dem Carlton Centre. Auch das Apartheid Museum ist eine Möglichkeit, die Zeit zu nutzen, denn hier erfahren Sie vieles über die Rassentrennung. Am Nachmittag können Sie an einer Stadtrundfahrt teilnehmen, um die wichtigsten Ecken der Stadt und Soweto kennenzulernen (optional). Am Abend treffen Sie Ihren Reiseleiter und die Gruppe und erhalten erste Informationen zu Ihrer bevorstehenden Reise. Die erste Nacht verbringen Sie hier in Johannesburg.

2. Tag Johannesburg - Pretoria - Dullstroom (ca. 270 km)

Am Morgen fahren Sie zunächst nach Pretoria, die Hauptstadt Südafrikas. Hier besuchen Sie u.a. die Union Buildings (Sitz der südafrikanischen Regierung), die Nelson Mandela Statue und das Voortrekker Monument. Weiterfahrt in Richtung Dullstroom Gebiet. Sie erreichen Ihr Hotel am späten Nachmittag.

3. Tag Dullstroom - Panorama Route - Hazyview (ca. 290 km)

Nach dem Frühstück verlassen Sie Dullstroom Region und fahren entlang der Panorama Route, die Ihnen wunderschöne Blicke auf die umgebende Landschaft ermöglicht, nach Hazyview, einem hübschen Ort am Tor zum Krüger Nationalpark. Unterwegs können Sie den beeindruckenden Blyde River Canyon bestaunen. Dessen steile, rote Sandsteinwände bilden eine 25 km lange Schlucht, in der sich der Blyde River zu einem See staut. Außerdem halten Sie an den Aussichtspunkten "Three Rondavels" und dem Wonder View, die Ihnen einen Blick auf die unendlichen Weiten eröffnen. Auch an den "Bourke's Luck Potholes", mehreren Strudelkesseln, die durch das Zusammentreffen der Flüsse Blyde und Treur entstanden sind, legen Sie einen Zwischenstopp ein.

4. Tag Krüger Nationalpark

Von Ihrer Unterkunft in Hazyview ist es nicht mehr weit zum weltberühmten Krüger Nationalpark, wo Sie an diesem Tag eine ausgedehnte Pirschfahrt im offenen Safarifahrzeug unternehmen. Der Krüger Nationalpark ist Heimat der "Big Five" – Elefanten, Leoparden, Löwen, Nashörner und Büffel – sowie zahlreicher weiterer Wildtiere, von denen Sie mit etwas Glück einige im Laufe des Tages zu Gesicht bekommen werden. Am Ende des Tages kehren Sie zu Ihrer Unterkunft in Hazyview zurück.

5. Tag Hazyview - Hilltop Pass - Wakkerstroom (ca. 415 km)

Am frühen Morgen verlassen Sie Hazyview in Richtung Wakkerstroom, der zweitältesten Stadt in der Provinz Mpumalanga. Das Wakkerstrom-Gebiet gilt heute als eines der besten Vogelbeobachtungsgebiete in Südafrika. Sie überqueren den Hilltop Pass (benannt nach der Farm auf dem Gipfel). Der 6,24 km lange Pass bietet wunderschöne Ausblicke über das De Kaap Valley und das Barberton Nature Reserve. Am späten Nachmittag erreichen Sie Ihre Unterkunft.

6. - 7. Tag Wakkerstroom - Nördliche Drakensberge (ca. 240 km)

Heute führt Sie Ihre Reise zu den spektakulären Bergwelten der Drakensberge. Sie sind das höchste Gebirge des südlichen Afrikas und erstrecken sich über 150 Kilometer. Ihre Unterkunft liegt idyllisch in den nördlichen Drakensbergen mit fantastischem Panoramaausblick auf das „Amphitheater“. Der 7. Tag beginnt mit einer geführten Wanderung am Morgen und der Rest des Tages steht Ihnen mit optionalen Aktivitäten zur freien Verfügung.

