Monument Valley
Bryce Canyon Nationalpark
San Francisco
Zion Nationalpark
Las Vegas
Los Angeles - Hollywood
Lake Powell

Camping & Natur im Westen

Mietwagenrundreise - 15 Tage/14 Nächte ab San Francisco bis Los Angeles

San Francisco - Yosemite N.P. - Sequoia & Kings Canyon N.P. - Las Vegas - Bryce Canyon N.P. - Lake Powell - Monument Valley - Painted Desert - Grand Canyon - Needles - Calcio Ghost Town - Lost Angeles

Inklusivleistungen

  • 8 Übernachtungen in Hotels der Standard Kategorie
  • 6 Übernachtungen in feststehenden Zeltunterkünften
  • kostenfreie Einwegmiete bei Buchung eines Alamo-/National-Mietwagens
  • Informationshandbuch (wahlweise in elektronischer oder gedruckter Form)
  • örtliche Steuern

Kategorie: Alle RundreisenMietwagenrundreisen

Reiseverlauf

1. Tag San Francisco

Herzlich Willkommen in San Francisco! Per individuellem Transfer gelangen Sie zu Ihrer Unterkunft.

2. Tag San Francisco

Heute können Sie die vielen Sehenswürdigkeiten von San Francisco erkunden. Fahren Sie mit den berühmten Cable Cars z. B. ab Fisherman's Wharf oder besuchen Sie die Hauptattraktion Alcatraz, eine kleine Insel mitten in der San Francisco Bay, welche bis 1963 als Gefängnis diente. Die Wärter geben ausgezeichnete Führungen, die die Geschichte und Legenden um "The Rock" beschreiben (optional, unbedingt vorab buchen). Am Abend können Sie in einem der vielen, schönen Viertel von San Francisco speisen.  

3. Tag San Francisco - Monterey - Yosemite Nationalpark (ca. 480 km)

Verlassen Sie das Großstadtleben von San Francisco und fahren Sie in Richtung Yosemite Nationalpark, bis Monterey, bekannt für das Monterey Aquarium. Entlang des 17-Mile-Drive genießen Sie die Aussicht auf dem Weg zum Yosemite Nationalpark. Der beliebte Nationalpark zeichnet sich durch seine faszinierenden Felsformationen, rauschenden Wasserfälle und traumhaften Bergwiesen aus. Im Besucherzentrum erhalten Sie wissenswerte Informationen zum Park sowie den zahlreichen Wanderwegen.

4. Tag Yosemite Nationalpark

Die auffallende Schönheit des Yosemite Parks ist teilweise auf das Yosemite-Valley zurückzuführen. Die Granitfelsen, darunter der "El Capitano", der "Glacier Point" und der "Half Dome", ragen alle in den Himmel, während teilweise große Wasserfälle über sie hinwegstürzen. Besuchen Sie den "Mirror Lake" im Osttal oder den berühmten "Tunnel View".

5. Tag Yosemite N.P. - Sequoia & Kings Canyon N.P. - Bakersfield (ca. 320 km)

Heute besuchen Sie die Nationalparks Sequoia und Kings Canyon. In den Vorgebirgen und Gebirgen des südlich-zentralen Abschnitts der Sierra Nevada, ist der Sequoia Park für einige der größten Bäume der Welt sowie einige der höchsten Berge in den USA bekannt -  einschließlich Mt. Whitney, der über 4.400 Meter hoch ist. Besuchen Sie den mit 80 m höchsten Mammutbaum,"General Sherman", der einen Stamm von 1.385 Tonnen und einen Umfang von über 30 m hat. Es gibt die Möglichkeit zu geführten Höhlentouren und das Besucherzentrum enthält viele Informationen über Parkgeschichte und saisonale Aktivitäten (jeweils optional). Die Übernachtung erfolgt in Bakersfield. 

6. Tag Bakersfield - Death Valley - Las Vegas (ca. 515 km)

Auf dem Weg nach Las Vegas können Sie den Death Valley Nationalpark durchqueren. Das Besucherzentrum befindet sich am Furnace Creek und ist ein guter Ausgangspunkt, um den Park zu besichtigen. Weiter geht es in die Glitzerstadt Las Vegas, die für jeden Geschmack etwas zu bieten hat. Von den ausgefallenen Live-Shows bis hin zu den aufregenden Casinos - die Action hört nie auf, von morgens bis abends. Schlendern Sie entlang des Las Vegas Boulevard, auch bekannt als "The Strip". Machen Sie einen Ausflug auf den Stratosphere Tower, genießen Sie ein Abendessen über den Dächern der Stadt oder bewundern Sie einfach die Aussicht von der Aussichtsplattform (jeweils optional).

