Nebelschwade über der Landschaft im Damaraland
Elefanten und Giraffen im Etosha Nationalpark
Landschaft im Waterberg Nationalpark
Epupa Falls, Kunene

Tents & Tracks - Der Norden

Camper-Rundreise - 14 Tage/13 Nächte ab/bis Windhoek

Windhoek - Swakopmund - Damaraland - Kaokoland - Kunene-Fluss - Epupa-Falls - Kunene-Fluss - Damaraland - Etosha Nationalpark - Otjiwarongo - Windhoek

Inklusivleistungen

  • 4 Üb. in Pensionen/Guesthouses der Mittelklasse
  • 4 x Frühstück
  • 9 x vorgebuchte Camper-Stellplätze in Restcamps/Lodge
  • pro Zimmer ein Informations-Pack (Travelplanner mit Kartenmaterial, Tourbeschreibung und Gutscheinheft)
  • 24h-Notfallnummer
     

Kategorie: Alle RundreisenSafaris

Reiseverlauf

1. Tag Windhoek

Ihre Namibia Reise beginnt mit der Anreise nach Windhoek. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Erkunden Sie die Hauptstadt Namibias auf eigene Faust und besuchen Sie die 1910 erbaute Christuskirche, Alte Feste oder den Tintenpalast, der Sitz des Parlaments von Namibia.

2. Tag Windhoek - Swakopmund

Am nächsten Tag führt Sie die Reise nach Swakopmund, ein beliebter Ferienort an der Küste des Atlantiks mit wunderschönen Fachwerkhäusern und einer Strandpromenade im Kolonialstil, die eher an ein Nord- oder Ostseebad erinnert, als an eine Afrikanische Küstenstadt. Dieser Umstand ist der Kolonialzeit (1884-1915) zu zuschreiben, zu der Namibia Deutsch-Südwestafrika hieß. 

3. Tag Swakopmund

Sie verbringen den heutigen Tag in Swakopmund. Vor Ort können diverse Ausflüge und Aktivitäten gebucht werden oder Sie entdecken Swakopmund auf eigene Faust. Lohnenswert sind zum Beispiel der Besuch des Woermann-Hauses, des alten Bahnhofs, der heute eine Luxus-Hotel beherbergt oder des Swakopmund Museums, in dem die Geschichte Namibias erzählt wird. 

4. Tag Swakopmund - Damaraland

Ihre Fahrt führt Sie in das Damaraland, das seinen Namen dem Volksstamm der Damara, der hier traditionell beheimatet ist, verdankt. Das Damaraland beheimatet außerdem das Berandbermassiv, in dem der höchste Berg Namibias, der Königstein (2.573 m) steht. In der Region können neben Wüstenelefanten ebenfalls Nashörner oder Giraffen gesichtet werden. Ihr Camp befindet sich am Ufer des Aba-Huab-Flusses, ein trockenes Flussbett, das von einer Vielzahl an Tieren besucht wird. 

5. - 6. Tag Damaraland - Kaokoveld (ca. 210 km)

Am Morgen können Sie die Felsmalereien von Twyfelfontein und die imposanten Gesteinsformationen „Orgelpfeifen“ besuchen. In Twyfelfontein wurden über 2.500 Felsmalereien und Gravuren Anfang des 20. Jahrhunderts wiederentdeckt. Das Alter der Felskunst wird auf 500 bis 10.000 Jahre geschätzt, wobei der Großteil der Zeichnungen aus der Mittleren Steinzeit stammt und circa 2.500 Jahre alt ist. Des Weiteren besichtigen Sie den „Versteinerten Wald“, der im eigentlichen Sinne gar kein Wald ist, sondern bis zu 30 m lange, circa 260 Mio. Jahre alte Baumstämme die vermutlich während einer Flutkatastrophe angeschwemmt wurden. Anschließend fahren Sie nordwärts ins Kaokoland, Heimat des Halbnomadenvolkes der Himba sowie verschiedener Tierarten wie des Spitzmaulnashorns, des Wüstenelefants, der Giraffe und anderen Huftieren sowie zahlreichen Vogelarten. Die Landschaft ist geprägt von riesigen Bergzügen, Baobab-Bäumen und unberührter Natur. Ihr Camp befindet sich am Rand einer riesigen Schlucht, die häufig von Antilopen und Wüstenelefanten besucht wird. 

