Lake Louise im Banff Nationalpark im Winter
Berglandschaft im Banff Nationalpark

Banff-Nationalpark

Ein Weltkulturerbe in den Rocky Mountains

Die Historie des Paradieses

Der älteste Nationalpark Kanadas ist der 1885 gegründete Banff-Nationalpark. Er liegt in den kanadischen Rocky Mountains, etwa 180 Kilometer westlich von Calgary und umfasst eine Fläche von insgesamt 6.641 Quadratkilometer. Außerdem gehört der Nationalpark zum UNESCO-Welterbe. Landschaftlich ist das Gebiet sehr vielfältig. Neben Bergen und Schluchten gibt es Gletscher, Wälder, Seen und Wasserfälle. In den Sommermonaten werden Besucher vor allem von den farbenfrohen Wäldern, den Bergen und Seen angezogen. Zu den beliebtesten Orten gehören der Lake Minnewanka, der größte See innerhalb des Nationalparks, sowie der Lake Louise und der Mount Victoria.

Aktivitäten und Reisezeit

Mittlerweile ist der Park mit circa fünf Millionen Besuchern jährlich, der am häufigsten besuchte Nationalpark Kanadas. Zusätzlich zu der Canadian Pacific Railway Eisenbahnlinie führt der Trans-Canada Highway durch den Park. Die gute Infrastruktur bringt viele Besucher mit sich.

Von Wandern über Klettern, Angeln und Golfen bis hin zu Kanufahren sind an Aktivitäten kaum Grenzen gesetzt. Hier kommt jeder auf seine Kosten. Insgesamt bietet der Banff-Nationalpark über 1.500 Reit-, Wander- und Radwege, sowie eine Vielzahl an Übernachtungsmöglichkeiten. Das wohl bekannteste Hotel ist das Fairmont Banff Springs Hotel, das frühere „Eisenbahnhotel“ ist heute ein Luxus-Hotel mit 768 Zimmern.

Als beste Reisezeit gelten die Monate April bis Oktober. Während dieser Zeit ist die Landschaft am vielseitigsten und eine große Auswahl an Aktivitäten steht zur Verfügung. In den Sommermonaten herrschen durchschnittliche Temperaturen von circa 22°C in der Stadt Banff und den tiefer gelegenen Regionen. Im Winter sinken die Temperaturen auf bis zu -15°C.

Unser Tipp: Der Nationalpark wie auch die Icefields Parkway Straße bieten die Möglichkeit Wildtiere zu beobachten wie Elche, Schwarzbären, Grizzlies, Wapitis und Wölfe. Die Tiere leben hier seit über 100 Jahren geschützt, was wiederum die Wahrscheinlichkeit erhöht, sie zu sichten. 

Entdecken Sie weitere Reiseinspirationen für Alberta.

Reiseempfehlungen für diese Sehenswürdigkeit

Reiseexperten für dieses Reiseziel

Katja Döring

Explorer Fernreisen Dortmund
Tel: 02 31 / 48 82 83 16
Email schreiben

Ramona Theuner

Explorer Fernreisen Dresden
Tel: 0351 30 70 99 14
Email schreiben

Martin Lang

Explorer Fernreisen München
Tel: 0 89 / 1 22 24 99 15
Email schreiben

Rita Theissen-Samari

Explorer Fernreisen Frankfurt
Tel: 0 69 / 13 38 97 37
Email schreiben

Karsten Steinbeck

Explorer Fernreisen Düsseldorf
Tel: 0211 9949-104
Email schreiben

Pia Wiesenborn

Explorer Fernreisen Frankfurt
Tel: 0 69 / 13 38 97 35
Email schreiben

Helen Curtis

Explorer Fernreisen Stuttgart
Tel: 07 11 / 1 62 52 17
Email schreiben

Dorothee Dehn

Explorer Fernreisen Essen
Tel: 02 01 / 8 20 63 14
Email schreiben

Glenn Schubert

Explorer Fernreisen Düsseldorf
Tel: 02 11 / 9 94 91 34
Email schreiben

Vera Wilhelm

Explorer Fernreisen Düsseldorf
Tel: 02 11 / 9 94 91 03
Email schreiben

Martin Sanders

Explorer Fernreisen Essen
Tel: 02 01 / 8 20 63 12
Email schreiben