7. Tag Las Vegas - Zion Nationalpark - Panguitch (ca. 380 km)

Lassen Sie das lebendige Las Vegas hinter sich und machen Sie sich auf zum Zion Nationalpark. Hier gibt es ein kostenloses Shuttle-System, das durch den Park verläuft. Besuchen z. B. die Emerald Pools, den Weeping Rock und Angels Landing. Stoppen Sie im Besucherzentrum, um Informationen über Führungen und die Parkgeschichte zu erhalten. Es erwartet Sie ein Abenteuer inmitten der Natur. Danach Weiterfahrt nach Panguitch. 

8. Tag Bryce Canyon Nationalpark

Heute Morgen besuchen Sie den Bryce Canyon Nationalpark. Im Bryce Canyon finden Sie die berühmten "Amphitheater" aus erodierten Felsformationen, den sogenannten Hoodoos. Empfehlenswert ist ebenfalls eine Fahrt zum Rainbow Point. Von einigen der Aussichtsplattformen können Sie an einem klaren Tag mehr als 160 Kilometer weit sehen. Möglichkeiten, den Park aktiv zu erleben, sind Wanderungen oder ein Reitausflug (optional). Wenn Sie mehr erfahren möchten, schließen Sie sich einem der Ranger-Programme an, um die Erkundung des Bryce Canyon zu erweitern. Termine für Ranger-Aktivitäten erfahren Sie im Besucherzentrum. 

9. Tag Bryce Canyon Nationalpark - Page/Lake Powell (ca. 225 km)

Heute fahren Sie vom Bryce Canyon Nationalpark nach Page. Hier finden Sie den Lake Powell, eine tiefblaue Wasserfläche, umgeben von roten Felswänden. Bevor Sie nach Page reinfahren, empfiehlt es sich, am berühmten Horseshoe Bend anzuhalten. Dieser hufeisenförmige, eingeschnittene Mäander des Colorado River liegt etwas außerhalb der Stadt und bietet fantastische Eindrücke von einem Aussichtspunkt, den Sie nach einer ca. einstündigen Wanderung erreichen. Lohnenswert ist ebenfalls eine Tour im Antelope Canyon (optional). Es gibt genug Möglichkeiten, um den Tag ausklingen zu lassen, denn auch der Glen Canyon ist nur einen Katzensprung von Ihrer Unterkunft entfernt. Hier können Sie den zweitgrößten künstlichen Staudamm der Vereinigten Staaten und seine beeindruckende Umgebung sehen. 

10. Tag Page - Monument Valley - Chinle (ca. 225 km)

Sie fahren heute zum Monument Valley, das wahrscheinlich die bekanntesten Bilder des amerikanischen Westens bietet. Eine großartige Möglichkeit, diese monumentale offene Wüste mit ihren einzigartigen Sandsteinformationen zu entdecken, ist eine Jeep-Tour (optional). Diese Touren bieten einen großartigen Einblick und führen vorbei an allen wichtigen Sehenswürdigkeiten und beinhalten einen Besuch bei Mitgliedern des lokalen Navajo-Stammes, was das Erlebnis noch authentischer macht. Sie übernachten in Chinle. 

11. Tag Chinle - Canyon de Chelley - Painted Desert - Williams (ca. 340 km)

Beginnen Sie Ihren Tag mit einem Stopp am Canyon de Chelly National Monument, das auf dem Land der Navajo-Indianer steht. Der Zugang zum Canyon ist eingeschränkt, Besucher dürfen nur in Begleitung eines erfahrenen Rangers oder Navajo-Guides die Canyons erkunden. Fahren Sie weiter nach Painted Desert, einer Wüste aus Steppengebieten, die eine großartige Gelegenheit für einen Zwischenstopp bietet. Anschließend fahren Sie nach Williams, außerhalb des weltberühmten Grand Canyon Nationalparks, wo Sie für zwei Nächte ein weiteres Camping-Abenteuer erwartet.

12. Tag Grand Canyon Nationalpark

Genießen Sie einen ganzen Tag im Grand Canyon. Einzigartige Kombinationen von geologischen Farben und Erosionsformen schmücken eine Schlucht, die 446 km lang, bis zu 29 km breit und 1,6 km tief ist. Wie Sie Ihre kostbare Zeit optimal nutzen können, erfahren Sie im Besucherzentrum. Bequem entdecken Sie den South Rim mit dem Shuttle System des Parks, das Sie zu den verschiedenen Aussichtspunkten bringt. Am Abend kehren Sie zu Ihrer Unterkunft zurück.

13. Tag Williams - Needles (ca. 275 km)

Begeben Sie sich auf die Weiterreise auf der weltberühmten Route 66. Bevor Sie Needles erreichen, empfiehlt sich ein Zwischenstopp in Oatman, wo Esel durch die Straßen streifen. Hier werden Sie sofort das Gefühl einer typischen Stadt des Westens bekommen. Anschließend erreichen Sie Needles, eine kleine Stadt in der Mojave-Wüste am Westufer des Colorado River, die als Tor zum Mojave National Preserve gilt. 

