Zebra im Selous Wildreservat, Tansania
Selous Wildreservat - Löwen
Selous Wildreservat - Wildhunde

Selous Wildreservat

Das größte Wildreservat Afrikas

Unberührte Wildnis

Im Südosten Tansanias erstreckt sich auf über 52.000 Quadratmetern das größte Schutzgebiet Afrikas. Dichte Miombowälder, Affenbrotbäume oder auch Graslandschaften prägen dabei mit eindrücklichen Farbspielen das Game Reserve und werden durch unzählige Tierarten belebt. Mit den afrikanischen Wildhunden oder den Spitzmaulnashörnern, einer starken Elefantenpopulation und auch allen großen Raubtieren bietet das Selous Wildreservat einen idealen Rückzugsort für viele bedrohte Arten. Besonders in der Trockenzeit zieht es dann die einzigartige Tiervielfalt, die auch Flusspferde, Krokodile, Pelikane, Reiher und viele mehr umfasst, an die Lebensader, den Rufiji Fluss. Bei einer Breite von bis zu 100 Metern teilt dieser Fluss den Park in seinen nördlichen und südlichen Sektor und damit auch in das Fotosafarigebiet und in das Jagdgebiet. Hier im Selous Wildreservat führen die Off-Road-Touren den Besucher in eine unberührte Wildnis, die auch von der UNESCO seit 1982 als Weltnaturerbe gelistet wird.

Entdecken Sie weitere Reiseinspirationen für Tansania.

Reiseempfehlungen für diese Sehenswürdigkeit

Reiseexperten für dieses Reiseziel

Rita Theissen-Samari

Explorer Fernreisen Frankfurt
Tel: 0 69 / 13 38 97 37
Email schreiben

Mireille Beck

Explorer Fernreisen Stuttgart
Tel: 07 11 / 1 62 52 36
Email schreiben

Susanne Huber

Explorer Fernreisen Mannheim
Tel: 06 21 / 40 54 72 13
Email schreiben

Anna Viehmann

Explorer Fernreisen Hannover
Tel: 05 11 / 3 07 72 13
Email schreiben