The Hazards im Freycinet Nationalpark
Wineglass Bay
Freycinet Nationalpark Boot auf Wasser
The Hazards Tasmanien
Wineglass Bay

Freycinet Nationalpark

Ältester Nationalpark Tasmaniens. 

Freycinet Peninsula

Der Freycinet Nationalpark ist an der Ostküste des Bundesstaates Tasmanien auf einer Halbinsel gelegen und mit seiner Gründung um 1916 dessen ältester Nationalpark. Er besteht hauptsächlich aus zwei riesigen, rosafarbenen Granitblöcken, die über einen Isthmus verbunden sind, und erstreckt sich über eine Fläche von 168 Quadratkilometern. Wunderschöne unberührte Strände mit türkisfarbenem Wasser sowie einzigartige Wildtierarten machen das Erlebnis Freycinet Nationalpark zu etwas Besonderem.

Aktivitäten in einer einzigartigen Naturumgebung

Unternehmen Sie eine Wanderung über die Hazards für atemberaubende Ausblicke oder machen Sie von Friendly Beach aus einen Rundflug über das Gelände, um die bezaubernde Küste von oben bewundern zu können. Besonders ereignisreich ist der Freycinet Experience Walk. Die viertägige Wanderung führt über die gesamte Freycinet-Halbinsel, folgt dabei Teilen alter Pfade der Ureinwohner und schließt einen der zehn schönsten Strände der Welt mit ein. Die sogenannte Wineglass Bay ist mit ihrem weißen Strand, dem türkisblauen Wasser und den Hazards im Hintergrund eine der beliebtesten Attraktionen des Nationalparks. Für Tierbeobachtungen bieten sich verschiedene Wasservögel, Wombats, Tasmanische Teufel und migrierende Buckelwale an, die hier häufig anzutreffen sind. Auch bei einer Kajaktour können Sie Glück haben und von einer Schule Delphine begleitet werden. An den Buchten können Sie angeln und schnorcheln und die bunte Fischwelt entdecken, während Abenteuerlustige beim Abseilen in den Felswänden der Hazards auf ihre Kosten kommen. 

Kulinarische Höhepunkte

Beobachten Sie, wie an der Freycinet Marine Farm Austern geerntet werden, und probieren Sie ein paar mit einem der lokalen Weine oder genießen Sie das grasgefütterte Lamm und Rind bei einem Lagerfeuer an einer der Lodges, für das die sonnige Halbinsel so bekannt ist. Auch Jakobsmuscheln, Langusten, Seeigel und Abalone werden hier frisch vom Boot direkt zubereitet und sind immer einen Zwischenstopp wert. Es werden Gourmettouren angeboten, bei denen Sie direkt von einem kulinarischen Höhepunkt zum nächsten gebracht werden! 

Unser Tipp: Nehmen Sie unbedingt Mücken- und Fliegenschutz mit! 

Entdecken Sie weitere Reiseinspirationen für Tasmanien.

Reiseempfehlungen für diese Sehenswürdigkeit

Reiseexperten für dieses Reiseziel

Susanne Herbst

Explorer Fernreisen Nürnberg
Tel: 09 11 / 2 49 16 12
Email schreiben

Sybille Duering

Explorer Fernreisen München
Tel: 0 89 / 1 22 24 99 14
Email schreiben

Birgit Tomesch

Explorer Fernreisen Düsseldorf
Tel: 02 11 / 9 94 91 02
Email schreiben

Martin Sanders

Explorer Fernreisen Essen
Tel: 02 01 / 8 20 63 12
Email schreiben

Julia Binger

Explorer Fernreisen Frankfurt
Tel: 0 69 / 13 38 97 36
Email schreiben

Rita Theissen-Samari

Explorer Fernreisen Frankfurt
Tel: 0 69 / 13 38 97 37
Email schreiben

Karsten Steinbeck

Explorer Fernreisen Düsseldorf
Tel: 0211 9949-104
Email schreiben

Glenn Schubert

Explorer Fernreisen Düsseldorf
Tel: 02 11 / 9 94 91 34
Email schreiben