Mount Rushmore
Bryce Canyon Nationalpark
Grand Canyon Aussicht
Cloud Gate, Chicago
Central Park

Quer durch die USA

Exklusiv deutschsprachige Busrundreise - 21 Tage/20 Nächte ab New York/bis San Francisco oder umgekehrt

New York - Philadelphia - Washington D.C. - Niagara Falls - Toledo - Chicago - Sioux Falls - Mount Rushmore/Rapid City - Cody - Yellowstone Nationalpark - Jackson - Grand Teton Nationalpark - Salt Lake City - Bryce Canyon Nationalpark - Grand Canyon - Las Vegas - Los Angeles - Visalia - San Francisco 

Inklusivleistungen

  • Neu: CO2-Neutral
  • 20 Übernachtungen in Mittelklassehotels
  • 20x Frühstück (Kombination aus kontinental und amerikansich)
  • Rundreise im klimatisierten Reisebus
  • exklusiv deutschsprachige Reiseleitung
  • Stadtrundfahrten in New York, Philadelphia, Washington, Chicago, Salt Lake City, Los Angeles und San Francisco
  • Eintrittsgelder für Badlands N.P., Mt. Rushmore N.P., Yellowstone N.P., Grand Teton N.P., Bryce Canyon N.P., Grand Canyon und Yosemite N.P.
  • Steuern

Jetzt Frühbucher-Special für 2022 sichern! 

Kategorie: Alle RundreisenBusrundreisen

Reiseverlauf

1. Tag New York

Willkommen in New York City, der Stadt, die niemals schläft! Nach Ihrem Transfer zum Hotel (Shuttleservice oder optional buchbar) steht Ihnen der Rest des Tages zur freien Verfügung. Erleben Sie den pulsierenden „Big Apple“ mit den architektonisch interessanten Hochhäusern. Machen Sie ebenfalls einen Spaziergang über die Brooklyn Bridge, die bei ihrer Fertigstellung 1883, die längste Hängebrücke der Welt war. Verpassen Sie nicht das One World Trade Center, das auf dem Ground Zero errichtet wurde, nebenan das 9/11 Memorial mit dem Memorial Pool und dem Memorial Museum. Das One World Trade Center ist ein 541 m hoher Wolkenkratzer und damit New Yorks höchster. Die Höhe wurde nicht zufällig ausgewählt, in „Fuß“, der Messeinheit der Amerikaner, ist das Gebäude 1776 ft hoch, angelehnt an die Unabhängigkeitserklärung, die 1776 unterschrieben wurde. Lassen Sie den Tag bei einem Spaziergang im Central Park ausklingen.

2. Tag New York

Während einer Stadtrundfahrt lernen Sie die unzähligen Sehenswürdigkeiten Manhattans kennen. Dazu zählen der Central Park, der Time Square, das Finanzviertel, die Fifth Avenue und vieles mehr. Der Nachmittag steht Ihnen für individuelle Erkundungen zur Verfügung. Optional werden folgende Aktivitäten angeboten: Besuch der Aussichtsplattform auf dem Empire State Building, dem beeindruckenden 381 m hohen Wolkenkratzer im Art-déco Stil. Nicht nur von außen ist das Gebäude wunderschön, sondern auch die in Marmor ausgekleidete Lobby im Eingansgbereich beeindruckt. Bekannt wurde der Wolkenkratzer außerdem durch den „Empire State Building Run-up“, bei dem die Teilnehmer die Treppen bis zur Plattform hinauf laufen. Eine 1,5-stündige Bootstour auf dem Hudson und East River steht ebenfalls zur Auswahl. Es empfiehlt sich außerdem ein Besuch des High Line Park im Meatpacking District. Auf den Gleisen wo einst Güterzüge in 10 m Höhe fuhren, wurde eine Gartenanlage errichtet, hier kann man lang gehen oder auch mit dem Rad fahren.
 

