Zion Nationalpark
Grand Canyon Arizona
Golden Gate Bridge San Francisco
Bryce Canyon
Las Vegas Strip
Sequoia Nationalpark

Der Wilde Westen inkl. Flug

16 Tage Reise inkl. Lufthansa Flug & Mietwagenrundreise 

Deutschland - Los Angeles - Santa Barbara - Monterey - San Francisco - Fresno - Yosemite Nationalpark - Sequoia Nationalpark/Kings Canyon Nationalpark - Bakersfield - Death Valley - Las Vegas - Zion Nationalpark - Bryce Canyon - Lake Powell - Grand Canyon - Flagstaff - Palm Springs - Los Angeles - Deutschland

Inklusivleistungen

  • Flüge in der Economy Class ab Frankfurt nach Los Angeles (weitere Abflughäfen zu abweichenden Preisen möglich)
  • 15 Tage Mietwagenrundreise inkl.
    • 14 Übernachtungen in Standard-Hotels (3 - 3,5 Sterne)
    • 2 Wochen Alamo Mietwagen der Mittelklasse inkl.
      • unbegrenzten Meilen
      • CDW-Kaskoversicherung (Null Selbstbehalt) für Schäden am eigenen Fahrzeug inkl. Glas, Reifen & Unterboden, USD 1 Mio. Haftpflichtversicherung
      • Lokalen Steuern auf eingeschlossene Leistungen, Eventuelle Zuschläge einzelner Städte/Bundesstaaten
      • Deutsch-/englischsprachige Mietverträge vor Ort
      • Kostenloser deutschsprachige 24-Stunden-Hotline
    • Discovery Guide: ausführliches Informationshandbuch zu deiner Reiseroute
    • örtliche Steuern
Kategorie:
Alle Rundreisen
Mietwagenrundreisen
Fly & Drive

Reiseverlauf

1. Tag
Deutschland - Los Angeles

Heute beginnt deine Rundreise durch den Wilden Westen der USA. Nach deinem Flug und deiner Ankunft am Flughafen von Los Angeles reist du individuell bei deinem Hotel an. Den restlichen Tag hast du Zeit für eine erste Erkundungstour durch die „Stadt der Engel“.

2. Tag
Los Angeles - Santa Barbara - San Simeon (ca. 386 km)

Am Morgen startet deine Fahrt entlang der Küste nach Santa Barbara, die von spanischer Kolonialarchitektur geprägt ist. Dort angekommen kannst du den Tag an den wunderschönen Stränden der Küstenstadt verbringen oder auf einer Wandertour den Los Padres National Forest erkunden. Auch die Botanischen Gärten sind einen Besuch wert, wo du eine große Vielfalt an Pflanzen entdecken kannst. Weitere Attraktionen, die die Stadt zu bieten hat, ist das Museum of Art oder die prachtvolle Missionskirche. Am Pier „Stearn’s Wharf“ bieten Restaurants Gerichte mit frischen Meeresfrüchten an, die zum Schlemmen einladen. Anschließend geht es weiter nach San Simeon, der Heimat des prächtigen Hearst Castles, welches in den 20er-Jahren des letzten Jahrhunderts erbaut wurde und zu den Hauptattraktionen der kalifornischen Küste zählt. Dieser erstaunliche Ort war der Sitz des ehemaligen Pressezaren William Randolph Hearst. Heute werden hier Kunstwerke aus aller Welt ausgestellt und eine weitläufige Parkanlage mit Teichen und Wasserspielen lädt zum Träumen ein.

3. Tag
San Simeon - Monterey - San Francisco (ca. 336 km)

Am dritten Tag fährst du von San Simeon entlang der Pazifikküste bis nach Monterey. Im Jahr 1770 entstand die Stadt als einer der ersten europäischen Außenposten an der Westküste und bis heute kann man noch viele der amerikanischen Kolonialbauten bewundern. Mit der Zeit wurde die Stadt ein wichtiger Fischereihafen und als Sardinenhauptstadt bekannt. Besonders die „Cannery Row“ wurde durch den Autor John Steinbeck berühmt. Heute findet man hier vor allem schicke Restaurants und Boutiquen, die zum Verweilen einladen. Von der Monterey Bay aus können mit etwas Glück sogar Wale gesichtet werden. Anschließend geht es weiter nördlich über den sehenswerten 17-Mile-Drive (kostenpflichtig) nach San Francisco. Auf dem Weg solltest du unbedingt einen Zwischenstopp am Pebble Beach machen, um den Anblick der prachtvollen Villen entlang der Küste zu bewundern. 

