Marokko Mountainbiker
Marokko Landschaft
Marokko Mountainbiker
Marokko Landsmann
Marokko Marktstand

Marokko per Mountainbike erkunden

Radreise - 11 Tage/10 Nächte ab/bis Marrakesh

Marrakesh- Telouet- Ait Ben-Haddou - Skoura - Bou-Tghrar - Boumalne Dades - N'Kob - Zagora - Ouarzazate - Marrakesh

Inklusivleistungen

  • Begleitfahrzeug und Transfers (keine Flughafentransfers)
  • 9 Übernachtungen im Doppelzimmer in guten Hotels, traditionellen Riads oder Kasbahs
  • 1 Übernachtung im authentischen Wüstencamp
  • Vollpension
  • Stadtführung in Marrakesch und Ait Ben-Haddou
  • Eintritte und Besichtigungen lt. Programm
  • Bikeshirt
  • lokale, englischsprachige Reiseleitung
  • deutschsprachige Reiseleitung
  • örtliche Steuern

Kategorie: Alle RundreisenAktivreisenRadreisen

Reiseverlauf

1. Tag Marrakesh

Nach Ihrer Ankunft gelangen Sie per Bustransfer ins Hotel. Je nach Flugzeit haben Sie am Nachmittag Zeit für einen ersten Spaziergang durch die Medina (Altstadt) und über die Souks (Märkte) zu unternehmen, bevor Sie ein typisches Nachtessen auf dem Djemma el Fna – dem zentralen Hauptplatz – einnehmen. Alternativ entdecken Sie das nächtliche Treiben in der Innenstadt während des Spaziergangs zum Lokal, in dem Sie das Abendessen genießen.

2. Tag Marrakesh - Ait Ben-Haddou

Per Transfer gelangen Sie Richtung Süden über den 2.260 Meter hohen Tizi n’Tichka Pass nach Telouet. Dieses unscheinbare ländliche Bergdorf war der Stammsitz des Berberclans der Glaoua, einem der einflussreichsten Clans in Südmarokko. Ende des 19. und zu Beginn des 20. Jahrhunderts, ließ der Anführer Thami El Glaoui mehrere Festungen (Kasbahs) errichten, darunter die von Telouet. Die Mosaik- und Zederholz-Verzierungen lassen erahnen wie die Glaoua hier einst lebten. Außerhalb des Dorfes genießen Sie ein landestypisches Mittagsessen. Mit den Bikes geht es durch das malerische und ursprüngliche Ounila-Tal und Sie erreichen Ihr Tagesziel, Ait Ben-Haddou.

Bikestrecke: 50 km, +630/-1.060 Hm
Transfer: Auto 4 Std., 140 km

3. Tag Ait Ben-Haddou - Skoura

Ait Ben-Haddou ist eine Stadt am Fuße des Hohen Atlas, der Stadtkern gehört seit 1987 zum UNESCO Weltkulturerbe. Sie besichtigen Ait Ben-Haddou am Morgen und tauchen in die wohl am besten erhaltene Lehmbausiedlung von Marokko ein. Ait Ben-Haddou und die nahegelegenen Filmstudios von Ouarzazate dienten als Filmkulisse für "Game of Thrones" und für "Lawrence von Arabien". Optional besichtigen nach einem kurzen Transfer nach Ouarzazate die Filmstudios oder unternehmen alternativ einen Spaziergang durch die Stadt. Nach dem Mittagessen bringt Sie der Transfer in das kleine Dorf Ghassate, wo Sie die Tagesetappe per Rad fortsetzen. Auf einer Schottenpiste geht es durch die Steinwüste bis zu der Oase Skoura. Von der Dachterrasse Ihrer Unterkunft, einer typisch marokkanischen Kasbah, genießen Sie den Ausblick auf die Palmenhaine und die umliegenden Berge.

