Pinnacles im Nambung Nationalpark
El Questro Wilderness Park
Shark Bay & Surrounds Monkey Mia Delfin Western Australia
Kalbarri Nationalpark
Blumenwiese Geraldton

The Outback Drive

Mietwagenrundreise - 23 Tage/22 Nächte ab Perth/bis Darwin oder umgekehrt

Perth - Cervantes - Geraldton - Kalbarri - Monkey Mia - Carnarvon - Exmouth - Karijini Nationalpark - Port Hedland - Broome - Bell Gorge Wilderness Lodge - Mt. Elizabeth Station - El Questro Wilderness Park - Bungle Bungle Safari Camp - Kununurra - Katherine - Darwin

Inklusivleistungen

  • 23 Tage Avis-Mietwagen der Kategorie Full Size 4WD inkl. unbegrenzte Kilometer
  • Annahme/Abgabe am Flughafen oder an der Stadtstation
  • Zusatzversicherung (Null Selbstbehalt)
  • GPS-Navigationssystem
  • Einwegmiete (1.100,- AUD) und GST-Steuer
  • 22 Übernachtungen in Hotels der Standard-Kategorie
  • 7 x Frühstück, 4 x Abendessen
  • ausführlicher deutschsprachiger Co-Pilot mit Kartenmaterial

Kategorie: Alle RundreisenMietwagenrundreisen

Reiseverlauf

1. Tag Perth - Cervantes (ca. 201 km)

Nach Annahme Ihres Mietwagens starten Sie Ihre ausgiebige Australien Rundreise im Outback. Dazu verlassen Sie zunächst Perth in Richtung Norden. Auf Ihrem Weg nach Cervantes haben Sie Gelegenheit den Nambung Nationalpark mit den berühmten Pinnacles zu besuchen. Den Rest des Tages können Sie nutzen, um die faszinierenden Steinformationen zu bestaunen oder sich im Sanddünensurfen zu versuchen.

2. Tag Cervantes - Geraldton (ca. 223 km)

Wählen Sie die Küstenroute und besuchen Sie die malerischen Ortschaften Dongara und Greenough mit ihren vielen historischen Gebäuden. Ihr Tagesziel ist die Hafenstadt Geraldton, die an der Champion Bay, einer spektakulären Küstenlinie, liegt und auch als Batavia Coast bekannt ist. Das ganze Jahr über ist es hier meist sonnig und die Winter sind sehr mild, weshalb dieser Ort als einer der beliebtesten Urlaubsorte Westaustraliens gilt. Des Weiteren beeindruckt die Gegend mit einer wunderschönen Landschaft und wilden Frühlingsblumen.

3. Tag Geraldton - Kalbarri (ca. 156 km)

Ihr Weg führt Sie heute zum Kalbarri Nationalpark, der Sie mit einer faszinierenden Landschaft erwartet, die von den tiefen Schluchten des Murchison Flusses, roten Klippen, zahlreichen Wildblumen und außergewöhnlichen Felsformationen geprägt ist. Verschiedene Aussichtspunkte bieten tolle Panoramen und verschiedene Wanderwege laden zu Erkundungstouren ein. Die Nacht verbringen Sie dann in Kalbarri.

4. Tag Kalbarri - Monkey Mia (ca. 399 km)

Ihr heutiges Tagesziel ist Monkey Mia, berühmt für seine Delfine, die sich nicht scheuen lassen regelmäßig ans Ufer zu kommen. Unterwegs bietet sich Ihnen die Gelegenheit, Hamelin Pool zu besuchen. Das Meeresnaturschutzgebiet beherbergt die weltweit bekannteste Kolonie von Stromatolithen, der ältesten Lebensform der Erde, die einen eindrucksvollen Anblick eröffnet.

5. Tag Monkey Mia

Nutzen Sie den Tag zur Erkundung der spektakulären Küstenregion oder entspannen Sie ganz einfach an den herrlichen Stränden, um Sonne zu tanken. Empfehlenswert ist auch der Besuch des atemberaubenden Shell Beachs, der vollkommen aus Muscheln besteht. Eine weitere Möglichkeit ist es, eine Bootstour zu unternehmen, bei der Sie die faszinierenden Seekühe im Seegras bestaunen können. Außerdem lohnt es sich, am Nachmittag an einer Kreuzfahrt in den Sonnenuntergang auf einem Shotover-Katamaran teilzunehmen.

6. Tag Monkey Mia - Carnarvon (ca. 350 km)

Ihre Rundreise führt Sie nach Carnarvon, am Gascoyne River gelegen. Ein Wanderweg führt Sie zu einem unter Naturschutz stehenden Gebiet, wo Sie mit Palmen flankierte Straßen und tropische Plantagen bewundern können. Besonders Bananenplantagen findet man in dieser Gegend, doch auch der Anbau von Gemüse und die Fischerei sind von Bedeutung. 

