Costa Verde in Lima
Machu Picchu
Cusco in Peru bereisen
Titicacasee
Webtechniken am Titicacasee

Höhepunkte Perus inkl. Flug

11 Tage Reise inkl. Flug bis/ab Lima: 10 Tage Rundreise "Peru Höhepunkte" inkl. Inlandsflügen

Inklusivleistungen

  • Hin- und Rückflug in der Economy Class ab/nach Frankfurt-Lima (weitere Abflughäfen zu abweichenden Preisen möglich)
  • Rundreise ab/bis Lima:
    • 9x Übernachtungen in Hotels der gewählten Kategorie
    • 9x Frühstück, 3x Mittagessen
    • lokale deutschsprachige Reiseleitung
    • Flughafentransfers lt. Programm
    • Transport lt. Programm
    • Inlandsflüge
    • Ausflüge und Besichtigungen lt. Programm
    • Eintrittsgebühren für die staatlichen Sehenswürdigkeiten
Kategorie:
Alle Rundreisen
Busrundreisen

Reiseverlauf

1. - 2. Tag
Lima

Flug nach Lima.

Nach deiner Ankunft in Lima wirst du per Transfer zu deinem Hotel gebracht. Der restliche Nachmittag und Abend stehen dir zur freien Verfügung.

3. Tag
Lima

Im Rahmen einer Stadtrundfahrt durch Lima besuchst du zunächst die koloniale Innenstadt mit der Plaza de Armas. Dort befinden sich der Regierungspalast, das Rathaus, das erzbischöfliche Palais und die Kathedrale, um nur einige der prächtigsten Bauten an diesem geschichtsträchtigen Platz zu nennen. Weiter geht es zur Besichtigung des Klosters San Francisco mit der größten Sammlung religiöser Kunstgegenstände in Amerika. Der Höhepunkt dieses Besuches sind die Katakomben. Im Anschluss besuchst du die Plaza San Martín, die immer wieder nach Erdbeben mit viel Liebe renoviert wurde. Danach geht es durch die modernen Wohnviertel von San Isidro und Miraflores sowie zur Pazifikküste. Hier genießt du die wunderschöne Aussicht über das Meer.

Anschließend besuchst du das Larco Museum, das die weltweit größte Privatsammlung präkolumbischer Kunst aus dem Norden Perus beherbergt. Rafael Larco Herrera gründete das Museum am 28. Juli 1926 auf seiner Zuckerfarm Chiclin in Trujillo. 1958 wurde die Sammlung nach Lima gebracht und in einem Kolonialgebäude in Pueblo Libre eröffnet, wo sie noch heute zu sehen ist. Die Sammlung umfasst mehr als 45.000 Objekte, darunter präkolumbische Keramiken, Gold- und Silberstücke, eine beeindruckende Sammlung von Textilien aus der Chancay-Kultur und eine amüsante Sammlung erotischen Steinguts aus der Moche-Zeit.

Am Nachmittag hast du die Möglichkeit, an einem optionalen Ausflug teilzunehmen.

4. Tag
Lima - Cusco - Yucay

Transfer zum Flughafen von Lima und Weiterflug nach Cusco.

Dein heutiger Ausflug startet mit einem Besuch der Chinchero-Gemeinde, die etwa 28 km von Cusco entfernt liegt. Hier befinden sich die Überreste des Palastes des Inka Tupac Yupanqui sowie wunderschöne koloniale Tempel, die auf den Grundmauern der Inka-Bauten errichtet wurden. Besonders herausragend ist jedoch der Markt von Chinchero, der immer sonntags stattfindet. Auf diesem Markt bieten lokale Hersteller aus dem Heiligen Tal ihre Produkte an. Der farbenfrohe und lebhafte Markt fasziniert seine Besucher mit einer großen Auswahl an Kunsthandwerk und Textilien im original präkolumbianischen Stil.  