7. - 8. Tag Kunene Fluss / Epupa Falls (ca. 320 km)

Sie fahren an den Kunene-Fluss, Grenzfluss zu Angola und können die imposanten Epupa Falls besuchen, die 60 m in die Tiefe fallen. Auf Ihrem Weg fahren Sie an einigen Himba-Dörfern vorbei. Die Himba sind eines der einheimischen Völker Namibias und ursprünglich Viehzüchter. Auch heute ziehen noch viele mit ihren Viehherden durch das Kaokoveld, auf der Suche nach Weideplätzen. Die Himba werden auch rotes Volk genannt, da sie sich mit einer Art roten Butter am ganzen Körper eincremen, die sie vor Sonneneinstrahlung und dem Verlust von Flüssigkeit schützt.  

9. Tag Kunene Fluss - Damaraland (ca. 450 km)

Ihre Reise führt in südlicher Richtung zurück ins Damaraland an die Grenze des Etosha Nationalparks. Genießen Sie die afrikanische Wildnis inmitten der Buschsavanne. 

10. - 11. Tag Etosha Nationalpark (ca. 190 km)

Heute fahren Sie in den 22.275 km² großen Etosha Nationalpark. Die folgenden zwei Tage verbringen Sie mit ausgiebigen Fahrten in Ihrem Camper und Wildbeobachtungen. Es wartet eine Vielzahl an Wildtieren darauf von Ihnen entdeckt zu werden. Mit etwas Glück sehen Sie Elefanten, Löwen, Zebras und Giraffen. Im Nationalpark befindet sich ebenfalls die 4.800 km² große Etosha-Pfanne, ein ausgetrockneter See, der nur ein Gemisch aus einer Salz-Lehm-Kruste zurück ließ. 

12. Tag Etosha NP - Okonjima Nature Reserve (ca. 200 km)

Vom Etosha Nationalpark aus fahren Sie heute in die Region von Otjiwarongo. Ihr Ziel ist das Okonjima Nature Reserve. Sie können am Nachmittag oder am frühen Morgen des folgenden Tages an verschiedenen optionalen Aktivitäten teilnehmen, z.B. einer Pirschfahrt mit Geparden-Trekking.

13. Tag Okonjima Nature Reserve - Windhoek (ca. 250 km)

Heute fahren Sie über Okahandja nach Windhoek. In Okahandja, das circa 70 km von Windhoek entfernt liegt können Sie einen Holzschnitzermarkt besuchen. Okahandja, trägt außerdem den Beinamen „Garden Town of Namibia“ (Gartenstadt Namibias) dank der zahlreichen Grünflächen, die ein positives Stadtbild vermitteln.  

14. Tag Windhoek

Nach dem Frühstück endet Ihre erlebnisreiche Reise durch den Norden Namibias.

Karte

Preise

Preise pro Person

14 Tage/13 Nächte Tents & Tracks - Der Norden
ReisezeitraumDZEZ
01.07.20 - 31.10.20€ 449,-€ 577,-
01.11.20 - 30.11.20€ 380,-€ 484,-
01.12.20 - 30.06.21€ 393,-€ 496,-
01.07.21 - 31.10.21€ 400,-€ 504,-

Optionale Leistungen

"Meet & Greet" Begrüßungsgespräch*
ReisezeitraumBemerkungpro Meet & Greet
01.11.19 - 31.10.20Im Hotel in Windhoek€ 24,-
01.11.19 - 31.10.20Am Flughafen Windhoek€ 64,-
01.11.20 - 31.10.21Im Hotel in Windhoek€ 23,-
01.11.20 - 31.10.21Am Flughafen Windhoek€ 57,-

* Sie treffen einen Mitarbeiter unserer örtlichen Agentur, der Ihnen nützliche Tipps und Hinweise zu Ihrem Reiseverlauf sowie zu den örtlichen Gegebenheiten (Straßenverhältnisse u. ä.) gibt. Bei einem Treffen am Flughafen begleitet Sie ein Mitarbeiter zudem bis zur Annahme Ihres Mietwagens. Das Meet & Greet kann auf Wunsch in Deutsch oder Englisch erfolgen.