4. Tag
San Francisco

Heute hast du die Möglichkeit, die Vielfalt San Franciscos zu entdecken. Fahre mit der berühmten Cable Car oder besuche den Fisherman's Wharf, die belebte Hafenmeile, auf der es an jeder Ecke etwas zu entdecken gibt. Eine weitere Attraktion ist die Gefängnisinsel Alcatraz, die mitten in der Bucht von San Francisco liegt. In der Vergangenheit war hier ein Leuchtturm zu finden, danach eine Militäranlage und bis 1963 wurde die Insel dann als Staatsgefängnis genutzt. Lasse es dir nicht entgehen, an einer der exzellent geführten Touren teilzunehmen, um mehr über Alcatraz und dessen Geschichte und Legenden zu erfahren. Im Anschluss empfiehlt es sich, einen Abstecher in den Golden Gate Park südwestlich der Innenstadt zu machen. 

Zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten hier zählt zum Einen das älteste Gebäude des Parks – das viktorianische Conservatory of Flowers – und zum Anderen zwei Museen – das de Young Kunstmuseum und die California Academy of Sciences. Am Abend solltest du dich dann in eines der vielen verschiedenen Viertel der Stadt begeben. Besuche zum Beispiel Chinatown, das exotischste Viertel San Franciscos oder North Beach mit seiner italienischen Atmosphäre, wo du den Tag bei gutem Essen ausklingen lassen kannst.

5. Tag
San Francisco - Yosemite NP - Fresno (ca. 318 km)

Nachdem du San Francisco verlassen hast, machst du dich auf den Weg, um einen der beliebtesten Parks der USA zu erkunden – den Yosemite National Park. Bestaune rauschende Wasserfälle und beeindruckende Felsformationen und bewundere den Monolith El Capitan, den Glacier Point oder den Half Dome, welcher das Wahrzeichen von Yosemite ist. Im Yosemite Valley, welches das Zentrum des Parks bildet, wachsen riesige Mammutbäume, umgeben von klaren Bächen. Hier findest du auch das Besucherzentrum, welches die verschiedensten Informationen über den Park bereithält und von wo aus du dich auf Entdeckungstour begeben kannst. Anschließend geht es dann weiter ins nahe gelegene Fresno.  

6. Tag
Fresno - Sequoia NP/Kings Canyon NP - Bakersfield (ca. 470 km)

Heute geht die Reise durch den Wilden Westen weiter zum Sequoia und zum Kings Canyon National Park. Diese zwei beieinanderliegenden Nationalparks halten wunderschöne Naturformationen für dich bereit. Riesige Berge wie den Mount Whitney, tiefe Schluchten und gewaltige Mammutbäume, die zu den höchsten der Welt zählen, mache deinen Besuch zu einem unvergesslichen Erlebnis. Vom Moro Rock hast du eine spektakuläre Aussicht über die Sierra Nevada, für die sich der Aufstieg lohnt. Ebenfalls sehenswert sind die riesigen Höhlen, die du bei einer geführten Tour erkunden kannst. Die Nacht verbringst du dann in Bakersfield.

7. Tag
Bakersfield - Death Valley NP - Las Vegas (ca. 638 km)

Heute lohnt es sich, früh aufzustehen. Die Fahrt durch den Death Valley Nationalpark bietet eine Fülle an Landschaften, die wirklich sehenswert sind. Furnace Creek eignet sich sehr gut als Startpunkt, denn hier befindet sich das Besucherzentrum, von wo aus du dich aufmachen kannst, um die spektakulären Sanddünen und Vulkankrater zu bestaunen. Anschließend erreichst du Las Vegas. In der Glitzermetropole findest du fantastische Shows, aufregende Casinos und viele weitere Unterhaltungsmöglichkeiten, die jeden Aufenthalt zu einem Abenteuer machen. Rund um die Uhr gibt es hier was zu erleben. Fahre doch bei Dunkelheit den Las-Vegas-Boulevard hinunter, um den Glanz und Glamour der Stadt zu fühlen. Auch von der Aussichtsplattform des Stratosphere Hotels, dem größten Gebäude westlich des Mississippis, hast du einen atemberaubenden Ausblick.

8. Tag
Las Vegas

Genieße die faszinierende Atmosphäre von Las Vegas und begebe dich auf Erkundungstour. Statte zum Beispiel einem der bekanntesten Hotels und Casinos wie dem Caesars Palace, The Venetian oder dem Mirage einen Besuch ab oder fahre zu einem der Outlets und ergattere Designerschnäppchen. Lasse es dir nicht entgehen, sich von einem der Zahlreichen Weltklasse-Köchen verwöhnen zu lassen. Ein Muss für jeden Vegas-Besuch ist die Wasserfontänen-Show vor dem Bellagio, die jeden Abend zahlreiche Schaulustige mit ihrer einzigartigen Kombination aus Musik, Licht und Wasser begeistert. Auch die abendliche Lasershow in der historischen Fremont Street ist beeindruckend und die Shops, Restaurants und Casinos dort laden zum Bummeln ein.