3. Tag New York - Philadelphia - Washington D.C.

Sie verlassen heute New York und erreichen Philadelphia, Amerikas Wiege der Nation, wo 1776 die Unabhängigkeit erklärt wurde – Ihre USA Rundreise beginnt! Während einer Stadtrundfahrt sehen Sie unter anderem die Liberty Bell mit ihrem berühmten Riss. Weitere Sehenswürdigkeiten sind die Independence Hall, hier wurden sowohl die Unabhängigkeitserklärung als auch  die U.S. Konstitution unterschrieben oder der Franklin Square im gleichnamigen Park. Benjamin Franklin war an dem Entwurf der Unabhängigkeitserklärung und der U.S. Konstitution beteiligt. Danach geht es weiter in die Hauptstadt der USA, nach Washington D.C. Am Abend wird optional eine 3,5-stündige Abendrundfahrt angeboten. 

4. Tag Washington D.C.

Washington ist eine Stadt voller Kontraste und Vielfalt. Am Morgen sehen Sie während einer Stadtrundfahrt weltberühmte Gebäude und Monumente, wie zum Beispiel das Kapitol, das Weiße Haus, die Staatsbibliothek und den gigantischen Arlington-Friedhof, auf dem unter anderem die Kennedy-Brüder begraben liegen. Am Nachmittag bleibt Ihnen noch genügend Zeit, einige der fantastischen Museen Washingtons, entlang der National Mall zu entdecken. Auf der National Mall befinden sich Museen wie das Museum of Natural History, das National Museum of American History oder die National Archives, in denen Sie einen Blick auf ein Kopie der Unabhängigkeitserklärung werfen können. Die National Mall ist gepflastert mit Museen und Denkmälern, hier befindet sich mittig im Park das Washington Monument, ein circa 170 m hoher Obelisk aus Marmor, der an den ersten Präsidenten der USA – George Washington erinnert. Am östlichen Ende das Kaptiol, und am westlichen das Lincoln Memorial mit dem Reflecting Pool. Martin Luther King hielt hier 1963 seine berühmte Rede „I have a dream“. Neben dem Lincoln Memorial befindet sich ein weiteres Denkmal – das Vietnam Veterans Memorial, das ebenfalls einen Besuch wert ist. Etwas Abseits, südlich vom Washington Monument, am Tidal Basin, befindet sich das Jefferson Memorial – ein Abstecher lohnt sich. Sie haben also die freie Auswahl um Neues zu entdecken oder sich näher mit schon gesehenem zu beschäftigen.

5. Tag Washington D.C. - Niagara Falls

Es erwartet Sie heute ein weiteres Highlight Ihrer USA Reise. Quer durch den Bundesstaat Pennsylvania geht Ihre Fahrt zu den berühmten Niagarafällen im Gebiet der Großen Seen. Genießen Sie dieses beeindruckende Naturschauspiel der gewaltigen Wassermassen, die hier in die Tiefe stürzen. Die Niagarafälle sind 51 m hoch und setzen sich aus den American Falls, den Bridal Veil Falls und dem Horseshoe Fall zusammen. Letzterer befindet sich zum Teil auf kanadischer Seite. 

6. Tag Niagara Falls – Port Huron - Lansing

Am Morgen nehmen wir uns Zeit, das Weltwunder „Niagara Falls“ genauer zu entdecken. Es gibt Gelegenheit zu einer Bootsfahrt, auf der Sie die Wasserfälle aus nächster Nähe erleben können. Anschlieβend geht unsere Reise weiter durch die kanadische Provinz Ontario. Bei Port Huron überqueren wir dann die Grenze zu den USA und fahren weiter bis in die Hauptstadt Michigans, Lansing. Die Stadt gilt als Geburtsort der amerikanischen Automobilindustrie, die zwar auch noch heute eine wichtige Rolle spielt, inzwischen prägen jedoch Bildungs- und Regierungseinrichtungen das Bild der Stadt.

