South African Airways

Erkunden Sie mit South African Airways (SAA), der meist prämierten Fluggesellschaft Afrikas, das Südliche Afrika. 

SAA fliegt Sie täglich nonstop und über Nacht von Frankfurt und München zum Drehkreuz nach Johannesburg. Von dort aus bestehen optimale Anschlussverbindungen wie beispielsweise nach Durban und Kapstadt oder zu zahlreichen Zielen in den Nachbarländern Namibia, Botswana, Simbabwe, Mosambik oder Madagaskar sowie zum traumhaften Badeziel Mauritius. Gemeinsam mit den Partnerfluggesellschaften SA Express, Airlink und Mango bietet SAA ein umfassendes Streckennetz im Südlichen Afrika an.

Streckennetz

South African Airways Streckennetz


Zubringerdienste

Für die Anreise nach Frankfurt und München stehen Ihnen gegen einen geringen Aufpreis Rail & Fly - per Zug zum Flug - Fly & Fly - Zubringerflüge ab nahezu allen deutschen Flügen - oder Bus & Fly - kostenlos mit dem Flixbus zum Flughafen - zur Verfügung.

Auszeichnungen

South African Airways zeichnet sich durch einen preisgekrönten Service und hervorragenden Komfort aus. Bei den Skytrax World Airline Awards 2017 wurde SAA in der Kategorie „Best Airline Staff in Africa“ ausgezeichnet und ist stolz darauf, bereits seit Jahren von Skytrax zur "4 Star Airline" ernannt zu werden. 

Flotte

Auf den Langstreckenflügen von Frankfurt nach Johannesburg ist das größte Flugzeug der SAA Flotte, der Airbus 340-600 mit 317 Sitzplätzen in einer Economy und Business Class Konfiguration, im Einsatz. Ab München erwartet Passagiere der Airbus A330-200, der sich durch ein innovatives Design mit südafrikanischen Elementen sowie moderner Beleuchtung auszeichnet.


Business Class - Ein Himmelbett erwartet Sie

Wie man sich bettet, so (f)liegt man. In der Business Class schlummern Sie in der Waagerechten.

    • Himmlischer Schlafkomfort: Ihr Sitz verwandelt sich im Handumdrehen in ein 180 Grad-Flatbed. Für den besonderen Schlafkomfort wird auf Ihrem Bett eine Matratze ausgebreitet. Weiche Kissen und eine bequeme Duvet-Bettdecke runden das Himmelbetterlebnis ab.
    • Prämierter Service: Erst jüngst wurde SAA in der Kategorie „Best Airline Staff in Africa“ von Skytrax ausgezeichnet und bietet damit nicht nur einen ausgezeichneten Bordservice an, sondern auch hervorragenden Menüs, die von erlesenen südafrikanischen Spitzenweine komplementiert werden.
    • Besondere Annehmlichkeiten: Gäste der Business Class können an gesonderten Check-in Schaltern 2 Gepäckstücke bis je 32 kg aufgeben. Verweilen Sie bis zum Abflug in der Business Class Lounge. Bei Ankunft in Johannesburg steht Ihnen eine exklusive Arrival Lounge zur Verfügung, um sich vor der Weiterreise frisch machen zu können. 

Economy Class - Erleben Sie die südafrikanische Gastfreundschaft

SAA möchte Ihren Aufenthalt an Bord zu einem Erlebnis machen. Daher legt SAA großen Wert auf Komfort und viele kleine Annehmlichkeiten, die Sie entspannt und ausgeruht an Ihrem Reiseziel ankommen lassen.

    • Sitzplatz nach Wunsch: Reservieren Sie sich einen Sitzplatz mit mehr Beinfreiheit bereits vor Abflug online auf der Webseite. Achtung: Begrenztes Angebot!
    • Bester Sitzkomfort: Sehr großzügiger Sitzabstand (bis zu 85 cm) und maximal ein Sitznachbar zwischen Ihnen und dem Gang (2-4-2 Bestuhlung). Die Kopfstützen sind individuell einstellbar.
    • Umfangreiche Unterhaltung: Eigener Touchscreen-Bildschirm mit einem umfangreichen Angebot an Audio-Video-on-Demand Unterhaltungsprogrammen. Das Angebot ist in deutscher Sprache abrufbar. Für die Unterhaltung der kleinen Gäste sorgt ein Kids Pack.
    • Preisgekröntes Catering: Drei verschiedene Hauptgerichte sowie verschiedene südafrikanische Weine stehen zur Auswahl. Getränke werden in Flaschen gereicht.
    • Besondere Annehmlichkeiten: Jeder Passagier erhält ein kostenfreies Reisenecessaire bestehend aus Schlafbrille, Socken, Zahnbürste und Zahnpasta.
    • Kostenloses Sportgepäck: Ob Fahrrad, Golftasche, Tauchgepäck oder Surfequipment - bei Vorabanmeldung wird Ihr Sportgepäck bis 23 kg auf 2- und 3-stelligen SAA-Flugnummern kostenlos zu Ihrem SAA-Endziel transportiert. 

SAA Vorzüge auf einen Blick:

    • Täglich nonstop und über Nacht von Frankfurt und München nach Johannesburg
    • Sehr großzügiger Sitzabstand in der Economy Class von bis zu 85 cm
    • Himmelbetten in der Business Class
    • Größtes Streckennetz im Südlichen Afrika
    • Meilen sammeln und einlösen über das SAA Voyager Vielfliegerprogramm oder die Vielfliegerprogramme der Star Alliance Partnerfluggesellschaften
    • Sportgepäck bis 23 kg kostenfrei 

Sawubona - Wir freuen uns darauf, Sie bald an Bord begrüßen zu dürfen.

Ihre South African Airways


Stand: Februar 2018