7. Tag Carnarvon - Exmouth (ca. 366 km)

Exmouth ist das Tor zum Ningaloo Reef und dem Ningaloo Marine Park, der sich über ein mehr als 260 km langes Korallenriff entlang der Coral Coast erstreckt. Der Cape Range National Park bietet wilde Schluchten und traumhafte Sandstrände entlang einer 60 km langen Küstenlinie. Hier sind auch Kängurus und Emus zu finden.

8. Tag Exmouth

Unternehmen Sie eine halbtägige Schnorcheltour im Ningaloo Marine Park und kommen Sie den majestätischen Mantarochen und Wasserschildkröten ganz nahe. Explorer-Tipp: Von April bis August können Sie von Exmouth aus, auf Schnorcheltouren den gigantischen Walhaien begegnen. Ebenfalls sehr sehenswert ist der Cape Range Nationalpark mit seinen Highlights wie der Turquoise Bay, dem Yardie Creek und den Oyster Stacks sowie einer Landschaft, die von tiefen Schluchten, roten Kalksteinfelsen und Buschland geprägt ist.

9. Tag Exmouth - Karijini (ca. 698 km)

Heute begeben Sie sich auf eine lange Fahrt, weshalb es sich lohnt früh aufzubrechen. Ungewöhnliche Felsformationen, tiefe Schluchten und Wasserfälle, die sich in Felsenpools sammeln - all das erwartet Sie im Karijini Nationalpark. Dieser liegt in den Hamersley Ranges, die vor über 2.5 Milliarden Jahren entstanden. Am folgenden Tag gilt es den Park näher zu erkunden.

10. Tag Karijini National Park

Auf Wanderungen können Sie tolle Einblicke in den Nationalpark genießen. Dazu sollten Sie Joffe Gorge aufsuchen, wo sich Ihnen auf einfachen Wegen spektakuläre Ausblicke eröffnen. Doch auch schwierigere Wege sind hier zu finden, die Sie über schiere Felsen zu den Schönheiten des Parks führen. Einen Besuch wert ist auch das Karijini Besucherzentrum. Erbaut in der Form eines Warans repräsentiert es die lokale Kultur der Aborigines.

11. Tag Karijini - Port Hedland (ca. 338 km)

Die Bergbaustadt Port Hedland bietet in den Monaten März bis Oktober ein beeindruckendes Naturphänomen, das bekannt ist als "Stairway to the Moon". Dieses entsteht durch die Reflektion des Mondlichts bei extremer Ebbe. Von Juli bis September dagegen bietet sich Ihnen oftmals die Möglichkeit einige vorbeiziehende Wale und ganzjährig auch Schildkröten vor der Küste der Stadt zu beobachten. 

12. Tag Port Hedland - Broome (ca. 612 km)

Sie fahren auf dem Great Northern Highway entlang des Indischen Ozeans mit seiner schroffen Küstenlinie. Die Straße verläuft auch durch das Wüstengebiet "Great Sandy Desert" – die Große Sandwüste. Ihr Tagesziel nach einer langen Fahrt ist schließlich Broome, eine Stadt, die viele Naturhighlights sowie traumhafte, unberührte Strände und Buchten zu bieten hat.

13. - 14. Tag Broome

Die geschäftige Outback Stadt Broome gehört zur Kimberley Region und ist bekannt für die Perlenzucht. Nutzen Sie die nächsten beiden Tage, um die wunderschöne Gegend zu erkunden oder sich am Strand zu erholen und im klaren, tropischen Wasser zu schwimmen. Ein Kamelritt über den bekannten Cable Beach bei Sonnenauf- oder -untergang ist ein einmaliges Erlebnis. Lohnenswert ist auch ein Ausflug in die Vergangenheit beim Besuch im Perlen-Museum oder auf einem alten Perlen-Logger.

15. Tag Broome - Bell Gorge Wilderness Lodge (ca. 577 km)

Ihre heutige Etappe führt Sie auf die Gibb River Road, die durch traditionelle Gebiete der Aboriginals, Nationalparks und ländliche Ortschaften führt. Die vielfältige Landschaft reicht von zerklüfteten Gebirgszügen, über weites Flachland, bis hin zu Regenwäldern, Schluchten und Wasserfällen. Vielleicht legen Sie unterwegs einen Zwischenhalt im Tunnel Creek Nationalpark oder im Windjana Gorge Nationalpark ein, um die Umgebung näher zu erkunden. Die Lodge liegt auf Aboriginal-Gebiet mit Blick auf die King-Leopard-Klippe, die besonders zum Sonnenauf- und –untergang ein imposantes Farbenspiel bietet.