Es folgt die Fahrt zum Aussichtspunkt “El Mirador de Racchi”, von wo aus du einen herrlichen Blick auf das Heilige Tal hast. Im Anschluss wirst du in dein Hotel gebracht.

5. Tag
Yucay - Ollantaytambo - Yucay

Heute steht die Besichtigung von Ollantaytambo auf dem Programm, einer der bedeutendsten Ruinen aus der Inkazeit. Die massive Festung war einer der wenigen Schauplätze, an denen die Spanier während der Eroberung Perus eine große Schlacht verloren. Unterhalb der Ruinen liegt Ollantaytambo, das auf den Grundmauern von Inkabauten errichtet wurde und ein hervorragendes Beispiel für die Stadtplanung der Inkas darstellt. Für die Inkas hatte der Ort mehr religiöse Bedeutung als defensive. 

Der Tempelbezirk befindet sich an der Spitze der Terrassen. Die Steine für die Gebäude stammen von einem Berg, der 6 km entfernt hoch über dem gegenüberliegenden Ufer des Urubamba liegt. Der Transport der Steine vom Steinbruch zur Anlage war eine erstaunliche Leistung, die die Arbeitskraft Tausender Indigenas erforderte.

Mittagessen in einem landestypischen Restaurant.

Am Nachmittag hast du Zeit zur freien Verfügung oder du kannst an einer optionalen Wanderung zu den Terrassen von Yucay teilnehmen.

6. Tag
Yucay - Aguas Calientes - Machu Picchu - Cusco

Am Morgen fährst du zur Bahnstation von Ollantaytambo und beginnst eine wunderschöne Zugfahrt mit dem Vistadome-Zug durch die fruchtbare Ebene des Urubamba-Tals nach Aguas Calientes. Die Landschaft wechselt ständig ihr Bild.

Nach der Ankunft in Aguas Calientes geht es per Shuttlebus hinauf zur Ruinenstadt Machu Picchu, die im 15. Jahrhundert von den Inkas gegründet wurde. Ihre einzigartige Architektur, die atemberaubende Lage sowie der spektakuläre Ausblick auf die Umgebung machen den Besuch zu einem unvergesslichen Erlebnis. Es folgt eine etwa zweistündige geführte Besichtigung der weltberühmten Ruinenstadt.

Rückfahrt mit dem Shuttlebus nach Aguas Calientes, von wo aus es mit dem Zug zurück nach Ollantaytambo geht. Anschließend fährst du nach Cusco.

7. Tag
Cusco

Am Vormittag beginnt die halbtägige Stadtrundfahrt durch die historische Stadt Cusco. Zunächst besuchst du den exakten Mittelpunkt des Inkareiches, die Plaza de Armas, mit der Kathedrale, die auf den Ruinen des Inka-Palastes erbaut wurde, und weiteren Kirchen. Weiter geht es durch die alten Gassen mit wunderschön restaurierten Bauten im Kolonialstil, die heute teilweise Hotels, Restaurants und Läden beherbergen. Ein Höhepunkt ist der Besuch des Korikancha, des alten Sonnentempels der Inka.  

Dann geht es hinaus aus der Stadt nach Sacsayhuamán, einer Festungsruine 3 km oberhalb von Cusco. Von dort hast du einen einmaligen Panoramablick über die Stadt. Anschließend erfolgt eine kurze Besichtigung der umliegenden Ruinenstätten.

Der Nachmittag steht dir zur freien Verfügung.

8. Tag
Cusco

Der heutige Tag steht dir zur freien Verfügung. Erkunde Cusco auf eigene Faust oder unternimm einen optionalen Ausflug.

9. Tag
Cusco - Puno

Heute steht eine ganztägige Busfahrt von Cusco nach Puno auf dem Programm. Während der Fahrt durch das peruanische Hochland geht es entlang schneebedeckter Berggipfel bis auf über 4.300 Meter Höhe und dann wieder bergab nach Puno, das direkt am Titicaca-See liegt. Unterwegs besuchst du die Stadt Andahuaylillas sowie die Ruinen von Racchi und die kleine Stadt Pucara. Das Mittagessen ist eingeschlossen.

