Wildcatter Range Texas
Dallas Skyline bei Nacht

Texas - The Lone Star State

Mietwagenrundreise - 13 Tage/12 Nächte ab/bis Dallas/Fort Worth

Dallas/Fort Worth - Austin - San Antonio - Del Rio - Big Bend Nationalpark - Midland - Amarillo - Graham - Dallas/Fort Worth

Inklusivleistungen

  • 12 Hotelübernachtungen in Hotels der gebuchten Kategorie
  • Informationshandbuch (wahlweise in elektronischer oder gedruckter Form)
  • örtliche Steuern

Kategorie: Alle RundreisenMietwagenrundreisen

Reiseverlauf

1. Tag Dallas/Fort Worth

Willkommen in Dallas, wo das Abenteuer Texas für Sie beginnt. Als erstes steht die individuelle Anreise zu Ihrem Hotel an, bevor Sie dann den restlichen Tag für erste Erkundungen nutzen können. Besuchen Sie doch eine der vielen Einrichtungen der Stockyards und genießen Sie ein leckeres, saftiges Steak zubereitet auf einem Holzkohlegrill im international renommierten Cattlemen's Steak House.

2. Tag Fort Worth

Heute steht die Erkundung der „City of Cowboys and Culture“ auf dem Programm. Zuerst besuchen Sie den Fort Worth Stockyards National Historic District, wo Sie alte Gebäude aus der Zeit des Wilden Westens bestaunen und im texanischen Stil gehaltene Läden erkunden sowie die traditionelle Küche kennenlernen können. Auch der Sundance Square in Downtown und der Cultural District, mit einer lebendigen Kunst- und Kulturszene, ist sehr sehenswert. An Freitagen und Samstagen sollten Sie nicht verpassen ins Cowtown Coliseum zu gehen, um eine Rodeomeisterschaft zu erleben und am Abend begeben Sie sich in einen der bekannten Westernclubs wie das Billy Bob's Texas oder den White Elephant Saloon.

3. Tag Austin (ca. 304 km)

Der nächste Stopp auf Ihrer Reise ist Austin, die Hauptstadt des Lone Star States. Die fast 200 Musikclubs und die vielen Konzerte, die hier veranstaltet werden, halten für jeden das Richtige bereit. Die meisten Locations befinden sich in Downtown, in der Nähe zahlreicher Attraktionen und Restaurants. Bevor Sie am Abend in das belebte Nachtleben eintauchen, sollten Sie vorher das Texas Capitol und das Bob Bullock Texas State History Museum besuchen oder die vielen Boutiquen entlang der South Congress Avenue durchstöbern. Für Outdoor-Begeisterte sind die Barton Springs genau das Richtige. Die natürlichen heißen Quellen laden zum Schwimmen und zum Entspannen ein. Sie sind im Zilker Park zu finden, umgeben von einem großen Netzwerk von Grüngürteln, Parks und natürlichen Reservaten. 

4. Tag Austin - San Antonio (ca. 147 km)

Weiter geht es dann für Sie in die charmante Stadt San Antonio. Verbringen Sie hier Ihre Zeit am River Walk, der für viele Leute ein spezielles Highlight der Stadt darstellt. Entlang des populären Ufers in Downtown finden Sie zahlreiche Restaurants, Galerien und Läden, während im nördlichen und südlichen Teil des Flussufers mehr Ruhe herrscht. Üppige Landschaften, malerische Gehwege, plätschernde Wasserfälle und viele weitere herrliche Abschnitte lassen sich am besten bei einer geführten Flussfahrt oder auf einem Sunset River Cruise bewundern. Am Abend sollten Sie die unglaubliche Panoramasicht auf San Antonio vom Tower of the Americas aus genießen, der knapp 230 Meter in die Höhe reicht. Zum Flags Over Texas Deck gelangen Sie mit einem gläsernen Aufzug, der Ihnen bereits grandiose Aussichten ermöglicht. 