9. Tag
Las Vegas - Zion NP - Bryce Canyon NP (ca. 398 km)

Du verlässt den Trubel und es geht weiter in den ruhigen Zion National Park, der mit seinen gigantischen Sandsteinformationen und dem Virgin River beeindruckt. Die populärste Tour am Ende des Canyons führt in Richtung Narrows. Hier sind die Felswände, die durch Wasser, Wind und Erosion geformt wurden und dadurch ihre spezielle Farbe erhalten haben, nur wenige Meter auseinander. Im ganzen Park entlang des Flusses sind zahlreiche Wanderwege mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden zu finden, die für jeden das Richtige bereithalten. Zusätzlich findet man vor Ort auch ein Shuttlesystem, was dir ermöglicht, die verschiedensten Attraktionen zu bestaunen. Entdecke zum Beispiel die Emerald Pools, den Weeping Rock und Angels Landing. Am Ende des Tages erreichst du dein heutiges Ziel – den Bryce Canyon.

10. Tag
Bryce Canyon NP - Lake Powell (ca. 261 km)

Am Tag 10 deiner Reise geht es zum Bryce Canyon National Park, wo du auf keinen Fall den herrlichen Sonnenaufgang verpassen solltest. Der Park besticht durch farbenprächtige Felsen, die durch Erosion zu gigantischen Säulen geformt wurden. Das „Amphitheater“ bestehend aus zahlreichen bizarren Formationen wird Sie begeistern und macht diesen Ort so einzigartig. Den Park kannst du aktiv auf vielen Wanderwegen erkunden oder dich auf dem Rücken eines Pferdes durch die Umgebung führen lassen. Anschießend verlässt du Utah in Richtung des bekannten Stausees Lake Powell. Entspanne am Seeufer oder besuche die sehenswerte Rainbow Bridge. Als die weltweit größte natürliche Steinbrücke, die durch Erosion des Sandsteins und Wasser entstanden ist, zählt sie zu den Naturwundern der Welt.

11. Tag
Lake Powell - Grand Canyon - Flagstaff (ca. 366 km)

Heute erreichst du den Grand Canyon – ein weiteres einzigartiges Naturwunder, das dich überwältigen wird. Entstanden ist dieser unglaubliche Ort durch natürliche Elemente wie den Colorado River über sehr lange Zeit. Wenn du am Nachmittag den Südrand des Canyons erreichst, führen dich viele befestigte und unbefestigte Wege entlang der riesigen Schlucht. Für einen exzellenten Aussichtspunkt bietet sich besonders die Bright Angel Lodge an, die ein historisches Wahrzeichen darstellt. Hier findest du auch eine Galerie, ein Restaurant und interessante Ausstellungen. Von der Lodge aus kannst du an einer geführten Wanderung teilnehmen. Am Abend machst du dich auf nach Flagstaff, wo du heute übernachten wirst.

12. Tag
Flagstaff - Palm Springs (ca. 621 km)

Von Flagstaff aus fährst du weiter durch den reizvollen Oak Creek Canyon und durch die von Steinformationen umgebene Stadt Sedona, wo du am Bell Rock und Cathedral Rock einen Fotostopp einlegen solltest. Sedona ist bekannt für seine künstlerische Ader, Galerien und fantastischen Restaurants. Dann geht es weiter über Phoenix nach Palm Springs, berühmt für seine modebewusste Gesellschaft und den gehobenen Lifestyle, was nicht nur Touristen, sondern auch viele Prominente aus dem Showbusiness anzieht. Schlendere hier unter wild wachsenden Dattelpalmen durch das gemütliche und hippe Städtchen, besuche eine der wohltuenden heißen Quellen oder genieße die luxuriösen Annehmlichkeiten, die dieser Ort zu bieten hat. Auch ein Ausflug mit der Gondelbahn auf den Mount San Jacinto lohnt sich, wo du auf zahlreichen Wanderwegen die Gegend erkunden kannst.

