Die Verbotene Stadt
Kaiserpalast
Verbotene Stadt
Die Verbotene Stadt

Die Verbotene Stadt

Die größte Palastanlage der Welt

Der Kaiserpalast

Die verbotene Stadt ist eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten Chinas und wird täglich von tausenden Touristen besucht. Die prächtige Stadt in der Stadt spiegelt das Leben von gut 500 Jahren Kaiserfamilie wider und ist zugleich die größte Palastanlage der Welt. 1406 ließ der dritte chinesische Kaiser Yongle aus der Ming-Dynastie den Komplex durch zeitweise eine Million Zwangsarbeiter und 100.000 Kunsthandwerker errichten, was eine Erklärung dafür sein könnte, dass der Bau in nur 14 Jahren fertiggestellt werden konnte. Über Jahrhunderte hinweg wurde hier der Kaiser durch eine zehn Meter hohe und 3.428 Meter lange Mauer sowie einem 52 Meter breiten und sechs Meter tiefen mit Wasser gefüllten Graben von der Außenwelt und dem einfachen Volk abgeschirmt. Die 72.000 Quadratmeter große Anlage mit ihren 890 Palästen bildete nicht nur das Zentrum Pekings, sondern symbolisierte zudem die Mitte des chinesischen Universums. Auch wenn die Anzahl der Räume der verbotenen Stadt auf 8.886 berechnet wurde, berichten die Erzählungen und Legenden von 9.999,5 Räume. Die Zahl zeugte von irdischer Macht und Größe, da früher angenommen wurde, dass allein der Himmel über 10.000 Räume verfügt. Nicht zuletzt durfte kein Gebäude der Stadt höher als der Kaiserpalast gebaut werden, um den Herrschaftsanspruch zu untermauern. Seit 1987 zählt der faszinierende Palastbau zum UNESCO Weltkulturerbe.

Einblicke in das Leben des Kaisers

Mit der Vertreibung des letzten Kaisers 1924, öffneten sich die Tore für die Bevölkerung. Über 50% der gesamten Palastanlage sind heute zur Besichtigung freigegeben und beeindrucken noch heute in ihrer ursprünglichen Art und Weise. Betreten wird der mächtige Komplex durch das Tiananmen-Tor, was übersetzt Tor des Himmlischen Friedens bedeutet, an dem ein großes Portrait von Mao Zedong an die Gründung der Volksrepublik China erinnert. Über das Mittagstor und das Tor der Höchsten Harmonie wird das Zentrum der verbotenen Stadt erreicht, das durch die drei sehenswerten Hauptgebäude die Halle der Höchsten Harmonie, die Halle der Harmoniewahrung und die Halle der Harmonie der Mitte gebildet wird. Besonders die Halle der höchsten Harmonie hielt zur damaligen Zeit eine wichtige Funktion inne. Mit dem Drachenthron in der Mitte, diente die Halle dem Kaiser für wichtige Zeremonien, Thronbesteigungen oder den Wintersonnenwendenfeiern. Das 35 Meter hohe Gebäude ist das größte Gebäude in der Palastanlage. In den umliegenden Palästen lassen sich heute zahlreiche Kunstgegenstände, Waffen, Kleidungen und Instrumente entdecken, während der Besucher im nördlichen Teil den eindrucksvollen Palastgarten findet. Seine verschiedenen Mosaikpflasterungen, Bäume, die schönen Pavillons und das künstlich angelegte Gebirge dienten dem Kaiser als Ort der Entspannung.

Entdecken Sie weitere Reiseinspirationen für China.

Reiseempfehlungen für diese Sehenswürdigkeit

Reiseexperten für dieses Reiseziel

Susanne Herbst

Explorer Fernreisen Nürnberg
Tel: 09 11 / 2 49 16 12
Email schreiben

Jürgen Schneider

Explorer Fernreisen Hannover
Tel: 05 11 / 3 07 71 07
Email schreiben

Martin Sanders

Explorer Fernreisen Essen
Tel: 02 01 / 8 20 63 12
Email schreiben

Astrid Mehlem

Explorer Fernreisen Düsseldorf
Tel: 0211 9949-110
Email schreiben

Petra Nebel

Explorer Fernreisen Mannheim
Tel: 06 21 / 40 54 72 12
Email schreiben

Susanne Huber

Explorer Fernreisen Mannheim
Tel: 06 21 / 40 54 72 13
Email schreiben

Julia Binger

Explorer Fernreisen Frankfurt
Tel: 0 69 / 13 38 97 36
Email schreiben

Helen Curtis

Explorer Fernreisen Stuttgart
Tel: 07 11 / 1 62 52 17
Email schreiben

Peter Espenschied

Explorer Fernreisen München
Tel: 0 89 / 1 22 24 99 11
Email schreiben

Julia Wissmann

Explorer Fernreisen Dortmund
Tel: 02 31 / 48 82 83 18
Email schreiben

Corinna Bühl

Explorer Fernreisen Essen
Tel: 02 01 / 8 20 63 16
Email schreiben

Pia Wiesenborn

Explorer Fernreisen Frankfurt
Tel: 0 69 / 13 38 97 35
Email schreiben

Katja Moebius

Explorer Fernreisen Mannheim
Tel: 06 21 / 40 54 72 11
Email schreiben

Hanna Finke

Explorer Fernreisen Düsseldorf
Tel: 02 11/ 9 94 91 08
Email schreiben

Andreas Dettmann

Explorer Fernreisen Hannover
Tel: 05 11 / 3 07 71 03
Email schreiben

Carola Preisse

Explorer Fernreisen Dresden
Tel: 03 51 / 30 70 99 11
Email schreiben

Lamia Tessin

Explorer Fernreisen Hamburg
Tel: 0 40 / 30 97 90 14
Email schreiben

Alessa Sumfleth

Explorer Fernreisen Hamburg
Tel: 0 40 / 30 97 90 21
Email schreiben

Ying Yi Zhong

Explorer Fernreisen Essen
Tel: 02 01 / 8 20 63 17
Email schreiben

Patricia Borgongino

Explorer Fernreisen Stuttgart
Tel: 07 11 / 1 62 52 27
Email schreiben

Katja Dorn

Explorer Fernreisen Nürnberg
Tel: 09 11 / 2 49 16 16
Email schreiben

Rita Theissen-Samari

Explorer Fernreisen Frankfurt
Tel: 0 69 / 13 38 97 37
Email schreiben

Birgit Tomesch

Explorer Fernreisen Düsseldorf
Tel: 02 11 / 9 94 91 02
Email schreiben