5. Tag San Antonio

Zeit für individuelle Erkundungen: Heute sollten Sie den Tag nutzen, um das Fort Alamo zu besuchen, eine spanische Missionsstation, wo knapp 200 Texaner Texas' Unabhängigkeit gegen 4.000 Mexikaner verteidigten. Als nächstes begeben Sie sich auf den Mission Trail, um die vier weiteren historischen Missionsstationen inmitten der Graslandschaft entlang des San Antonio Rivers zu erkunden. Alle vier sind heute immer noch aktive katholische Gemeinden. Sobald Sie der Hunger einholt, machen Sie sich zum mexikanischen Market Square auf, wo Sie familienbetriebene Cafés und farbenfrohe Stände mit typisch mexikanischem Essen finden. Genießen Sie Spezialitäten wie Enchiladas Rancheras de Queso und Gorditas de Picadillo o Pollo und zum Nachtisch Gebäck aus den Panaderías mit frisch zubereitetem Kaffee. 

6. Tag San Antonio - Del Rio (ca. 304 km)

Machen Sie sich auf Richtung Westen nach Del Rio, wo Sie auf eine typisch westtexanische Stadt treffen, die genau Ihren Vorstellungen entsprechen wird. Verbringen Sie einen Tag im Freien, denn die Auswahl an Outdooraktivitäten ist riesig. Am Lake Amistad können Sie zum Beispiel tauchen, schwimmen, angeln und Wasserski fahren. Auch Vogelbeobachtungen sind hier ein beliebter Zeitvertreib, besonders im Winter, wenn die Vögel Richtung Süden ziehen. Ein Besuch des Weingutes Val Verde ist auch sehr empfehlenswert, denn hier haben Sie die Möglichkeit an einer kostenlosen Führung und Weinprobe teilzunehmen. Weitere Ausflugsziele sind der Seminole Canyon State Park oder das Whitehead Memorial Museum, wo Sie auf historische Artefakte stoßen, die die frühe Geschichte, Kultur und Wirtschaft von Del Rio und dem Val Verde County reflektieren.

7. Tag Del Rio - Big Bend Nationalpark (ca. 352 km)

Von Del Rio geht es weiter zum Big Bend Nationalpark. Die Region wurde nach der enormen Kurve, die der Rio Grande im Südwesten von Texas macht, benannt. Die wilde Naturlandschaft mit den Bergen von Texas und der weiten Chihuahua-Wüste lädt zur Erkundung mit dem Mountainbike, zu Pferd, per Jeep oder auf Schusters Rappen ein. Die nahegelegenen Städte wie Alpine, Fort Davis und Marfa halten weitere historische und natürliche Sehenswürdigkeiten für Sie bereit. Einige davon sind das Marfa Mystery Lights Viewing Center, das Fort Davis National Historic Site oder das Chihuahuan Desert Visitor Center. Auf dem Weg von Marfa nach Terlingua kommen Sie an Presidio vorbei. Ab hier werden Sie einer der beiden malerischen Wege folgen – dem Camino del Rio oder der River Road.   

8. Tag Big Bend Nationalpark

Heute erwartet Sie ein weiterer Tag im Big Bend Nationalpark mit seinen wüstenartigen Landschaften, Savannen, Fluss- und Bergwäldern sowie einer abwechslungsreichen Fauna. Eine einstündige Fahrt kann Sie von den Ufern des Rio Grande in einen Talkessel bringen, wo Sie eine der letzten wilden Ecken der Vereinigten Staaten erkunden können. Die Vielfalt der Freizeitbeschäftigungen in diesem Park sind riesig. So können Sie Big Bend bei landschaftlich reizvollen Fahrten auf den befestigten Wegen bewundern oder mit robusten Fahrzeugen die unbefestigten Pfade erkunden und die Abgelegenheit genießen. Die beste Möglichkeit den Park zu durchwandern ist jedoch zu Fuß, denn hier erleben Sie die Stille der Wüste unmittelbar und realisieren wie faszinierend dieser Ort wirklich ist. 