7. Tag Lansing – Chicago

Heute geht unsere Reise weiter nach Chicago am Michigansee. Die Stadt ist zweitwichtigstes Finanz- und Handelszentrum der USA. Bei Ankunft lernen wir die Stadt auf einer Rundfahrt näher kennen. Anschlieβend empfehlen wir einen Besuch des Hancock Towers mit herrlichem Blick über die Stadt und den Michigansee (fakultativ) sowie eine Bootsfahrt auf dem Chicago River, der durch die Innenstadt flieβt (fakultativ).

8. Tag Chicago - Sioux Falls

Ihre Reise führt Sie heute durch die weiten Ebenen des mittleren Westens, der Kornkammer des Landes und Amerikas Zentrum der Landwirtschaft. Gegen Abend erreichen Sie South Dakota und übernachten in Sioux Falls. 

9. Tag Sioux Falls - Badlands Nationalpark - Mount Rushmore - Rapid City

Quer durch South Dakota fahren Sie bis in den Badlands Nationalpark. Wie eine riesige Wand türmt sich die Badlands Wall vor Ihnen auf. Der Nationalpark besticht vor allem durch seine spektakulären Kalksteinformationen, aber Ihnen werden vielleicht auch Bisons und Bighorn-Schafe über den Weg laufen. Ihr Tagesziel ist der Mount Rushmore, wo die  18 m hohen Köpfe der amerikanischen Präsidenten George Washington,  Thomas Jefferson, Abraham Lincoln und Theodore Roosevelt in einer Felswand verewigt sind. Die Portraits der ehemaligen Präsidenten wurden von 1927 bis 1941 am Mount Rushmore – dem Schrein der Demokratie – unter teils Lebensgefährlichen Bedingungen in den Stein geschlagen und gesprengt. 

10. Tag Rapid City - Bighorn Mountains - Cody

Durch die vielfältige Landschaft der Bighorn Mountains mit schneebedeckten Bergspitzen, tiefen Schluchten, immergrünen Wäldern und dürr bewachsenen Ebenen fahren Sie heute weiter nach Cody. Die Stadt war Heimat des legendären Buffalo Bill und liegt unweit des östlichen Eingangs zum Yellowstone Nationalpark. Buffalo Bill, eigentlich William F. Cody, war Bisonjäger und bekam daher den Spitznamen Buffalo Bill. Der Autor Ned Buntline fing an Geschichten über Buffalo Bill zu schreiben, die Romane machten Buffalo Bill zu einem erfolgreichen Helden, somit erfand Buntline immer neue Geschichten.

11. Tag Cody - Yellowstone Nationalpark - Jackson

Ein weiterer Höhepunkt Ihrer Reise erwartet Sie heute - der Yellowstone Nationalpark. Auf Ihrem Weg durch den ältesten Nationalpark Amerikas erfahren Sie mehr über Flora und Fauna sowie die geologische Beschaffenheit dieser Region und sehen mit ein bisschen Glück einige der hier beheimateten Tiere wie zum Beispiel Bisons, Kojoten, Bären oder verschiedene Hirsche. Ihr Tagesziel ist Jackson am Eingang zum Grand Teton Nationalpark.

12. Tag Jackson - Grand Teton Nationalpark - Salt Lake City

Heute Morgen sehen Sie zunächst den Grand Teton Nationalpark mit seinen klaren Gebirgsseen und schroffen Gipfeln. Danach geht Ihre Fahrt weiter über den Wintersportort Jackson Hole in Wyoming bis in die Hauptstadt des Mormonenstaates Utah, Salt Lake City. Sie unternehmen eine Stadtrundfahrt, während der Sie die Innenstadt, den Mormonentempel und vieles mehr kennenlernen werden.  

13. Tag Salt Lake City - Bryce Canyon Nationalpark

Weiter geht die Reise durch Utah in die Welt der Canyons. Der Bryce Canyon besticht durch seine bizarren, bis zu 60 m hohen Felsformationen, auch Hoodoos genannt, und sein prächtiges Farbspiel in der untergehenden Sonne.  Den besten Blick auf das berühmte Amphitheater haben Sie vom Bryce Point, weitere Aussichtpunkte sind Sunrise-, Sunset-, Inspiration Point. Halten Sie Ihre Kamera bereit - es gibt unzählige Gelegenheiten für schöne Fotos! Die Übernachtung erfolgt unweit des Parks.