16. Tag Bell Gorge Wilderness Lodge - Mt. Elizabeth Station (ca. 150 km)

Entlang der Gibb River Road setzen Sie Ihre Outback Reise fort und sollten es sich nicht entgehen lassen, einen Halt an der Barrnett River Gorge und der Galvans Gorge einzulegen, bevor Sie weiter zu der aktiven Rinderfarm Mt. Elizabeth Station fahren. Die Farm bietet Zugang zu einigen malerischen Schluchten und ist einer der wenigen Orte in der Kimberley Region, die Touren zu Felsmalereien anbieten, da sich um die Farm herum verschiedene Plätze mit Aboriginal Felskunstwerken der Windjana Art befinden.

17. Tag Mt. Elizabeth - El Questro Station (ca. 315 km)

Wieder auf der Gibb River Road geht es nach El Questro, einer beliebten Unterkunft in dieser abgelegenen Region, wo Sie die kommenden zwei Nächte verbringen werden.

18. Tag El Questro Wilderness Park

Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung, um die traumhafte und wilde Landschaft der Kimberleys zu erkunden. Es werden zahlreiche optionale Aktivitäten angeboten wie unter anderem Wanderungen, Bootstouren, Barramundifischen, Ausritte oder abgelegene Gegenden aus der Luft bei einem Helikopterflug zu erkunden.

19. Tag El Questro Station - Purnululu Nationalpark (ca. 330 km)

Heute beginnt Ihre letzte Etappe auf der Gibb River Road mit dem Purnululu Nationalpark als Tagesziel. Das Bungle Bungle Safari Camp befindet sich inmitten des Nationalparks mit Blick auf das Bungle Massiv und stellt ein inspirierendes Tribut an die Natur dar.

20. Tag Purnululu Nationalpark

Genießen Sie die Umgebung bei Wanderungen durch die Bungle Bungle Ranges und entdecken Sie wunderschöne, versteckt liegende Schluchten und Pools oder unternehmen Sie einen Rundflug und schauen Sie sich die einzigartige Umgebung aus der Vogelperspektive an. Empfehlenswert ist auch eine Erkundungstour zum Piccaninny Creek und der Cathedral Gorge.

21. Tag Purnululu Nationalpark - Kununurra (ca. 329 km)

Zurück auf dem Great Northern Highway, geht es nach Kununurra, einer kleinen belebten Provinzstadt deren Name "Viel Wasser" bedeutet und die das Zentrum einer der größten Diamantminen der Welt ist. Am späten Nachmittag können Sie vom Kelly's Knob Aussichtspunkt nochmals den Sonnenuntergang in den Kimberleys genießen, bevor Sie am nächsten Tag ins Northern Territory aufbrechen.

22. Tag Kununurra - Katherine (ca. 514 km)

Auf Ihrer heutigen Fahrt sollten Sie einen Stopp am Lake Argyle einplanen. In der Wildnis der Kimberley Region gelegen ist er Australiens größter Süßwassersee. Nahe Katherine liegt der Nitmiluk Nationalpark, eine der Hauptsehenswürdigkeiten des Top End mit der Katherine Gorge als spektakulären Mittelpunkt.

23. Tag Katherine - Darwin (ca. 316 km)

Heute bietet sich ein Besuch der schönen Edith Falls an, die an den südlichen Teil des Kakadu Nationalparks angrenzen. Schließlich erreichen Sie mit der Großstadt Darwin das Ende Ihrer ereignisreichen und traumhaften Australien Rundreise durch das Outback.

Karte

Preise

Preise pro Person

Standard-Hotels
ReisezeitraumDZEZ DRZ1 EZ & 1 DZ 
01.01.19 - 14.05.19nicht verfügbar
15.05.19 - 13.07.19€ 3.284,-€ 6.295,-€ 2.808,-€ 3.482,-
14.07.19 - 01.08.19€ 3.190,-€ 6.106,-€ 2.745,-€ 3.356,-
02.08.19 - 07.08.19€ 3.288,-€ 6.303,-€ 2.811,-€ 3.487,-
08.08.19 - 02.09.19€ 3.190,-€ 6.106,-€ 2.745,-€ 3.356,-
03.09.19 - 31.03.20nicht verfügbar

Optionale Leistungen

Verlängerung der Annahme des Mietwagens
Reisezeitraumpro Tag
15.05.19 - 02.09.19€ 102,-