9. Tag Big Bend Nationalpark - Midland (ca. 341 km)

An Tag 9 machen Sie sich auf Richtung Midland. Unterwegs ist es jedoch lohnenswert im historischen Fort Stockton zu stoppen. Besuchen Sie hier den gleichnamigen Historic Fort Stockton, der im östlichen Teil der Stadt zu finden ist und nach dem die Stadt benannt wurde. Hier können Sie die rekonstruierten Militärgebäude wie das Guardhouse, Officer’s Row, die Enlisted Men’s Barracks und die Parade Grounds besichtigen. Nach dem Mittag geht es weiter nach Midland, einer Stadt die reich an Geschichte ist. Das Permian-Basin-Petroleum-Museum bietet sich daher hervorragend an, um mehr über diesen Ort zu erfahren. Ausstellungen, die den Einfluss des Öls auf die Kultur der Stadt wiederspiegeln, stehen hier im Fokus. Lassen Sie sich auch nicht Jim Hall’s legendäre Rennwagen in der Chaparral Gallery sowie das American Airpower Heritage Museum entgehen. Letzteres zeigt die weltweit größte Kollektion von Aviation Nose Art (Bemalungen auf dem Rumpf eines Luftfahrzeugs) von Flugzeugen aus dem 2. Weltkrieg. Weitere Ausflugsmöglichkeiten sind das ehemalige Zuhause von George W. Bush, das Museum of the Southwest oder die Haley Library.   

10. Tag Midland - Amarillo (ca. 382 km)

Am Morgen setzen Sie Ihre Rundreise durch Texas fort und fahren nach Amarillo. Hier wartet der Palo Duro Canyon auf Sie, Amerika's zweitgrößter Canyon. Um die Schlucht sowie die vom Fluss geformten Sandsteintürme und –spitzen zu bewundern, ist eine Jeeptour empfehlenswert, die von der Elkins Ranch angeboten werden. Im Panhandle Plains Historical Museum nahe des Canyons wird Ihnen ein exzellentes Erlebnis geboten, denn hier erfahren Sie alles über die Geschichte und Kunst der Region und des amerikanischen Westens. Zurück in Amarillo sollten Sie den traditionellen Westen kennenlernen, was Sie am besten mit einem Besuch der wöchentlich stattfindenden Amarillo Livestock Auction machen oder das American Quarter Horse Hall of Fame und Museum und das Kwahadi-Kiva Indian Museum aufsuchen. Die legendäre Cadillac Ranch mit dem wohl ungewöhnlichsten Foto-Objekt der Route 66 ist definitiv auch sehr sehenswert, denn hier finden Sie zehn klassische Cadillacs die im gleichen Winkel mit der Vorderseite nach unten in einem Feld im Boden stecken.  

11. Tag Amarillo - Graham/Wildcatter Ranch (ca. 442 km)

Lassen Sie die Schönheit Amarillos hinter sich und reisen Sie ins wunderschöne North Texas Hill Country. Die nächsten zwei Tage erleben Sie dann ein richtiges Cowboy-Abenteuer auf der Wildcatter Ranch. Fühlen Sie sich hier wie zu Hause und genießen Sie den einzigartigen, rustikalen Charme von Texas. Den Tag verbringen sie damit Reitausflüge zu unternehmen, sich im Luftgewehrschießen zu beweisen oder bei einer Quad- oder Kanutour die Gegend zu erkunden. Damit ist Ihnen ein authentisches Texaserlebnis sicher!

12. Tag Graham/Wildcatter Ranch

Am zweiten Tag Ihres Ranchaufenthalts werden Sie weitere Abenteuer erleben. Machen Sie zum Beispiel eine Heuwagenfahrt oder zeigen Sie Ihr Geschick im Hufeisen- und Lassowerfen. Auch heute bieten sich weitere Erkundungstouren bei einem Ausritt an. Am Nachmittag machen Sie dann einen Ausflug zu America’s Largest Downtown Square in Graham, der zum Bummeln und Shoppen einlädt. Am Abend kehren Sie auf die Ranch zurück, wo ein Dinner im Futterwaggon auf Sie wartet. 

13. Tag Graham/Wildcatter Ranch - Dallas/Fort Worth (ca. 168 km)

Mit der Abgabe des Mietwagens endet heute Ihre abenteuerliche und unvergessliche Rundreise durch den Lone Star State Texas in Dallas/Forth Worth.  