14. Tag Bryce Canyon Nationalpark - Lake Powell - Grand Canyon Nationalpark

Sie verlassen heute Utah und gelangen nach Arizona, wo Sie den Stausee Lake Powell besichtigen werden. Er ist der zweitgrößte künstlich angelegte See Amerikas und ein beliebtes Naherholungsgebiet. Besonders bekannt ist er für sein Wassersportangebot und die Rainbow Bridge, die größte natürlich geformte Brücke der Welt. Anschließend geht es weiter zum Grand Canyon. Erleben Sie hier die gigantischen Ausmaße der Schlucht und die ganze Schönheit des gleichnamigen Nationalparks auf einem Panoramarundflug mit dem Helikopter (optional). Andererseits haben Sie die Möglichkeit den Park mit den Shuttle Bussen, die vom Visitor Center und an den Aussichtspunkten starten zu erkunden. Der South Rim bietet zahlreiche Möglichkeiten den Grand Canyon zu bewundern, wie den Mather Point oder Yaki Point. Sie übernachten in Williams.

15. Tag Williams - Las Vegas

Nachdem Sie die abwechslungsreiche Schönheit der Landschaften in Arizona und Utah gesehen haben, wendet sich Ihr Reiseverlauf heute einer ganz anderen Attraktion zu – Las Vegas. Die Spielermetropole in der Wüste übertrifft sich laufend selbst mit neuen, noch prachtvolleren Gebäuden, ausgefalleneren Kasinos und Shows. Unternehmen Sie eine abendliche Tour über den weltberühmten Las Vegas Strip (optional). Verpassen Sie nicht die mit Musik und Licht untermalte Springbrunnen Show am Bellagio Hotel, die nach 20 Uhr circa alle 15 Minuten stattfindet. Bestaunen Sie Nachbildungen von New York mit der Brooklyn Bridge oder der Freiheitsstatue, Paris mit dem Eiffelturm, Venedig mit der Rialtobrücke und dem Campanile oder Luxor mit Pyramide. 

16. Tag Las Vegas

Der ganze Tag steht Ihnen heute für eine individuelle Gestaltung zur Verfügung. Versuchen Sie Ihr Glück im Kasino an einem der zahlreichen Spielautomaten, staunen Sie über die glitzernden, verrückten Shows oder besuchen Sie eine der riesigen Shopping Malls. Alternativ dazu können Sie an einem Ganztagesausflug in das nahe gelegene Tal des Todes, das Death Valley, teilnehmen (optional). Lohnenswert ist ebenfalls der Besuch des Downtown Container Parks. Das Einkaufszentrum besteht aus zahlreichen Schiffcontainern, in denen sich Geschäfte, Boutiquen und Restaurants befinden. Verpassen Sie nicht einen Imbiss im „In-N-Out“ Burger, die Restaurantkette, verkauft seit jeher nur drei verschiedene Burger und drei verschiedene Sorten Milchshake (seit 1975) sowie Softdrinks. 

17. Tag Las Vegas - Mojave-Wüste - Los Angeles

Sie verlassen die Spielerstadt und fahren durch die Mojave-Wüste nach Los Angeles, der Stadt des Films und Fernsehens. Nach der Ankunft besichtigen Sie unter anderem die Sehenswürdigkeiten in Downtown, Hollywood und Beverly Hills. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Das Griffith Observatory ist ebenfalls ein guter Platz um tagsüber das Hollywood Zeichen zu sehen. Machen Sie am Abend einen Abstecher zum Santa Monica Pier, an dem schon „Forest Gump“ war, als er durch die USA joggte. Flanieren Sie entlang am Venice Beach und beobachten Sie die Skateboarder im Skatepark. Laufen Sie weiter Richtung Südosten zum Muscle Beach an dem schon Arnold Schwarzenegger trainierte. Haben Sie Lust, sich einer optionalen Tour an zu schließen die sie entlang der Strände von Venice und Santa Monica führt? 