Besichtigung zu Fuß: ca. 3 km, 1-2 Std.
Bikestrecke: 37 km, +210/-460 Hm
Transfer: Auto 30 min./30 km & 40 min./40 km

4. Tag Skoura - Bou-Tghrar

Per Allradfahrzeug erreichen Sie am Morgen das Hochplateau von Ait Zaghar, das Ihnen den Blick auf das Bergmassiv des M'Goun eröffnet. Mit 4.068 m ist dieses Massiv die dritthöchste Erhebung Marokkos und Nordafrikas. Die heutige Etappe führt Sie per Rad am Fuße des M'Goun an zahlreichen Höhlen der Berber-Nomaden, an Schaf- und Ziegenherden sowie kleinen Dörfern vorbei. In Ait Toumert lernen wir die Bauweise und das einfache Leben der Berber auf dem Land kennen. Beim Eingang des Quati Canyons wartet bereits das frisch zubereitete Mittagessen auf Sie. Nach dem Essen geht es zu Fuß durch den Canyon. Die Wanderung führt sowohl entlang des Flusses als auch durch ihn hindurch bis nach El Hot, wo Sie die einzigartige Kasbah besuchen. Die heutige Unterkunft liegt in Bou-Tghrar – im Tal der Rosen – wo das ländliche Leben still zu stehen scheint.

Wanderung: ca. 6 km, ca. 3 h inkl. Pausen
Bikestrecke: 30 km, +330/-380 Hm
Transfer: Auto 50 km

5. Tag Bou-Tghrar - Boumalne Dades

Ihre Reise führ Sie heute entlang einer alten Straße die das Tal der Rosen mit der Dades Schlucht verbindet. Sie führt über ein imposantes Hochplateau, wo die Berber immer noch in den jahrhundertalten Höhlen leben. Sie genießen die verkehrsfreie Fahrt auf Ihrem Bike und die karge aber eindrucksvolle Landschaft und kehren in einer der bewohnten Höhlen zum "Tee Berber" ein. Ein Transfer bringt Sie im Anschluss in die sehenswerte Dades Schlucht. Vorbei an vielen Kasbahs, die die Berber einst anlegten, um sich gegen Feinde zu verteidigen, radeln Sie talauswärts den Dades-Fluss entlang, einem grünen Streifen mit blühenden Mandel- oder Obstbäumen, je nach Saison. Die schroffe Schlucht zwischen dem Hohen Atlas und der Saghro-Gebirgskette beeindruckt mit ihrer eigenen wilden Landschaft. Mit dem einen und anderen Fotostopp fahren Sie an vielen Sehenswürdigkeiten vorbei, besonders machen dabei die bizarren Felsformationen "pattes des singes" auf sich aufmerksam. 

Bikestrecke: ca. 15 km, +225/-245 Hm & 26 km, +200/-370 Hm
Transfer: Auto 20 min, 15 km

6. Tag Boumalne Dades - N'Kob

Mit der Fahrt über eine Bergstraße zur Gebirgskette Djebel Saghro, der östlichen Verlängerung des Antiatlas, beginnt Ihr Tag. In Tagmout steigen Sie auf Ihr Bike um und erreichen schon bald die Passhöhe. Die darauffolgende Abfahrt auf einer Schotterstraße führt Sie durch eine faszinierende Gebirgslandschaft vulkanischen Ursprungs. Die bizarren Felstürme und Tafelberge ziehen Sie in ihren Bann. Vorbei an kleinen Berberdörfern beobachten Sie wie die Landschaft wieder üppiger wird. Prächtiger Oleander, Mandelbäume und Palmenhaine prägen das Landschaftsbild in diesem fruchtbaren Tal. Als Kontrast erwarten Sie zum Abschluss das karge Wüstenplateau und die Oase N’Kob. 

Bikestrecke: 40 km, +560/-1.200 Hm
Transfer: Auto 75 km

7. Tag N'Kob - Zagora

Sie verlassen die Wüstenstadt N’Kob und fahren auf Schotterpisten durch traumhafte Felslandschaften. Entlang des Flusses säumen Honig- und Wassermelonenfelder den Weg. Bereits wenige hundert Meter vom Fluss entfernt, wird die Landschaft trocken und karg. Nach dem Mittagessen ist eine Kaffeepause in Zagora, der Provinzhauptstadt geplant. Zagora war früher der Ausgangspunkt von Karawanen, die von hier in 52 Tagen den 1.600 Kilometer langen Weg quer durch die Sahara bis nach Timbuktu in Mali zurücklegten. Weiter südlich steigen Sie vom Auto auf Dromedare um. Der kurze, gemütliche Ritt lässt erahnen, wie beschwerlich das Reisen einst gewesen sein muss. Die Dromedare bringen Sie in ein authentisches Wüstencamp mitten in den Sanddünen, wo Sie eine Nacht unter dem Sternenhimmel verbringen.

