Andreas Gebhardt


Howdy – Goeie dag – Goeiemiddag – G’Day – Kia Ora – Bula – Salaam – Sawadee Krap!

Sehen. Fühlen. Erleben. Begreifen. Und dann: Mit neuen Vorstellungen und verändertem Geist heimkehren. Das ist der Geist echten Reisens – und seit den ersten Urlauben, die mich als Kind mit der Familie an Orte wie Heiligenblut, Limone oder Ajaccio führten, hat mich dieses Fieber gepackt und nie wieder losgelassen. Und irgendwann wusste ich, was ich beruflich machen wollte: Etwas mit Reisen, selbstverständlich. Bald drei Jahrzehnte später weiß ich: Es war die richtige Entscheidung. Ich genieße das Privileg, einen der schönsten und vielfältigsten Berufe ausüben zu können, die unsere Welt zu bieten hat: Den eines Globetrotters und Urlaubsberaters. Immer abwechselnd – und immer wieder neu. 

Heute heißen die Ziele White Sands, Sossusvlei, Karoo…oder Ningaloo Reef, Dawson City, Monument Valley…vielleicht auch Ayutthaya, Chichen Itza oder Tanah Lot. Die Welt wird immer kleiner, der Wunsch nach authentischen Erlebnissen immer größer. Als bekennender Wüstenfan genieße ich zum Beispiel die Erfahrung der absoluten Stille und eines Sternenhimmels ohne Lichtverschmutzung – in unseren Städten kaum je zu erleben. Im Laufe meines Reiselebens lernte ich enorm viele Orte kennen, die kaum jemand je zu Gesicht bekommt – und ich lernte Ehrfurcht angesichts der Vielfalt unseres Planeten. Eine Anzahl bunter Stecknadeln zieren meine Weltkarte – sie alle repräsentieren ein Land, eine Kultur, eine Lebensweise, eine Flora und eine Fauna. 

Aber natürlich habe ich – wie jeder Explorer – ein paar Regionen, die mir besonders am Herzen liegen. Allen voran die USA: 50 Bundesstaaten bilden gemeinsam dieses faszinierende Land. Durch 47 davon führten mich meine Road Trips bislang – und in ebenso viele Nationalparks. Hätte mir das jemand vor meiner ersten, eigenen Reise erzählt! Und auch den verbleibenden Rest strebe ich natürlich an…to be continued, wie es so schön heißt. Nicht weniger beeindruckten mich Namibia und Südafrika, sowohl durch Land und Leute als auch durch Landschaften und Tiere. Die Oman-Rundreise war eine weitere, zugleich exotische und arabische Erfahrung – und um die Auswahl meiner Spezialgebiete abzurunden: Ein großer Down Under Fan steckt außerdem in mir. 

Was es dort zu sehen gibt? Waren Sie schon einmal in Bonanzaville in Fargo, North Dakota? Kennen Sie den Kuiseb Canyon in Namibia? Sind Sie schon einmal mit dem Allradfahrzeug offroad durch den Karoo Nationalpark in Südafrika gefahren oder haben Sie einen Blick in die Super Pit Mine bei Kalgoorlie in Australien geworfen? Nein? Dann sprechen Sie mich an. Wir bringen Sie dorthin - und es wird mir ein Vergnügen sein, Ihnen die gleichen, unvergesslichen Momente zu verschaffen, die auch mir zuteil wurden. Schreiben Sie Ihre eigene Geschichte: To boldly go, where you‘ve never been before! 

Ihr Andreas Gebhardt

Expertenwissen seit 1970. Werfen Sie einen Blick auf die Firmenhistorie von Explorer Fernreisen!


Über uns

Explorer Fernreisen ist einer der Top Fernreiseveranstalter in Deutschland und bietet unzählige Bausteine von Hotels über Mietwagen bis hin zu tollen Rundreisen.