8. Tag Nördliche Drakensberge - Golden Gate Highlands Nationalpark - Aliwal North (ca. 500 km)

Eine weitere atemberaubende Landschaft wartet heute auf Sie, der Golden Gate Highlands Nationalpark. Er ist mit seiner außergewöhnlichen Landschaft berühmt für seine goldenen Standstein-Formationen, Felsskulpturen und zahlreichen Höhlen. Sie überqueren den Golden Gate Pass und erreichen am späten Nachmittag Ihre Unterkunft in Aliwal North. Die Stadt liegt am südlichen Ufer des Orangeflusses und ist für seine Thermalquellen berühmt.

9. Tag Aliwal North - Addo Elephant Nationalpark (ca. 450 km)

Ihre Reise führt Sie heute durch die weite Karoo zum Addo Elephant Nationalpark. Der 1931 gegründete Park mit 164.000 ha Fläche ist heute Heimat von über 450 Elefanten - aber auch von Büffeln, Nashörnern, Zebras, Löwen und einer Vielzahl an Antilopenarten. An zahlreichen Wasserstellen können Sie die Tiere sehr gut beobachten. Der Nachmittag steht in für erste Erkundungen zur freien Verfügung.

10. Tag Addo Elephant Nationalpark

Nach dem Frühstück steht eine ganztägige Wildbeobachtungsfahrt durch den Addo Elephant Nationalpark mit dem offenen Safarifahrzeug auf dem Programm. Halten Sie Kamera und Fernglas bereit und versuchen Sie die Wildtiere zu entdecken, die sich an Sammelstellen und Wasserlöchern aufhalten. Neben den "Big Five" – Elefant, Löwe, Leopard, Büffel und Nashorn – sollen hier in Zukunft sogar die "Big Seven" zu finden sein, zu denen zusätzlich Wale und der Weiße Hai zählen, die in den Gewässern des Indischen Ozeans leben.

11. Tag Addo Elephant Nationalpark - Plettenberg Bay (ca. 260 km)

Heute setzen Sie Ihre Reise fort. Sie fahren entlang der malerischen Gartenroute und erreichen zunächst den Tsitsikamma Wald, wo Sie einen Spaziergang zur Suspension Bridge, eine Hängebrücke über der Mündung des Storms River, unternehmen. Weiterfahrt zu Ihrem Hotel am Keurboomstrand nahe Plettenberg Bay. Lassen Sie den Tag zum Beispiel mit einem Strandspaziergang zum Sonnenuntergang ausklingen.

12. Tag Plettenberg Bay - Oudtshoorn (ca. 275 km)

Über den Robinson Pass fahren Sie in die Kleine Karoo nach Oudtshoorn - der Straußenhauptstadt des Landes. Während einer geführten Tour über eine Straußenfarm können Sie Interessantes über die Tiere und den Industriezweig der Straußenzucht erfahren. Am Nachmittag steht der Besuch des Höhlensystems der Cango Caves am Fuße der Swartberg Mountains auf dem Programm, welches mit seinen Millionen Jahre alten Tropfsteinhöhlen beeindruckt.

13. Tag Oudtshoorn - Hermanus - Kapstadt (ca. 500 km)

Ihre heutige Etappe führt Sie über Hermanus am atlantischen Ozean zu Ihrem Tagesziel. Sie passieren den 16km langen Tradouw Pass und die historische Ortschaft von Swellendam. Im Anschluss fahren Sie in den Küstenort Hermanus, in die Walhauptstadt, die von vielen Wohlhabenden als Strand- und Wochenendresidenz genutzt wird. In der Walsaison stehen die Chancen nicht schlecht hier auch einige der Southern Right Whales von zahlreichen Aussichtsplattformen aus zu beobachten. Bevor Sie Kapstadt erreichen, fahren Sie noch an der berühmten False Bay vorbei. Die Bucht ist die Heimat riesiger Seehund- und Robbenkolonien, dadurch findet man hier recht oft den berühmten, großen "Weißen Hai".

14. Tag Ganztagestour Kap Halbinsel (ca. 115 km)

Nach dem Frühstück geht es das letzte Mal auf die Motorräder. Die Rundfahrt über die Kap-Halbinsel führt Sie über den Chapman‘s Peak Drive, eine der schönsten Küstenstraßen zum Cape Point Naturreservat. Sie besuchen das Kap der Guten Hoffnung und Cape Point bevor es zurück nach Kapstadt geht. Hier können Sie Ihren letzten Abend gemütlich ausklingen lassen.