18. Tag Los Angeles - Visalia

Auf Ihrer Fahrt durch Zentralkalifornien durchqueren Sie das San-Joaquin-Tal im Süden des Central Valleys, eines der wichtigsten und produktivsten landwirtschaftlichen Gebiete der USA. Sie haben die Möglichkeit den Sequoia Nationalpark zu besuchen (optional). Das heutige Tagesziel ist Visalia.

19. Tag Visalia – Yosemite Nationalpark – San Francisco

Sie verlassen Visalia am Morgen und erreichen bald darauf den Yosemite Nationalpark. Der beliebteste Nationalpark der Amerikaner (gemessen an den Besucherzahlen) hat viel zu bieten: Baumgiganten, schroffe Felsen, Wälder und Gebirgsseen und –bäche. Sie fahren weiter bis nach San Francisco, eine der schönsten Städte der USA.

20. Tag San Francisco

Am Morgen lernen Sie San Francisco während einer Stadtrundfahrt kennen. Sie besichtigen Sehenswürdigkeiten wie die Golden Gate Bridge, Fisherman‘s Wharf, den Union Square, den Golden Gate Park und die ethnischen Viertel Little Italy und Chinatown. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Erkunden Sie die Stadt auf einer Fahrt mit den weltbekannten Cable Cars. Lohnenswert ist außerdem ein Besuch der Lombardt Street. Die mit Hortensien bepflanzte Straße und mit rotem Kopfstein gepflasterte Straße, hat acht Serpentinen auf dem Stück zwischen Hyde- und Leavenworth Street. Es empfiehlt sich ebenfalls ein Besuch des Alamo Square, hier stehen die bekannten bunt bemalten Painted Ladies, die mit Wolkenkratzern im Hintergrund ein kontrastreiches Fotomotiv abgeben. Optional haben Sie ferner die Möglichkeit, die Golden Gate Bridge zu Fuß zu überqueren und danach von Sausalito mit der Fähre zurück zu fahren und/oder an einer abendlichen Tour durch die Stadt mit anschließendem Abendessen teilzunehmen. 

21. Tag San Francisco

Heute endet Ihre USA Rundreise, mit vielen erlebnisreichen Eindrücken im Reisegepäck. Der Transfer zum Flughafen erfolgt in Eigenregie bzw. ist optional zubuchbar.

bis 31.10.21 gilt ein anderer Reiseverlauf s. Infos

Karte

Preise

Preise pro Person

Frühbucherpreise buchbar bis 30.12.21: Tourpreis bei Übernachtung in einem Flughafenhotel in Newark
ReisezeitraumDZEZ3er Belegung
01.04.22 - 05.05.22€ 2.387,-€ 3.490,-€ 2.144,-
06.05.22 - 15.09.22€ 2.528,-€ 3.785,-€ 2.236,-
16.09.22 - 31.10.22€ 2.387,-€ 3.490,-€ 2.144,-
01.11.22 - 31.03.23wird im Winter nicht durchgeführt
Tourpreis bei Übernachtung in einem Flughafenhotel in Newark
ReisezeitraumDZEZ3er BelegungKind (bis 12 J.)*
01.04.22 - 05.05.22€ 2.463,-€ 3.566,-€ 2.220,-€ 1.487,-
06.05.22 - 15.09.22€ 2.604,-€ 3.862,-€ 2.312,-€ 1.487,-
16.09.22 - 31.10.22€ 2.463,-€ 3.566,-€ 2.220,-€ 1.487,-
01.11.22 - 31.03.23wird im Winter nicht durchgeführt
Frühbucherpreise buchbar bis 30.12.21: Tourpreis bei Übernachtung in einem Hotel in Manhattan
ReisezeitraumDZEZ3er Belegung
01.04.22 - 05.05.22€ 2.458,-€ 3.653,-€ 2.186,-
06.05.22 - 15.09.22€ 2.636,-€ 4.006,-€ 2.308,-
16.09.22 - 31.10.22€ 2.557,-€ 3.872,-€ 2.245,-
01.11.22 - 31.03.23wird im Winter nicht durchgeführt
Tourpreis bei Übernachtung in einem Hotel in Manhattan
ReisezeitraumDZEZ3er BelegungKind (bis 12 J.)*
01.04.22 - 05.05.22€ 2.534,-€ 3.729,-€ 2.262,-€ 1.487,-
06.05.22 - 15.09.22€ 2.712,-€ 4.082,-€ 2.384,-€ 1.487,-
16.09.22 - 31.10.22€ 2.633,-€ 3.948,-€ 2.321,-€ 1.487,-
01.11.22 - 31.03.23wird im Winter nicht durchgeführt