Bikestrecke: 37 km, +390/-470 Hm
Transfer: Auto 60 km

8. Tag Zagora - Ouarzazate

Von Oase zu Oase fahren Sie heute per Bike durch das Draa-Tal. Der Draa-Fluss fließt vom Dades-Tal durch den Stausee in Ouarzazate bis ins südwestliche Marokko auf einer Länge von über 1.100 km bis in den Atlantischen Ozean. Im Frühling wird im fruchtbaren Wadi Draa Gemüse angebaut und im Herbst haben Sie die Möglichkeit von den Datteln zu probieren. Nach dem Mittagessen gelangen Sie per Transfer vüber Agdz zurück nach Ouarzazate. Die Provinzhauptstadt wurde 1928 von der französischen Fremdenlegion gegründet und ist heute ein wichtiges Verwaltungs- und Handelszentrum. Die traditionellen Kasbah in der Sie übernachten bietet einen atemberaubenden Blick auf das Atlasgebirge.

Bikestrecke: 28 km, +120/-80 Hm
Transfer: Auto/Bus ca. 14 km & 110 km
Übernachtung: traditionelle Kasbah in Ouarzazate  

9. Tag Ouarzazate - Marrakesh

Mit dem Bus fahren Sie Richtung Norden über den 2.260 m hohen Tizi n’Tichka Pass. Die Strecke war schon den alten Berberstämmen bekannt. Während der französischen Kolonialherrschaft wurde der alte Handelsweg zu einer Piste ausgebaut die seit den 60er-Jahren asphaltiert ist. In Ourika halten Sie im "Paradis du Safran", wo der vermeidlich beste Safran angebaut wird. Sie verweilen ein wenig an diesem fantastischen Ort, genießen ein Mittagessen mit dem kostbaren Gewürz und lernen den Unterschied zwischen echtem und falschem Safran kennen. Zurück in Marrakesch gibt es in der Nähe der Unterkunft, die Möglichkeit zur Nutzung eines marokkanischen Hamams (optional).
Transfer: Bus ca. 5 Std., 240 km

10. Tag Marrakesh

Die Königstadt Marrakesch ist sehr reich an Sehenswürdigkeiten. Auf einer Stadtführung lernen Sie Interessantes über die einzigartige Stadt. Sie streifen durch die Medina und die Souks, beobachten das geschäftige Treiben und tauchen ein in das zauberhafte Spektakel aus "1001 Nacht". Auf dem Djemaa el Fna, dem berühmtesten Platz Afrikas, treffen Geschichtenerzähler, Schlangenbeschwörer, Händler und Gaukler aufeinander. In den überwältigenden Souks finden sich Souvenirs für jeden Geschmack – Lederwaren, Schmuck, Teppiche, Glaswaren, Keramik, und vieles mehr. Am Abend feiern Sie bei einem letzten gemeinsamen Abendessen den Abschluss Ihrer Reise.

11. Tag Marrakesh

Ihre spannende Marokko Reise endet mit dem Transfer zum Flughafen.

Karte

Preise

Preise pro Person

Preise pro Person
Reisezeitraumim DZim EZ*
01.10.20 - 11.03.21wird nicht angeboten
12.03.20 - 01.04.21€ 2.540,- ab € 2.800,-
02.04.21 - 07.10.21€ 2.460,-ab € 2.720,-
08.10.21 - 04.11.21€ 2.530,-ab € 2.790,-
05.11.21 - 15.11.21€ 2.530,-ab € 2.790,-
16.11.21 - 30.04.22wird nicht angeboten

*auf Anfrage

Optionale Leistungen

Vollgefedertes Mountainbike zur Miete
Reisezeitraum 
06.11.20 - 15.11.21€ 230,-
Vollgefedertes E-Mountainbike zur Miete (nach Verfügbarkeit)
Reisezeitraum 
06.11.20 - 15.11.21€ 320,-

Infos

Abfahrten

  • 2021: 12.03./ 02.04./ 08.10./ 05.11.21

Nicht eingeschlossen

  • Kosten für das Fahrrad, evtl. Zuschläge (Kleingruppe/Einzelzimmer), Versicherungen, Flughafentransfers, weitere Getränke/Mahlzeiten, weitere Eintrittsgelder/Ausflüge, Trinkgelder, Ausgaben persönlicher Natur, Flugtransportkosten für das eigene Fahrrad.

