Reisebericht Australien - Rottnest Island

Reisebericht Australien - Perth eine Perle im Westen Australiens

Während meines zehnmonatigen Aufenthaltes in Australien habe ich die meiste Zeit, nämlich vier Monate, in Perth verbracht und dabei diese wunderschöne Stadt mit alle ihren Facetten, Stadtteilen und Ausflugsmöglichkeiten lieben gelernt. Jeder der die Möglichkeit hat Western Australia zu bereisen, sollte auf jeden Fall auch drei bis vier Tage in Perth einplanen, bevor er seine Rundreise in den Süden oder Norden des größten Bundestaates Australiens beginnt.

Perth Downtown

Swan Bell Tower in Downtown Perth

Swan Bell Tower

Wer es nach einem langen Flug nach Western Australia erstmal ruhig angehen lassen möchte, empfehle ich einen entspannten Tag in der Innenstadt und der Esplanade zu verbringen. Beeindruckend ist dabei neben den zahlreichen Shoppingmöglichkeiten und Cafés die Architektur der Stadt. Hier findet man zahlreiche alte Gebäude, die in Anlehnung an die frühere englische Bauweise errichtet wurden. Daneben reihen sich Häuser im modernen Stil. Eines der schönsten Bauwerke ist für mich der Swan Bell Tower, der knapp 82 Meter in die Luft ragt und mit 18 Glocken ausgestattet ist, welches man bei einem Spaziergang am Swan River erleben kann. Am Rande des Stadtzentrums lädt ebenfalls der Kings Park mit seinem botanischen Garten und zahlreichen Grünflächen zum Verweilen ein. Von hier aus hat man auch den besten Blick auf die Stadt inkl. Swan River. Die Zeit nach der Arbeit habe ich daher auch in der Regel mit Freunden hier verbracht.

Fremantle

Fremantle Prison

Fremantle ist die kleine Hafenstadt im Süden von Perth und nur circa eine halbe Stunde mit den öffentlichen Verkehrsmitteln entfernt. Die Stadt gilt als eines der kulturellen Zentren von Perth. Die meisten Gebäude hier wurden während der Kolonialzeit von Gefangen erbaut. Dazu zählt auch das Round House, was das älteste erhaltene Gebäude in Western Australia ist und früher als Gefängnis diente.  
Im Stadtzentrum findet man einerseits den berühmten „Cappuccino Strip“, welcher seinen Namen aufgrund der Vielzahl an Cafés und Restaurants bekommen hat und andererseits auch die Fremantle Marktes, welche eine besondere Attraktion sind (unbedingt fangfrischen Fisch kaufen). Für den Abend sollte man sich eine Tour für das berüchtigtste Gebäude der Stadt buchen, das Fremantle Prison! Hier waren britische Sträflinge sowie örtliche, militärische und Kriegsgefangene zur Kolonialzeit untergebracht und bei einer Nachttour kann man den beängstigten Charakter voll erleben. Zartbesaitete sollten frische Unterwäsche dabei nicht vergessen mitzunehmen.

Rottnest Island – Ein kleines Paradies direkt vor der Stadt

Reiseexperte Steffen während Fahrradtour auf Rottnest Island

Reiseexperte Steffen auf Rottnest Island

Wer etwas aktiver sein möchte, sollte sich eine Fähre nach Rottnest Island inkl. Fahrrad buchen. Die Insel befindet sich circa 18 km vor Perth und ist für eine Tagestour super geeignet. Da auf der Insel abgesehen von einem Bus, keine PKW's erlaubt sind, kann man die Insel in Ruhe mit dem Fahrrad erkunden. Auch ich habe diese Möglichkeit zweimal genutzt und dabei sogar einem Tausendfüßler beim Überqueren der Straße beobachtet und meine Mittagspause mit den niedlichen Quokkas verbracht (Kurzschwanzkängurus), welche man nur auf Rottnest Island findet. Im Westen der Insel befindet sich zudem auch noch eine kleine Bucht, welche zum Schwimmen bei schönem Wetter im Indischen Ozean einlädt. Mit etwas Glück trifft man dabei auch auf ein paar wilde Delfine.

Strandzeit am Scarborough Beach

Scarbourogh - Sunset Coast Perth

Scarbourogh Beach

Wer mehr Ruhe gepaart mit „Aussie-Feeling“ sucht und dem Alltag etwas entfliehen möchte, sollte es wie ich machen und die meisten freien Tage in Scarbourogh im Norden von Perth verbringen. Gemeinsam mit Cottesloe Beach, dem City Beach, dem Trigg Beach und dem Sorrento Beach gehört der Scarborough Beach zur Sunset Coast, welche sich mit Ihren feinsandigen Stränden nördlich der Innenstadt erstreckt. Scarborough Beach ist der favorisierte Surfstrand der Sunset Coast. Es gibt eine Surfschule und einen entsprechenden Club. In den Sommermonaten dient der bewachte Strand bei wenig Wind und schwachen Wellen auch als Sonnen- und Badestrand. Parallel zum Strand verläuft zudem durch einen Grünstreifen getrennt, die von Palmen und Araukarien überzogene Esplanade mit weiträumigen Parkflächen. Zudem kann man hier für ein paar Dollar die Möglichkeit von öffentlichen Barbecues nutzen und ein gegrilltes Stück Fleisch nur wenige Meter von Strand entfernt genießen.

Kulinarik & Nachtleben Northbridge

Für alle diejenigen die gutes Essen lieben und auch gern mal die Nacht zum Tag machen, sollten in Perth den Stadtteil Northbridge am Nordrand von Downtown nicht meiden. Ein großes Angebot von verschiedenen Geschmacksrichtungen von asiatisch, orientalisch bis hin zu mediterran ist hier zu finden und somit für jeden das Passende dabei. Auf der James Street & Lake Street kann man im Anschluss bis in die Morgenstunden zu Pop, Rock, Hip Hop etc. die Hüften schwingen. Der beliebteste öffentliche Platz in Northbridge ist am Russel Square die „Northbridge Piazza“. Hier hat man die Möglichkeit Live-Musik oder Open Air Filme zu erleben oder wie ich beim Public Viewing eines Aussie Football Games dabei zu sein.

Als Fazit kann ich nach meinem sehr intensiven Aufenthalt in Perth sagen, dass es sich um eine kleine Perle im Westen des Landes handelt und es sich definitiv lohnt sich Zeit zu nehmen sie in ihrem vollen Glanz zu erleben.

Unser Autor

Steffen Krusch

Explorer Fernreisen Dresden
Tel: 03 51 / 30 70 99 10
Email schreiben

Western Australia Reiseinspirationen

Sie wissen noch nicht genau, wohin die Reise gehen soll und was Sie alles erleben möchten? Dann lassen Sie sich einfach noch ein wenig inspirieren!


Reiseideen