* im Zimmer der Eltern ohne Zustellbett

Optionale Leistungen

Flughafentransfer ab Newark (pro Person/Strecke)
ReisezeitraumBemerkungp.P./Strecke
01.04.21 - 31.10.22Bei Üb. im Flughafenhotel in Newarkkostenfreier Shuttle
01.04.21 - 31.10.22Bei Üb. im Hotel in Manhattan€ 31,-
01.04.21 - 31.10.22Bei Üb. im Hotel in Manhattan mit Reiseleitungauf Anfrage
Flughafentransfer ab JFK (pro Person/Strecke)
ReisezeitraumBemerkungp.P./Strecke
01.04.21 - 31.10.22Bei Üb. im Flughafenhotel in Newarkauf Anfrage
01.04.21 - 31.10.22Bei Üb. im Hotel in Manhattan€ 31,-
01.04.21 - 31.10.22Bei Üb. im Hotel in Manhattan mit Reiseleitungauf Anfrage
Flughafentransfer in San Francisco (pro Person/Strecke)
ReisezeitraumBemerkungp.P./Strecke
01.04.21 - 31.10.21Hotel in San Francisco mit Shuttlebus€ 25,-
01.04.22 - 31.10.22Hotel in San Francisco mit Shuttlebus€ 30,-

Optionale Vorübernachtung/Verlängerungsnächte (pro Person/Nacht)

Marriott Newark Airport
ReisezeitraumDZEZ3er Bel.
01.04.22 - 31.10.22 € 71,-€ 140,-€ 53,-
Frühstück (Marriott Newark Airport)
Reisezeitraump.P.
01.04.22 - 31.10.22€ 21,-
Holiday Inn Express Times Square (New York) inkl. kont. Frühstück
ReisezeitraumDZEZDBZ
01.04.22 - 31.08.22€ 137,-€ 273,-€ 97,-
01.09.22 - 31.10.22€ 167,-€ 334,-€ 117,-
Whitcomb Hotel San Francisco
ReisezeitraumDZEZDBZ
01.04.22 - 31.05.22€ 106,-€ 212,-€ 78,-
01.06.22 - 09.06.22€ 175,-€ 349,-€ 124,-
10.06.22 - 31.10.22€ 106,-€ 212,-€ 78,-
Frühstück (Whitcomb Hotel San Francisco)
Reisezeitraump.P.
01.04.21 - 31.10.22€ 25,-

Specials

  • Frühbucher-Special: Bei Buchung bis 30.12.21  erhalten Sie ermäßigte Preise. Reisezeitraum 01.04.22 - 31.10.22.

Infos

Abfahrten

  • ab New York:
    • 2022: 18.05./ 25.05./ 10.08./ 28.09./ 05.10.22
  • ab San Francisco:
    • 2022: 20.07.