Infos

Nicht eingeschlossen

  • Camper und alle damit in Zusammenhang anfallenden Kosten, Steuern auf alle vor Ort zu zahlenden Leistungen, weitere Mahlzeiten, Getränke, Trinkgelder, Eintrittsgelder und Ausgaben persönlicher Natur

Bitte beachten Sie

  • Für diese Rundreise mit dem Allrad-Camper empfehlen wir Ihnen einen Explorer-Camper aus unserem Programm.
  • Die von Explorer Fernreisen angebotene Camper-Rundreise können wir nach Ihren individuellen Vorstellungen und Wünschen hinsichtlich Dauer und Verlauf der Reise abändern. Bitte fragen Sie Ihren Explorer-Reiseexperten.
  • Die Pirschfahrten in den Wildreservaten werden am frühen Morgen bzw. am Nachmittag (ca. 15:00 - 16:00, abhängig von der Jahreszeit) durchgeführt. Um an einer Pirschfahrt teilzunehmen, müssen Sie rechtzeitig in Ihrer vorab gebuchten Unterkunft eintreffen. Vermeiden Sie außerdem Fahrten nach Einbruch der Dunkelheit.
  • Für die Nationalparks in Namibia sind vor Ort Eintritts- bzw. Naturschutzgebühren zu zahlen.
  • GPS-Navigationsgeräte funktionieren im Südlichen Afrika, vor allem in den Wildreservaten, nur bedingt. Zudem werden die Fahrwege (Sandstraßen) in den Wildreservaten oft nicht in den GPS-Karten angezeigt.
  • Es gelten besondere Stornierungsbedingungen.
     

Reiseexperten für dieses Angebot

Eckard Dehn

Reisebüro Dortmund - Explorer Fernreisen
Tel: 02 31 / 48 82 83 11
Email schreiben

Ramona Theuner

Reisebüro Dresden - Explorer Fernreisen
Tel: 0351 30 70 99 14
Email schreiben

Gaby Sautter

Reisebüro Stuttgart - Explorer Fernreisen
Tel: 07 11 / 1 62 52 26
Email schreiben

Michael Schuldt

Reisebüro Nürnberg - Explorer Fernreisen
Tel: 09 11 / 2 49 16 14
Email schreiben

Franziska Teply

Reisebüro Stuttgart - Explorer Fernreisen
Tel: 07 11 / 1 62 52 34
Email schreiben

Ramona Kleinen

Reisebüro Düsseldorf - Explorer Fernreisen
Tel: 02 11 / 9 94 91 01
Email schreiben

Patricia Borgongino

Reisebüro Stuttgart - Explorer Fernreisen
Tel: 07 11 / 1 62 52 27
Email schreiben

Birgit Tomesch

Reisebüro Düsseldorf - Explorer Fernreisen
Tel: 02 11 / 9 94 91 02
Email schreiben

Sophie Wanke

Reisebüro Köln - Explorer Fernreisen
Tel: 02 21 / 42 07 34 12
Email schreiben

Rita Theissen-Samari

Reisebüro Frankfurt - Explorer Fernreisen
Tel: 0 69 / 13 38 97 37
Email schreiben

Vera Wilhelm

Reisebüro Düsseldorf - Explorer Fernreisen
Tel: 02 11 / 9 94 91 03
Email schreiben

Kathrin Dorra

Reisebüro Hamburg - Explorer Fernreisen
Tel: 0 40 / 30 97 90 20
Email schreiben

Tatjana Kneffel

Reisebüro Nürnberg - Explorer Fernreisen
Tel: 09 11 / 2 49 16 15
Email schreiben

Helen Curtis

Reisebüro Stuttgart - Explorer Fernreisen
Tel: 07 11 / 1 62 52 17
Email schreiben

Susanne Herbst

Reisebüro Nürnberg - Explorer Fernreisen
Tel: 09 11 / 2 49 16 12
Email schreiben

Jasmin Leimbrock

Reisebüro Hamburg - Explorer Fernreisen
Tel: 0 40 / 30 97 90 10
Email schreiben

Oliver Wisniewski

Reisebüro München - Explorer Fernreisen
Tel: 089 12 22 499 14
Email schreiben

Beate Hoidn

Reisebüro München - Explorer Fernreisen
Tel: 089 12 22 49 912
Email schreiben


Diese Reise anpassen

Sie können alle unsere Reisen nach Ihren individuellen Wünschen anpassen. Sprechen Sie einfach mit unseren Reiseexperten oder senden Sie uns Ihre unverbindliche Anfrage. Wir setzen uns zeitnah mit Ihnen in Verbindung.

Weitere Reiseideen