Karte

Preise

Preise pro Person

Kategorie Standard (2,5 - 3,5 Sterne)
Reisezeitraum DZ EZ 3er Bel.
01.06.18 - 31.03.19 € 1.279,- € 2.529,- € 804,-
Kategorie Superior (2,5 - 4,5 Sterne)
Reisezeitraum DZ EZ 3er Bel.
01.06.18 - 31.03.19 € 1.367,- € 2.709,- € 938,-

Infos

Abfahrten

  • täglich

Nicht eingeschlossen

  • Flughafentransfers
  • Kosten für Mietwagen und damit in Verbindung stehende Zusatzkosten und Steuern
  • Mahlzeiten, Getränke
  • Eintrittsgelder
  • Trinkgelder
  • Parkkosten
  • Ausgaben persönlicher Natur

Bitte beachten Sie

  • Die Sternekategorisierung bei den Unterkünften gilt als Anhaltspunkt. Je nach örtlichen Gegebenheiten und Verfügbarkeiten kann es zu Abweichungen kommen.
  • Optionale Aktivitäten: Gerne stellen wir Ihnen ein individuelles Aktivitätenpaket zusammen. Unsere Tipps: Historischer Spaziergang durch die Fort Worth Stockyards an Tag 2 (DFW-EXPE), Stadtrundfahrt in Austin an Tag 3 (AUS-CITY), Bootsfahrt in San Antonio an Tag 5 (SAT-RIVC).
  • Kinder (bis zu 16 Jahren) übernachten kostenfrei im Zimmer der Eltern (ohne Zustellbett).
  • Es gelten besondere Stornierungsbedingungen.

Sehenswürdigkeiten

Reiseexperten für dieses Angebot

Jasmin Semp

Explorer Fernreisen Essen
Tel: 02 01 / 8 20 63 13
Email schreiben

Katja Dorn

Explorer Fernreisen Nürnberg
Tel: 09 11 / 2 49 16 16
Email schreiben

Christina Frey

Explorer Fernreisen Mannheim
Tel: 0621 / 405 472 14
Email schreiben

Michael Schuldt

Explorer Fernreisen Nürnberg
Tel: 09 11 / 2 49 16 14
Email schreiben

Dorothee Dehn

Explorer Fernreisen Essen
Tel: 02 01 / 8 20 63 14
Email schreiben

Susanne Herbst

Explorer Fernreisen Nürnberg
Tel: 09 11 / 2 49 16 12
Email schreiben

Jessica Henning

Explorer Fernreisen Köln
Tel: 02 21 / 42 07 34 14
Email schreiben

Martin Lang

Explorer Fernreisen München
Tel: 0 89 / 1 22 24 99 15
Email schreiben

Franziska Teply

Explorer Fernreisen Stuttgart
Tel: 07 11 / 1 62 52 34
Email schreiben

Astrid Mehlem

Explorer Fernreisen Düsseldorf
Tel: 0211 9949-110
Email schreiben

Christina Ungemach

Explorer Fernreisen Stuttgart
Tel: 07 11 / 1 62 52 18
Email schreiben

Helen Curtis

Explorer Fernreisen Stuttgart
Tel: 07 11 / 1 62 52 17
Email schreiben

Mireille Beck

Explorer Fernreisen Stuttgart
Tel: 07 11 / 1 62 52 36
Email schreiben

Birgit Tomesch

Explorer Fernreisen Düsseldorf
Tel: 02 11 / 9 94 91 02
Email schreiben

Eckard Dehn

Explorer Fernreisen Dortmund
Tel: 02 31 / 48 82 83 11
Email schreiben

Isabelle Nöpel

Explorer Fernreisen Dortmund
Tel: 02 31 / 48 82 83 13
Email schreiben

Romy Streller

Explorer Fernreisen München
Tel: 0 89 / 1 22 24 99 16
Email schreiben


Diese Reise anpassen

Sie können alle unsere Reisen nach Ihren individuellen Wünschen anpassen. Sprechen Sie einfach mit unseren Reiseexperten oder senden Sie uns Ihre unverbindliche Anfrage. Wir setzen uns zeitnah mit Ihnen in Verbindung.

Weitere Reiseideen