Pullman Bangkok Hotel G - Sky Bar

Die schönsten Rooftop Bars weltweit

Ob New York City, Dubai, Singapur oder Bangkok – alle Metropolen haben heutzutage bekannte und beliebte Rooftops Bars. Auch für Reisende gehört zu einem gelungenen Städtetrip oft ein Besuch in einer Bar über den Dächern der Stadt dazu. Denn dort kann man die einmalige Aussicht zum Sonnenuntergang genießen, während man sich einen Drink gönnt. Auch für den kleinen Hunger zwischendurch ist in den Bars und Restaurants oftmals gesorgt – ob kleine Snacks und Vorspeisen oder mehrere Gänge zubereitet von ausgezeichneten Köchen, Gäste kommen hier voll auf ihre Kosten. Begleitet wird der Abend oft von Musik der angesagtesten DJs. Ob entspannte, romantische oder luxuriöse Atmosphäre – verschiedene Dachterrassen bieten für Jeden das Passende. Oft gehören die Bars und Restaurants zu Hotels, können jedoch auch von Nicht-Gästen besucht werden. 

Einige der schönsten Bars und Restaurants über den Dächern von Dubai, Bangkok, Singapur, Tokyo, New York und Los Angeles möchten wir Ihnen hier vorstellen. 

Beliebte Rooftop Bars in New York City

Brooklyn Bridge & Manhattan bei Nacht

© JulienneSchaer 2008/NYC & Company

New York Citys Dachterrassen sind wahrscheinlich die bekanntesten und beliebtesten weltweit – und das nicht nur bei Besuchern, sondern auch bei Einheimischen. Einen Panoramablick mit luxuriösem Ambiente bietet das Upstairs im The Kimberly Hotel seinen Besuchern. Die beliebte After-Work Bar ist am Wochenende außerdem ein beliebter Brunch Spot. Die höchste Dachterrasse New Yorks auf 120 Metern ist der Sky Room im Fairfield Inn & Suites am Times Square. Von hier gibt es einen 360-Grad-Ausblick auf den Times Square, den Hudson River und das Empire State Building. Eine neue, aber schon mehrfach ausgezeichnete Rooftop Bar ist The Press Lounge auf dem Dach des Kimpton Ink48 Hotel. Von der Open Air Terrasse kann man einen wunderbaren Blick auf Manhattan und den Hudson River genießen. Eine weniger bekannte Sky Bar ist die im Renaissance New York Hotel 57. Die Bar ist jedoch ein Highlight für „Sex and the City“-Fans, da hier ein Intro der Serie gedreht wurde. Wer vom City Feeling fliehen möchte, aber Manhattan nicht verlassen möchte, sollte die Rooftop Bar 230 Fifth besuchen. Die Lounge ist auch bekannt für ihren Garten, der als größter Garten auf einer Dachterrasse gilt. Auch von hier kann man einige Wahrzeichen der Stadt sehen wie z. B. das Empire State Building, das Chrysler Building, den Freedom Tower und bei gutem Wetter sogar die Freiheitsstatue. New Yorks Skyline kann man auch aus der Ferne von Rooftop Bars außerhalb Manhattens betrachten. Die wohl bekannteste und beliebteste Bar ist das Westlight NYC im Hotel William Vale in Williamsburg im Stadtteil Brooklyn. Besonders an der Open Air Bar und dem Restaurant ist der unverbaute Blick auf nicht nur Manhattan, sondern auch Brooklyn und Queens. Ein Geheimtipp unter Besuchern, aber nicht mehr unter Einheimischen, ist die Sky Bar Penthouse808 im Ravel Hotel in Long Island City im Stadtteil Queens. Während man im Sommer auf der offenen Dachterrasse sein Getränk genießt, kann man bei kälteren Temperaturen in die Lounge, auch mit Blick auf die Skyline, ausweichen.

Bangkoks berühmte Rooftop Bars

Sky Bar im Millennium Hilton Bangkok

Sky Bar im Millennium Hilton Bangkok

Unter Reisenden ist ein Besuch einer Rooftop Bar in Bangkok ein absolutes Highlight. Die wahrscheinlich bekannteste Bar in Bangkok ist das Restaurant Sirocco & Sky Bar im Lebua Hotel. Diese Bar ist nicht nur die höchste Bar der Stadt, sondern war auch Drehort des zweiten Teils der „Hangover“-Filmreihe. Ebenso beliebt ist die Vertigo & Moon Bar im Banyan Tree Hotel. Vom 61. Stockwerk haben Besucher eine einmalige Aussicht auf die Stadt. Weniger frequentiert und ohne Reservierung können Besucher die Octave Rooftop Bar & Lounge im Marriott Hotel besuchen. Es erwarten Sie drei Ebenen und eine 360 Grad Aussicht. Eine Jazz Lounge findet man in der UFO ähnlichen Three Sixty Lounge auf dem Millennium Hitlton Hotel. Die Bar im 32. Stockwerk des Hotels liegt direkt am Ufer des Flusses Chao Praya. Wer den Party Hotspot über den Dächern Bangkoks sucht, ist im Above Eleven Bar & Restaurant richtig. Die Bar über drei Ebenen bietet peruanisch-japanische Küche und ist noch kein touristischer Hotspot, jedoch sehr beliebt bei Insidern und Partygängern. Ein weiterer Hotspot unter den Rooftop Bars ist die neue CRU Champagne Bar auf dem Dach des Centara Grand mit der eigenen Champagner Brand „Pink Mumm No. 1“. Aber auch besondere Cocktails aus der Eigenkreation sowie ein 360-Grad-Ausblick auf Bangkok erwartet Gäste der Bar.