13. Tag
Palm Springs - Los Angeles (ca. 195 km)

Nach einer kurzen Fahrt erreichst du Los Angeles. Die Hauptstadt des Entertainment begrüßt dich mit dem berühmten Hollywood-Zeichen in den Hollywood Hills und lässt dich in die glamouröse Welt der Stars und Sternchen eintauchen. Nutze den Tag, um einige der zahlreichen Sehenswürdigkeiten zu besichtigen. Besonders beliebt ist der Gang über den Walk of Fame, wo viele Musik- und Schauspielgrößen mit einem Stern auf dem Gehweg verewigt sind. In Beverly Hills beeindrucken die prunkvollen, riesigen Villen und auch der Rodeo Drive mit seinen luxuriösen Einkaufsläden und Boutiquen werden dich begeistern. Den Abend empfiehlt es sich im Süden von Downtown zu verbringen, wo rund um die Staples Sportarena ein neues Ausgehviertel entstanden ist, das eine große Auswahl an Restaurants und Klubs zu bieten hat.

14. Tag
Los Angeles

Heute steht dir der gesamte Tag zur Verfügung, um die Stadt und ihre Umgebung weiter kennenzulernen. Besuche das Ende der berühmten Route 66 am Santa Monica Pier, wo sich auch ein Vergnügungspark befindet, oder den Venice Beach mit dem bekannten Muscle Beach. Die Universal Studios sind ebenfalls ein attraktives Highlight, denn hier hast du die Möglichkeit, einen Blick hinter die Kulissen des Filmemachens zu werfen und dich von spektakulären Stuntshows begeistern zu lassen. Alternativ bietet sich ein Ausflug zum „Glücklichsten Ort auf Erden“ an – dem Disneyland-Resort. Lerne die Helden deiner Kindheit wie Micky Maus, Donald Duck oder Schneewittchen kennen und verbringe einen Tag voller Magie und Unterhaltung.

15. - 16. Tag
Los Angeles - Deutschland

Mit Abgabe des Mietwagens am Flughafen von Los Angeles endet deine erlebnisreiche und unvergessliche Rundfahrt durch den Wilden Westen der USA und du fliegst wieder zurück nach Deutschland.

Karte

Infos

Nicht eingeschlossen

  • Flughafentransfers, Mahlzeiten, Getränke, Eintrittsgelder, Parkkosten, Trinkgelder und Ausgaben persönlicher Natur

Bitte beachten

  • Abfahrten: täglich
  • Gerne buchen wir auch eine höhere Unterkunftskategorie für dich. Preise erhältst du auf Anfrage.
  • Die Sternekategorisierung bei den Unterkünften gilt als Anhaltspunkt, je nach örtlichen Gegebenheiten und Verfügbarkeiten kann es zu Abweichungen kommen.
  • Optionale Aktivitäten: Gerne stellen wir dir ein individuelles Aktivitätenpaket zusammen. Unsere Tipps: Doppeldecker-Bustour in San Francisco an Tag 4 oder Hollywood-Trolley-Tour an Tag 14.
  • Viele weitere Mietwagenkategorien u.a. SUV's gegen Aufpreis buchbar!
  • Kinder (bis zu 16 Jahren) übernachten kostenfrei im Zimmer der Eltern bei mind. einem vollzahlenden Erwachsenen (ohne Zustellbett).
  • Bitte beachte die genauen Bedingungen zu deinem Mietwagen. Unsere Reiseexperten beraten dich gerne!

Allgemeine Informationen

  • Alle Preise verstehen sich pro Person in Euro.
  • Buchung vorbehaltlich Verfügbarkeit.
  • Es gelten besondere Bedingungen zu Bezahlung und Ticketausstellung.
  • Ankunft und Abreise innerhalb der angegebenen Reisezeit (16 Tage)
  • Zug zum Flug: Frage unsere Reiseexperten nach der passenden Rail&Fly Leistung.
  • Saisonüberschneidende Buchungen müssen gesondert berechnet werden.
  • Bitte beachte die zum Zeitpunkt des Abflugs gültigen Einreise- und Gesundheitsbestimmungen; wir informieren dich gerne.
  • Hinweis für Personen mit eingeschränkter Mobilität: Dieses Produkt ist im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Dein Reiseexperte erstellt dir jedoch gerne ein Angebot, das deinen individuellen Bedürfnissen entspricht.

 

Veranstalter der Reise ist die Explorer World of Travel GmbH

Bestseller: 16 Tage Reise inkl. Lufthansa Flug, Mietwagenrundreise mit Üb. & Alamo Mietwagen

Reise jetzt anfragen

Reiseexperten für dieses Angebot


Diese Reise anpassen

Sie können alle unsere Reisen nach Ihren individuellen Wünschen anpassen. Sprechen Sie einfach mit unseren Reiseexperten oder senden Sie uns Ihre unverbindliche Anfrage. Wir setzen uns zeitnah mit Ihnen in Verbindung.