15. Tag Kapstadt

Heute endet Ihre Reise nach dem Frühstück. Optional können Sie heute zusätzlich an einer halbtägigen Stadtrundfahrt durch Kapstadt teilnehmen oder den Tafelberg auf eigene Faust erkunden.

Karte

Preise

Preise pro Person
ReisezeitraumDZEZ
01.11.21 - 31.10.22€ 4.964,-€ 5.372,-

Optional zubuchbare Leistungen

Upgrade auf BMW F850 GS (Selbstbehalt ZAR 35.000,- (ca. EUR 2.100,-)
Reisezeitraumpro Motorrad
01.11.21 - 31.10.22€ 81,-
Upgrade auf BMW R1250 GS (Selbstbehalt ZAR 35.000,- (ca. EUR 2.100,-)
Reisezeitraumpro Motorrad
01.11.21 - 31.10.22€ 644,-
Sozius als Beifahrer
Reisezeitraumpro Motorrad
01.11.21 - 31.10.22€ 2.913,-

Infos

Abfahrten

Deutschsprachig
  • 2021: 08.11./06.12.2021
  • 2022: 14.02./11.04./15.08./10.10.2022
Englischsprachig
  • 2022: 17.01./14.03./23.05./12.09.2022

Nicht eingeschlossen

  • Weitere Mahlzeiten, Getränke, Versicherung Motorrad Null Selbstbehalt, Motorradausrüstung, Benzin, Mautgebühren, zusätzliche optionale Ausflüge und Aktivitäten, Trinkgelder und Ausgaben persönlicher Natur.

Bitte beachten Sie

  • Mindestalter: 25 Jahre (internationaler Führerschein ist obligatorisch und bei Buchung vorzulegen).
  • Teilnehmerzahl: mind. 6 Personen/max. 14 Personen
  • Detaillierte Informationen zu den Mietbedingungen der Motorräder inkl. Deckungssummen erhalten Sie von Ihrem Explorer Fernreisen-Spezialisten. Preise für unsere Allianz Null-Selbstbehalt-Versicherung erhalten Sie auf Anfrage.
  • Wir empfehlen bei dieser Reise mindestens eine Vorübernachtung in Johannesburg sowie eine Nachübernachtung in Kapstadt.
  • Sie reisen in einer Gruppe mit internationalem Teilnehmerkreis.
  • Es gelten besondere Stornierungsbedingungen.