Nicht eingeschlossen

  • Flughafentransfers (außer Shuttleservice vom Flughafen Newark zum Flughafenhotel)
  • weitere Mahlzeiten
  • Getränke
  • optionale Ausflüge
  • Trinkgelder
  • Ausgaben persönlicher Natur

Bitte beachten Sie

  • Neu: Sie Reisen während dieser Busrundreise CO2-neutral!
  • Diese Reise ist auch in umgekehrter Reihenfolge ab San Francisco/bis New York buchbar (siehe Abfahrtstermine)
  • Alle Abfahrtstermine sind garantiert
  • 2021: es gilt ein etwas anderer Reiseverlauf: an Tag 2 Abendausflug durch die Stadt mit Eintritt zum „Top of the Rock“ am Rockefeller Center (optional)/ Tag 14 Optional besteht hier die Möglichkeit zu einem Flug vom Lake Powell zum Grand Canyon, um die beeindruckende Kulisse des amerikanischen Westens aus der Luft zu entdecken. Für alle anderen Reiseteilnehmer geht es mit dem Bus weiter zum Grand Canyon. 1800 m tief reicht die Schlucht, des Grand Canyon, der über Millionen Jahre durch den Colorado River geformt wurde./ Tag 20 Während einer einstündigen, optionalen Bootsfahrt haben Sie einen fantastischen Ausblick auf die Golden Gate Bridge und die ehemalige Gefängnisinsel Alcatraz  (Reservierung nötig) mitten in der Bucht San Franciscos.
  • Es werden optionale Ausflüge während der Rundreise angeboten (Informationen und Preise auf Anfrage).
  • Flughafentransfers mit Reiseleitung sind nur zum Tourbeginn bzw. -ende möglich. Bei optionaler Verlängerung kann nur ein Shuttletransfer gebucht werden.
  • Trinkgeld Empfehlung für Busrundreisen in den USA:  USD 5-6 p.P. und Tag für die Reiseleitung und USD 4-5 p.P. und Tag für den Busfahrer.
  • Alle ausgeschriebenen im Preis eingeschlossenen Transfers beziehen sich stets nur auf die regulären, in der Tourbeschreibung angegebenen Ankunfts- und Abflugstage und sind nicht verfügbar für Verlängerungsnächte vor/nach der Reise.

Reiseexperten für dieses Angebot

Helen Curtis

Explorer Fernreisen Stuttgart
Tel: 07 11 / 1 62 52 17
Email schreiben

Birgit Tomesch

Explorer Fernreisen Düsseldorf
Tel: 02 11 / 9 94 91 02
Email schreiben

Franziska Teply

Explorer Fernreisen Stuttgart
Tel: 07 11 / 1 62 52 34
Email schreiben

Julia Nolte

Explorer Fernreisen Düsseldorf
Tel: 02 11 / 9 94 91 18
Email schreiben

Jan Groth

Explorer Fernreisen Hamburg
Tel: 0 40 / 30 97 90 12
Email schreiben

Dorothee Dehn

Explorer Fernreisen Essen
Tel: 02 01 / 8 20 63 14
Email schreiben

Mireille Beck

Explorer Fernreisen Stuttgart
Tel: 07 11 / 1 62 52 36
Email schreiben

Martin Lang

Explorer Fernreisen München
Tel: 0 89 / 1 22 24 99 15
Email schreiben

Astrid Mehlem

Explorer Fernreisen Düsseldorf
Tel: 0211 9949-110
Email schreiben

Andreas Gebhardt

Explorer Fernreisen Hannover
Tel: 05 11 / 3 07 72 02
Email schreiben

Petra Nebel

Explorer Fernreisen Mannheim
Tel: 06 21 / 40 54 72 12
Email schreiben

Tatjana Gorwatt

Explorer Fernreisen Mannheim
Tel: 06 21 / 40 54 72 15
Email schreiben

Waltraud Hartmann

Explorer Fernreisen Köln
Tel: 02 21 / 42 07 34 16
Email schreiben

Frank Eiseler

Explorer Fernreisen Frankfurt
Tel: 0 69 / 13 38 97 34
Email schreiben


Diese Reise anpassen

Sie können alle unsere Reisen nach Ihren individuellen Wünschen anpassen. Sprechen Sie einfach mit unseren Reiseexperten oder senden Sie uns Ihre unverbindliche Anfrage. Wir setzen uns zeitnah mit Ihnen in Verbindung.

Weitere Reiseideen