Infos

Nicht eingeschlossen

  • Benzin, weitere Mahlzeiten und Ausflüge, Ausgaben persönlicher Natur

Bitte beachten Sie

  • Die Preise und Bedingungen für die Tour mit umgekehrtem Reiseverlauf (ab Darwin/bis Perth) teilen wir Ihnen gerne auf Anfrage mit. 
  • Preise für weitere Fahrzeugkategorien erhalten Sie auf Anfrage.
  • Auf alle vor Ort zu zahlenden Leistungen werden ortsübliche Steuern berechnet.
  • Zu bestimmten Veranstaltungen und an Feiertagen gelten gesonderte Preise.
  • Vor Ort ist eine Kaution zu hinterlegen.
  • Es ist eine Null-Selbstbehalt-Versicherung im Preis eingeschlossen. Schäden an Dach und Unterboden, an den Reifen, Wasserschäden und Schäden, die durch Fahrlässigkeit oder Missachtens des Mietvertrages entstehen sind jedoch nicht von der Versicherung abgedeckt. 
  • Das Mindestalter zur Anmietung eines Fahrzeugs der Kategorie Compact und Intermediate beträgt 21 Jahre. Für die Kategorie Full Size 4WD beträgt das Mindestalter 25 Jahre. Alle Fahrer im Alter von 21 bis 24 Jahren müssen vor Ort einen Aufpreis entrichten. Ein gültiger nationaler Führerschein zusammen mit einem internationalen Führerschein muss bei Fahrzeugannahme vorgelegt werden. Der Führerschein muss seit mindestens einem Jahr gültig sein. Führerscheinhalter in der Probezeit können weder ein Fahrzeug mieten noch fahren. 
  • Gebietsbeschränkungen: AVIS-Fahrzeuge dürfen nur auf öffentlichen befestigten Straßen gefahren werden. Für Allradfahrzeuge gelten besondere Bedingungen.
  • Es gelten besondere Stornierungsbedingungen.

Reiseexperten für dieses Angebot

Michael Schuldt

Explorer Fernreisen Nürnberg
Tel: 09 11 / 2 49 16 14
Email schreiben

Bianca Thiel

Explorer Fernreisen Hannover
Tel: 05 11 / 3 07 71 02
Email schreiben

Christiane Ermer

Explorer Fernreisen Düsseldorf
Tel: 02 11 / 9 94 91 06
Email schreiben

Silke Steinemann

Explorer Fernreisen Hannover
Tel: 05 11 / 3 07 72 04
Email schreiben

Marina Winzen-Piorr

Explorer Fernreisen Essen
Tel: 02 01 / 8 20 63 11
Email schreiben

Steffen Krusch

Explorer Fernreisen Dresden
Tel: 03 51 / 30 70 99 10
Email schreiben

Rita Theissen-Samari

Explorer Fernreisen Frankfurt
Tel: 0 69 / 13 38 97 37
Email schreiben

Katja Dorn

Explorer Fernreisen Nürnberg
Tel: 09 11 / 2 49 16 16
Email schreiben

Helen Curtis

Explorer Fernreisen Stuttgart
Tel: 07 11 / 1 62 52 17
Email schreiben

Julia Nolte

Explorer Fernreisen Düsseldorf
Tel: 02 11 / 9 94 91 18
Email schreiben

Glenn Schubert

Explorer Fernreisen Düsseldorf
Tel: 02 11 / 9 94 91 34
Email schreiben

Annika Mick

Explorer Fernreisen Hannover
Tel: 05 11 / 3 07 72 00
Email schreiben

Fabian Doll

Explorer Fernreisen Frankfurt
Tel: 0 69 / 13 38 97 33
Email schreiben

Katja Döring

Explorer Fernreisen Dortmund
Tel: 02 31 / 48 82 83 16
Email schreiben

Andreas Gebhardt

Explorer Fernreisen Hannover
Tel: 05 11 / 3 07 72 02
Email schreiben

Sybille Duering

Explorer Fernreisen München
Tel: 0 89 / 1 22 24 99 14
Email schreiben

Petra Nebel

Explorer Fernreisen Mannheim
Tel: 06 21 / 40 54 72 12
Email schreiben

Birgit Tomesch

Explorer Fernreisen Düsseldorf
Tel: 02 11 / 9 94 91 02
Email schreiben

Katja Moebius

Explorer Fernreisen Mannheim
Tel: 06 21 / 40 54 72 11
Email schreiben

Martin Sanders

Explorer Fernreisen Essen
Tel: 02 01 / 8 20 63 12
Email schreiben


Diese Reise anpassen

Sie können alle unsere Reisen nach Ihren individuellen Wünschen anpassen. Sprechen Sie einfach mit unseren Reiseexperten oder senden Sie uns Ihre unverbindliche Anfrage. Wir setzen uns zeitnah mit Ihnen in Verbindung.

Weitere Reiseideen