Bike

  • Auf dieser Reise kann jeder Reisegast sein eigenes Bike mitnehmen. Der Bike-Transport ist pro Flugweg limitiert und muss vor Buchung angegeben werden. Die Flugtransportkosten sind nicht inklusive. Aktuell werden keine E-Bikes im Flugzeug mitgenommen.
  • Es wird mindestens ein frontgefedertes Bike empfohlen, für die Pisten ist ein vollgefedertes Bike von Vorteil! Auf Anfrage stehen vollgefederte Mietbikes vor Ort zur Verfügung.

Einzelzimmerzuschlag

  • Wir bemühen uns, für alle Gäste einen Zimmerpartner zu finden. Sollte dies nicht möglich sein, übernimmt Explorer Fernreisen die Hälfte dieses Zuschlages (nur gültig für unsere eigenen Reisen).
  • Einzelzimmer, vorbehaltlich Verfügbarkeit.

Bitte beachten Sie

  • Teilnehmerzahl: mind. 10 max. 15 Personen
  • Buchbar bis 8 Wochen vor Abreise.
  • Die Gesamtstrecke beträgt ca. 263 km mit ca. 2665 Hm in 7 Bike-Etappen.
  • Durchschnittlich fahren Sie 38km und 380 Hm pro Tag. Sie fahren ca. 20 % auf geteerten Nebenstrassen und 80 % auf befestigen Pisten.
  • Auf dieser Reise unternehmen Sie eine längere, flache Flussbett-Wanderungen mit einer Dauer von ca. 3 Stunden. Es steht durchgehend ein Begleitfahrzeug zur Verfügung, außer bei der Tageswanderung.
  • Sie übernachten auf dieser Reise in Riads und in Kasabahs. Ein Riad ist  ein traditionelles marokkanisches Haus, dass heute also Hotel genutzt wird. Kasabah ist die arabische Bezeichnung für eine Burg oder Festung, sie wurde renoviert und dient heute als Unterkunft. Eine genaue Aufstellung der für Sie reservierten Unterkünfte händigen wir Ihnen mit Ihrer Buchungsbestätigung gern aus.
  • Es gelten besondere Stornierungsbedingungen!
  • Die Rundreisen sind nur in den ausgeschriebenen Zeiträumen verfügbar.

Reiseexperten für dieses Angebot

Beate Hoidn

Reisebüro München - Explorer Fernreisen
Tel: 089 12 22 49 912
Email schreiben

Jasmin Leimbrock

Reisebüro Hamburg - Explorer Fernreisen
Tel: 0 40 / 30 97 90 10
Email schreiben

Birgit Feld

Orca Tauchreisen Rosenheim
Tel: 0 80 31 / 18 85 57
Email schreiben

Kathrin Dorra

Reisebüro Hamburg - Explorer Fernreisen
Tel: 0 40 / 30 97 90 20
Email schreiben

Ramona Theuner

Reisebüro Dresden - Explorer Fernreisen
Tel: 0351 30 70 99 14
Email schreiben

Kathrin Reich

Reisebüro Nürnberg - Explorer Fernreisen
Tel: 09 11 / 2 49 16 17
Email schreiben

Mireille Beck

Reisebüro Stuttgart - Explorer Fernreisen
Tel: 07 11 / 1 62 52 36
Email schreiben

Rita Theissen-Samari

Reisebüro Frankfurt - Explorer Fernreisen
Tel: 0 69 / 13 38 97 37
Email schreiben

Juliane Wiedeburg

Orca Tauchreisen Rosenheim
Tel: 0 8 031 / 18 85 53
Email schreiben

Andreas Dettmann

Reisebüro Hannover - Explorer Fernreisen
Tel: 05 11 / 3 07 71 03
Email schreiben

Radreisen individuell anpassen

Sie können alle unsere Reisen nach Ihren individuellen Wünschen anpassen. Sprechen Sie einfach mit unseren Reiseexperten oder senden Sie uns Ihre unverbindliche Anfrage. Wir setzen uns zeitnah mit Ihnen in Verbindung.

Weitere Reiseideen