Exklusive Rooftop Bars in Singapur

Marina Bay Sands Hotel

Marina Bay Sands Hotel in Singapur

Singapur ist die Stadt der Superlative. Im Gegensatz zu vielen anderen asiatischen Städten läuft in dem Stadt-Staat alles sehr geordnet ab. Die Atmosphäre der einzigartigen Stadt kann man am besten auf einer der vielen, teilweise sehr exklusiven Rooftop Bars erleben. Das CÈ LA VI auf einem der bekanntesten Hotels weltweit, dem Marina Bay Sands Hotel, ist Treffpunkt der Schönen und Reichen. Der Szene-Hotspot bietet seinen Besuchern eine der besten Aussichten auf Singapur und auf die Marina Bay Sands Lasershow. Eine der aufregendsten Rooftop Bars findet man in den Gardens by the Bay. Das SuperTree by IndoChine befindet sich in einem der so genannten „Supertrees“, welche pflanzenbewachsene Metallgerüste mit Höhen zwischen 25 und 50 Metern sind. Auf zwei Etagen in einem der „Supertrees“ heißt das Restaurant und die Dachterrasse mit Panoramablicken auf das Südchinesische Meer und die Skyline ihre Gäste willkommen. Die höchste Open Air Bar auf der Welt mit einem 360-Grad-Panoramablick ist das 1-Altitude im One Raffles Place auf 282 Metern. Die Lifestyle Bar zieht allerlei Besucher an, die einen Cocktail zum Sonnenuntergang genießen wollen. Eine urbane Oase mit Ausblick findet man im The Lantern auf dem Dach des Fullerton Bay Hotels. Der Name der Bar stammt von den ersten Chinesischen Einwanderern, die das Pier mit roten Laternen als Wegweiser dekorierten. Die Bar LeVel33 mit der höchsten Mikrobrauerei der Welt befindet sich im 33. Stockwerk eines klassischen Bürohochhauses in Chinatown. Allein schon die Eigenkreationen des Bieres sind einen Besuch wert, doch auch der Blick auf Marina Bay und die Skyline ist kaum zu toppen. Wer eine intime und gemütliche Dachterrasse in Singapur sucht, sollte La Terraza über The Screening Room in Chinatown besuchen. Auch wenn es in der Gegend um die Bar besonders am Wochenende oft voll wird, ist La Terraza oft noch ein Ort, an dem man sich zurückziehen und die alten Filmklassiker genießen kann.

Luxus auf Dubais Dächern – die schönsten Rooftop Bars Dubais

Level 43 Sky Lounge - Four Points by Sheraton

©@SanjayPradhan

Wolkenkratzer gibt es genug in Dubai – und von vielen kann man im exklusiven Ambiente beeindruckende Panoramablicke auf die einmalige Skyline und den Arabischen Golf genießen. Das wohl bekannteste Hotel in Dubai ist das Burj Al Arab und dieses bietet seinen Besuchern in der Sky View Bar einen der exklusivsten und luxuriösesten Blick auf die Stadt. Ein Besuch der Sky View Bar ist nur mit vorheriger Reservierung möglich. Eine Reservierung ist außerdem empfehlenswert, jedoch nicht notwendig, in der Level 43 Sky Lounge im Four Points by Sheraton. Die entspannte Atmosphäre der Open Air-Dachterrasse lockt viele Besucher an, die nach einer coolen Bar mit einem 360-Grad-Ausblick auf Dubai suchen. Auf gleich zwei Dachterrassen mit Lounge und Restaurant bietet die moderne Pure Sky Lounge im Hilton Dubai seinen Gästen einmalige Blicke auf den Arabischen Golf. Nach der entspannten Sunset Happy Hour verwandelt sich das Dach in einen Party-Hotspot. Das vielseitige Atelier M im Pier 7 an der Dubai Marina bietet seinen Gästen ein Restaurant, eine Lounge und eine Rooftop Bar. Einzigartige Ausblicke auf die Dubai Marina und die Skyline Dubais kann man hier bei jedem Wetter genießen. Eine magische Dachterrasse findet man im One&Only Royal Mirage. Die im arabischen Stil dekorierte Rooftop Terrace & Sports Lounge versetzt einen direkt zurück in das romantische 1001 Nacht.