Reiseexperten für dieses Angebot

Uwe Kitzmann

Explorer Fernreisen Hannover
Tel: 05 11 / 3 07 72 03
Email schreiben

Hanna Finke

Explorer Fernreisen Düsseldorf
Tel: 02 11/ 9 94 91 08
Email schreiben

Ying Yi Zhong

Explorer Fernreisen Essen
Tel: 02 01 / 8 20 63 17
Email schreiben

Birgit Tomesch

Explorer Fernreisen Düsseldorf
Tel: 02 11 / 9 94 91 02
Email schreiben

Rita Theissen-Samari

Explorer Fernreisen Frankfurt
Tel: 0 69 / 13 38 97 37
Email schreiben

Tatjana Kneffel

Explorer Fernreisen Nürnberg
Tel: 09 11 / 2 49 16 15
Email schreiben

Dorothee Dehn

Explorer Fernreisen Essen
Tel: 02 01 / 8 20 63 14
Email schreiben

Andreas Hanebuth

Explorer Fernreisen München
Tel: 0 89 / 1 22 24 99 13
Email schreiben

Franziska Teply

Explorer Fernreisen Stuttgart
Tel: 07 11 / 1 62 52 34
Email schreiben

Michael Schuldt

Explorer Fernreisen Nürnberg
Tel: 09 11 / 2 49 16 14
Email schreiben

Waltraud Hartmann

Explorer Fernreisen Köln
Tel: 02 21 / 42 07 34 16
Email schreiben

Gaby Sautter

Explorer Fernreisen Stuttgart
Tel: 07 11 / 1 62 52 26
Email schreiben

Andreas Dettmann

Explorer Fernreisen Hannover
Tel: 05 11 / 3 07 71 03
Email schreiben

Claudia Gack

Explorer Fernreisen Stuttgart
Tel: 07 11 / 1 62 52 19
Email schreiben

Kathrin Dorra

Explorer Fernreisen Hamburg
Tel: 0 40 / 30 97 90 20
Email schreiben

Petra Nebel

Explorer Fernreisen Mannheim
Tel: 06 21 / 40 54 72 12
Email schreiben

Vera Wilhelm

Explorer Fernreisen Düsseldorf
Tel: 02 11 / 9 94 91 03
Email schreiben

Bianca Thiel

Explorer Fernreisen Hannover
Tel: 05 11 / 3 07 71 02
Email schreiben

Sophie Wanke

Explorer Fernreisen Köln
Tel: 02 21 / 42 07 34 12
Email schreiben

Susanne Herbst

Explorer Fernreisen Nürnberg
Tel: 09 11 / 2 49 16 12
Email schreiben

Astrid Mehlem

Explorer Fernreisen Düsseldorf
Tel: 0211 9949-110
Email schreiben

Susanne Huber

Explorer Fernreisen Mannheim
Tel: 06 21 / 40 54 72 13
Email schreiben

Oliver Nocon

Explorer Fernreisen Düsseldorf
Tel: 02 11 / 9 94 91 09
Email schreiben

Darline Hubig

Explorer Fernreisen Dortmund
Tel: 02 31 / 48 82 83 17
Email schreiben

Inken Swirski

Explorer Fernreisen Hamburg
Tel: 0 40 / 30 97 90 13
Email schreiben

Ramona Theuner

Explorer Fernreisen Dresden
Tel: 0351 30 70 99 14
Email schreiben

Patricia Borgongino

Explorer Fernreisen Stuttgart
Tel: 07 11 / 1 62 52 27
Email schreiben

Silke Steinemann

Explorer Fernreisen Hannover
Tel: 05 11 / 3 07 72 04
Email schreiben

Daniela Marianeschi

Explorer Fernreisen Stuttgart
Tel: 07 11 / 1 62 52 24
Email schreiben

Pia Wiesenborn

Explorer Fernreisen Frankfurt
Tel: 0 69 / 13 38 97 35
Email schreiben

Mireille Beck

Explorer Fernreisen Stuttgart
Tel: 07 11 / 1 62 52 36
Email schreiben

Eckard Dehn

Explorer Fernreisen Dortmund
Tel: 02 31 / 48 82 83 11
Email schreiben

Andreas Gebhardt

Explorer Fernreisen Hannover
Tel: 05 11 / 3 07 72 02
Email schreiben

Jasmin Leimbrock

Explorer Fernreisen Hamburg
Tel: 0 40 / 30 97 90 10
Email schreiben

Sybille Duering

Explorer Fernreisen München
Tel: 0 89 / 1 22 24 99 14
Email schreiben

Lamia Tessin

Explorer Fernreisen Hamburg
Tel: 0 40 / 30 97 90 14
Email schreiben

Katja Moebius

Explorer Fernreisen Mannheim
Tel: 06 21 / 40 54 72 11
Email schreiben

Frank Eiseler

Explorer Fernreisen Frankfurt
Tel: 0 69 / 13 38 97 34
Email schreiben

Jürgen Schneider

Explorer Fernreisen Hannover
Tel: 05 11 / 3 07 71 07
Email schreiben

Kathrin Reich

Explorer Fernreisen Nürnberg
Tel: 09 11 / 2 49 16 17
Email schreiben


Diese Reise anpassen

Sie können alle unsere Reisen nach Ihren individuellen Wünschen anpassen. Sprechen Sie einfach mit unseren Reiseexperten oder senden Sie uns Ihre unverbindliche Anfrage. Wir setzen uns zeitnah mit Ihnen in Verbindung.

Weitere Reiseideen