Anmerkung: Die Busfahrt findet gemeinsam mit internationalen Reisenden und mit einer deutsch- oder englischsprachigen Reiseleitung statt.

10. Tag
Puno - Lima

Heute geht es mit dem Boot zu den Uros-Inseln. Die Uros sind die ursprünglichen Bewohner des Titicaca-Sees und leben auf etwa 40 schwimmenden Inseln, die aus Schilfrohr erbaut sind. Die Indios haben ihre Lebensformen und Traditionen bewahrt und verkaufen auf den Inseln ihr Kunsthandwerk.  

Die Fahrt geht weiter zur Insel Taquile, die noch im peruanischen Teil des Titicaca-Sees liegt. Die Menschen dort tragen farbenprächtige, traditionelle Kleidung, die sie selbst herstellen und in Genossenschaftsläden auf der Insel verkaufen. Auf der Insel gibt es weder Straßen noch Strom. An den Hängen erstrecken sich landwirtschaftliche Terrassen, die noch aus der Zeit vor den Inkas stammen. Berühmt sind die strickenden Männer von Taquile, die den ganzen Tag mit Strickzeug in der Hand zu sehen sind und feine Strickwaren herstellen, die vor Ort verkauft werden.  

Ein typisches Mittagessen auf der Insel Taquile ist eingeschlossen.

Transfer zum Flughafen von Juliaca und Flug nach Lima. Nach Ankunft in Lima erfolgt der Transfer zum Hotel.

11. Tag
Lima

Heute endet deine Reise mit dem Transfer zum Flughafen von Lima.

Karte

Infos

Nicht eingeschlossen

  • Weitere Mahlzeiten, Getränke, zusätzliche optionale Ausflüge, Trinkgelder und Ausgaben persönlicher Natur

Bitte beachten

  • Diese Reise ist nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Gerne erarbeiten wir dir aber eine Reise, die Deinen speziellen Bedürfnissen angepasst ist.
  • Einige Transfers und Ausflüge finden gemeinsam mit internationalen Reisenden und mit einer deutsch- oder englischsprachigen Reiseleitung statt. Für diese Leistungen kann die maximale Teilnehmerzahl nicht gewährleistet werden.
  • Im Zug nach Machu Picchu muss der Pass oder eine Kopie beim Einstieg vorgezeigt werden.
  • Während der Zugfahrt nach Machu Picchu ist nur 1 Handgepäckstück mit einem Gewicht von max. 5 kg erlaubt.
  • Für den Besuch von Machu Picchu empfehlen wir gutes Schuhwerk, da die Wege über keine Geländer verfügen und rutschig sein könnten. Wander- und Spazierstöcke müssen für die Nutzung auf dem Gelände mit einem Gummifuß versehen sein.
  • Beim Besuch von Machu Picchu sind weder Glas- noch Plastikflaschen erlaubt, das Mitbringen von Lebensmitteln ist ebenfalls verboten. Große Rucksäcke (mehr als 20 Liter Fassungsvermögen) müssen am Eingang zurückgelassen werden.
  • Innerhalb der Ruinenanlage stehen 4 verschiedene Routen (oberer und unterer Rundgang, kurze und lange Variante) zur Verfügung, die unsere Reiseleiter je nach Tageszeit, Fitnesslevel und persönlichem Interesse der Gäste aussuchen.
  • Angabe der Reisepassdaten bei Buchung erforderlich.

11 Tage Reise inkl. Flug bis/ab Lima, Rundreise mit Inlandsflügen, Üb. in Hotels, Verpfleg., Transfers etc.

Reise jetzt anfragen

Diese Reise anpassen

Sie können alle unsere Reisen nach Ihren individuellen Wünschen anpassen. Sprechen Sie einfach mit unseren Reiseexperten oder senden Sie uns Ihre unverbindliche Anfrage. Wir setzen uns zeitnah mit Ihnen in Verbindung.