14. Tag Needles - Calico Ghost Town - Los Angeles (ca. 430 km)

Weiter geht die Reise auf der Route 66 zum letzten Ziel Ihrer Rundreise - Los Angeles. Auf halbem Weg sollten Sie in der Geisterstadt Calico Halt machen. Diese ehemalige Bergbaustadt wurde nach dem Glanz der Ära des Silberrausches restauriert. Wenn Sie L.A. erreichen, nutzen Sie den Rest Ihres Tages, um die City of Angels zu erkunden. Lohnenswert ist z. B. die Hollywood Trolley Tour, die Sie zu allen wichtigen Wahrzeichen und historischen Sehenswürdigkeiten bringt. Am Abend können Sie den Universal City Walk mit zahlreichen Restaurants und Nachtclubs besuchen, um Ihre Reise ausklingen zu lassen. 

15. Tag Los Angeles

Heute endet Ihre Reise mit dem individuellen Transfer zum Flughafen.

Karte

Preise

Kategorie Standard-Hotels (3 - 3,5 Sterne)
ReisezeitraumDZEZ3er Bel.
01.11.20 - 16.05.21

nicht verfügbar

17.05.21 - 31.05.21€ 1.282,-€ 2.512,-€ 889,-
25.09.20 - 31.03.22

nicht verfügbar

Infos

Abfahrten

  • täglich

Nicht eingeschlossen

  • Flughafentransfers
  • Kosten für Mietwagen und damit in Verbindung stehende Zusatzkosten und Steuern
  • Mahlzeiten, Getränke
  • Eintrittsgelder, Parkkosten, Trinkgelder
  • Ausgaben persönlicher Natur

Bitte beachten Sie

  • Optionale Aktivitäten: Gerne stellen wir Ihnen ein individuelles Aktivitätenpaket zusammen. Unsere Tipps: Doppeldecker Bus Stadtrundfahrt in San Francisco, Glacier Point Tour im Yosemite N.P., Upper Antelope Canyon Tour, Monument Valley Tour, Hollywood Trolley Tour.
  • Die Sternekategorisierung bei den Unterkünften gilt als Anhaltspunkt. Je nach örtlichen Gegebenheiten und Verfügbarkeiten kann es zu Abweichungen kommen.
  • Kinder (bis zu 16 Jahren) übernachten kostenfrei im Zimmer der Eltern (ohne Zustellbett). Max. 4 Personen pro Zimmer.
  • Es gelten besondere Stornierungsbedingungen.

Reiseexperten für dieses Angebot

Susanne Herbst

Explorer Fernreisen Nürnberg
Tel: 09 11 / 2 49 16 12
Email schreiben

Dorothee Dehn

Explorer Fernreisen Essen
Tel: 02 01 / 8 20 63 14
Email schreiben

Andreas Gebhardt

Explorer Fernreisen Hannover
Tel: 05 11 / 3 07 72 02
Email schreiben

Meike Kühlenborg

Explorer Fernreisen Köln
Tel: 02 21 / 42 07 34 11
Email schreiben

Christina Ungemach

Explorer Fernreisen Stuttgart
Tel: 07 11 / 1 62 52 18
Email schreiben

Birgit Tomesch

Explorer Fernreisen Düsseldorf
Tel: 02 11 / 9 94 91 02
Email schreiben

Martin Lang

Explorer Fernreisen München
Tel: 0 89 / 1 22 24 99 15
Email schreiben

Eckard Dehn

Explorer Fernreisen Dortmund
Tel: 02 31 / 48 82 83 11
Email schreiben

Michael Schuldt

Explorer Fernreisen Nürnberg
Tel: 09 11 / 2 49 16 14
Email schreiben

Franziska Teply

Explorer Fernreisen Stuttgart
Tel: 07 11 / 1 62 52 34
Email schreiben

Katja Dorn

Explorer Fernreisen Nürnberg
Tel: 09 11 / 2 49 16 16
Email schreiben

Pia Wiesenborn

Explorer Fernreisen Frankfurt
Tel: 0 69 / 13 38 97 35
Email schreiben

Jasmin Semp

Explorer Fernreisen Essen
Tel: 02 01 / 8 20 63 13
Email schreiben

Sabrina Weber

Explorer Fernreisen Dortmund
Tel: 0231 / 48828-312
Email schreiben

Helen Curtis

Explorer Fernreisen Stuttgart
Tel: 07 11 / 1 62 52 17
Email schreiben

Julia Wissmann

Explorer Fernreisen Dortmund
Tel: 02 31 / 48 82 83 18
Email schreiben

Mireille Beck

Explorer Fernreisen Stuttgart
Tel: 07 11 / 1 62 52 36
Email schreiben

Astrid Mehlem

Explorer Fernreisen Düsseldorf
Tel: 0211 9949-110
Email schreiben


Diese Reise anpassen

Sie können alle unsere Reisen nach Ihren individuellen Wünschen anpassen. Sprechen Sie einfach mit unseren Reiseexperten oder senden Sie uns Ihre unverbindliche Anfrage. Wir setzen uns zeitnah mit Ihnen in Verbindung.

Weitere Reiseideen