Trendige Rooftop Bars in Los Angeles

Hotel Erwin Venice Beach

Hotel Erwin - Venice Beach

Die trendigsten und schicksten Rooftop Bars findet man mit Sicherheit in Los Angeles. Ob in Venice Beach oder den Hollywood Hills, Dachterrassen findet man in der sonnigen Stadt überall. Das Spire 73 im Intercontinental Hotel in Downtown L.A. liegt im 73. Stockwerk. Von der Open Air Bar und den gemütlichen Lounge-Möbeln kann man eine der besten Aussichten auf die Stadt genießen. Den besten Blick auf Venice Beach hat man von der High Rooftop Lounge im Hotel Erwin. Besonders einmalig sind hier auch die Sonnenuntergänge über dem Pazifik. Die Dachterrasse des Hotels Mama Shelter in Downtown ist schon lange kein Geheimtipp mehr – jedoch immer einen Besuch wert. Die Bar und das Restaurant bietet seinen Gästen neben seiner farbenfrohen Lounge und Ausblicken auf Downtown, die Hollywood Hills und den Pazifik auch einen Kicker, einen Yoga Bereich und an manchen Abenden auch ein Open Air Cinema. Eine gehobene Küche kreiert vom französischen Starkoch Jean-Georges Klein bietet The Rooftop by JG im Waldorf Astoria am Rodeo Drive. Die 2018 eröffnete Bar auf dem Dach des Hotels hat außerdem einmalige Blicke auf L.A. von jedem Teil der Terrasse.

Open Air Rooftop Bars in Tokyo

Blick auf Tokyo Skytree

Blick auf Tokyo Skytree

Auch wenn es in Tokyo viele Skybars gibt, sind Open Air Bars eine Seltenheit. Eine der bekannteren Rooftop Bars ist das Two Rooms Grill & Bar mit Panoramablicken auf die Skyline vom nur 5. Stockwerk. Bestehend aus Bar und Restaurant ist das Two Rooms sowohl tagsüber, als auch abends während und nach dem Sonnenuntergang gut besucht. Höher hinaus, genauer gesagt auf 247 Meter, geht es in der Rooftop Bar des Andaz Hotels. Diese ist zwar nicht komplett offen, aber die höchste in Tokyo und mit Blick auf den Tokyo Tower. Den schönsten Blick auf den Osten Tokyos und den Tokyo Skytree hat man im  R Restaurant & Bar im Gates Hotel in Asakusa. Die Lounge und das Restaurant befinden sich drinnen, doch es gibt auch eine kleine Dachterrasse. Für Gäste des Hotels gibt es noch eine weitere, größere Dachterrasse mit noch schöneren Blicken auf Tokyo. Wer ein bisschen Mexiko in Tokyo sucht, sollte Hacienda Del Cielo in Shibuya besuchen. Die Bar im 9. Stockwerk bietet nicht nur eindrucksvolle Ausblicke auf die Skyline sondern auch ein lebhaftes Ambiente.

Unsere Reiseexperten

Karsten Steinbeck

Explorer Fernreisen Düsseldorf
Tel: 0211 9949-104
Email schreiben

Christiane Ermer

Explorer Fernreisen Düsseldorf
Tel: 02 11 / 9 94 91 06
Email schreiben

Christina Frey

Explorer Fernreisen Mannheim
Tel: 0621 / 405 472 14
Email schreiben

Kathrin Dorra

Explorer Fernreisen Hamburg
Tel: 0 40 / 30 97 90 20
Email schreiben

Susanne Hofmann

Explorer Fernreisen Köln
Tel: 02 21 / 42 07 34 13
Email schreiben

Jessica Henning

Explorer Fernreisen Köln
Tel: 02 21 / 42 07 34 14
Email schreiben

Ramona Kleinen

Explorer Fernreisen Düsseldorf
Tel: 02 11 / 9 94 91 01
Email schreiben

Kerstin Peters

Explorer Fernreisen Essen
Tel: 02 01 / 8 20 63 15
Email schreiben

Claudia Gack

Explorer Fernreisen Stuttgart
Tel: 07 11 / 1 62 52 19
Email schreiben

Julia Binger

Explorer Fernreisen Frankfurt
Tel: 0 69 / 13 38 97 36
Email schreiben

Weltweite Reiseinspirationen

Sie wissen noch nicht genau, wohin die Reise gehen soll und was Sie alles erleben möchten? Dann lassen Sie sich einfach noch ein wenig inspirieren!


Hotels für Ihren Städtetrip

Finden Sie das passende Hotel für Ihren Städtetrip in weltweite Metropolen!