Shark Bay
Skyline von Perth
Felsformation im Kalbarri Nationalpark
Karijini Nationalpark
Karijini Nationalpark
Strand an der Coral Bay
Schildkröte Coral Bay
Bungle Bungles
El Questro Wilderness
Broome Cable Beach Kamele am Strand
Katherine Gorge
Camp mit Lagerfeuer
Fahrzeug

Die Westküste entdecken

Aktiv- & Erlebnisreise - 22 Tage/21 Nächte ab Perth/bis Darwin oder umgekehrt

Perth - Nambung Nationalpark - Kalbarri Nationalpark - Shark Bay - Coral Bay - Exmouth - Karijini Nationalpark - Pilbara-Region - Broome - Windjana Gorge - Manning Gorge - Gibb River Road - El Questro - Bungle Bungles - Lake Argyle - Katherine-Region - Darwin

Inklusivleistungen

  • 15 Camping-Übernachtungen (teilweise ohne sanitäre Einrichtungen oder mit Gemeinschaftsbädern)
  • 6 Übernachtungen in Hostels mit Gemeinschaftsbädern
  • Fahrt im Allradfahrzeug
  • 18x Frühstück, 20x Mittagessen, 18x Abendessen
  • englischsprachige Reiseleitung/Fahrer
  • Eintrittsgelder für Nationalparks
  • Besichtigungen und Aktivitäten lt. Programm

Kategorie: Alle RundreisenBusrundreisenAktivreisen

Reiseverlauf

1. Tag Perth - Kalbarri

Die Reise führt Sie zum Nambung Nationalpark mit seinen faszinierenden Pinnacles. Diese Kalksteinsäulen erheben sich bis zu vier Meter hoch aus dem Wüstenboden. Anschließend haben Sie Gelegenheit zum Sandboarden, bevor es nach Kalbarri geht.

2. Tag Kalbarri- Shark Bay

Der Tag beginnt mit einer kurzen Fahrt zur Murchison Gorge im Kalbarri Nationalpark. Das Naturreservat ist gekennzeichnet von einer spektakulären Küstenlinie. Rote, vom Wind geformte Klippen ragen hier aus dem tiefblauen Indischen Ozean. Hier haben Sie genügend Zeit, um die beeindruckenden Felsformationen „Nature‘s Window“ und „Z-Bend Gorge“ zu entdecken. Abenteuerlustige haben die Möglichkeit, sich in eine der Schluchten abzuseilen (optional). Nach dem Mittagessen fahren Sie zum wunderschön gelegenen Shell Beach, der aus Millionen herzförmiger Muscheln besteht. Sie übernachten an der zum Weltnaturerbe gehörenden Shark Bay. Die Bucht erfüllt als einer von weltweit 16 Standorten, alle vier Kriterien der UNESCO, um als Weltnaturerbe gelistet zu werden. Dazu gehören: biologische Vielfalt, einzigartige Naturschönheit, Beitrag zur Geschichte der Erde in Verbindung mit ökologischen – und geologischen Prozessen.

3. Tag Shark Bay - Coral Bay

Ihre Fahrt führt Sie zunächst über die Peron Halbinsel zum Strand von Monkey Mia. Hier erwarten Sie mit etwas Glück die berühmten Monkey-Mia-Delfine und Pelikane, die den Besuch zu einem außergewöhnlichen Erlebnis machen. Die Delfine sollen bis ans Ufer heran kommen, um sich füttern zu lassen. Auf dem Weg in Richtung Carnavon besuchen Sie noch Hamelin Pool. Das Meeresnaturschutzgebiet beherbergt eine Kolonie von Stromatoliten, der ältesten Lebensform der Erde. Von einem Steg hat man eine gute Sicht auf die uralte Lebensform. Im Anschluss erreichen Sie schließlich die traumhafte Coral Bay am Ningaloo Reef, das sich circa 300 km an der Küste Westaustraliens erstreckt. 

4. Tag Coral Bay - Cape Range N.P.

Entdecken Sie, an diesem zur freien Verfügung stehenden Tag, das fantastische Ningaloo Reef, das unmittelbar vor dem Strand von Coral Bay beginnt. Gehen Sie zum Beispiel schnorcheln, unternehmen Sie eine Fahrt mit dem Glasbodenboot oder einen Helikopterrundflug. Beeindruckend ist auch ein Tauchgang mit den majestätischen Mantarochen, die sich ganzjährig in der Bucht aufhalten. Am späten Nachmittag erreichen Sie Ihr Tagesziel Exmouth. 

5. Tag Exmouth/ Cape Range N.P.

Der heutige Tag ihrer Westaustralien Rundreise, steht Ihnen ebenfalls zur freien Verfügung. Unternehmen Sie vielleicht eine kurze Wanderung zum Aussichtspunkt vom Vlamingh Head Lighthouse. Am unberührten weißen Sandstrand der Turquoise Bay, die auch ein sehr beliebter Schnorchelplatz ist, können Sie entspannen.

6. Tag Exmouth - Karijini Nationalpark

Ihre Reise geht landeinwärts in Richtung Karijini Nationalpark, vorbei an weitläufigen Rinderfarmen. Zunächst halten Sie in der kleinen Stadt Tom Price, bekannt für den Abbau von Eisenerz. Im Anschluss fahren Sie weiter zum Karijini Nationalpark. Hier erwartet Sie neben außergewöhnlicher Landschaft auch der Campingplatz mitten im Outback. Von hier haben Sie einen spektakulären Blick auf die Hamersley Range, zu der die 20 höchsten Berge Australiens gehören.

7. Tag Karijini Nationalpark

Heute haben Sie genügend Zeit den Karijini Nationalpark mit seinen zahlreichen, atemberaubenden Schluchten zu erkunden. Die Hamersley Range wurde vor über 2.5 Milliarden Jahren geformt und gehört zu den weltweit einzigartigsten Felsformationen. Wandern Sie durch die Schluchten der Range und bestaunen Sie zum Beispiel die leicht zugänglichen Fortescue Falls in der Dales Gorge. Genießen Sie je nach Wetterlage ein kühles Bad in einem der Wasserlöcher. Empfehlenswert ist auch ein Marsch zum Oxer’s Lookout, von hier haben Sie eine phänomenale Sicht auf insgesamt vier Schluchten, die hier zusammen treffen. Dazu gehören – die Red Gorge, der Weano Gorge, der Joffre Gorge und der Hancock Gorge.

8. Tag Karijini Nationalpark

Falls Sie gestern nicht alle Aktivitäten umsetzen konnten, haben Sie heute die Gelegenheit dazu. Entdecken Sie das natürliche Amphitheater der Joffre Schlucht oder laufen Sie zur Kalamina Gorge. So geht ein weiterer ereignisreicher Tag im Karijini Nationalpark zu Ende.

9. Tag Karijini N.P. - Pilbara Region

Heute fahren Sie weiter in die Bergbaustadt Port Hedland. Bei einem Zwischenstopp lernen Sie Näheres über diese Stadt und den Abbau von Eisenerz. Port Hedland ist auch ein beliebter Angelspot. Des Weiteren kann man hier Wale (Juli - September) beobachten und Schildkröten, die zum Beispiel am Cemetery Beach ihre Eier ablegen. Im Anschluss fahren Sie weiter zu Ihrer Unterkunft, einem Camp in der Pilbara Region.

10. Tag Pilbara Region - Broome

Sie machen sich heute auf den Weg nach Broome. Auf der Fahrt halten Sie am traumhaften 80 Mile Beach und haben hier die Möglichkeit den Strand bei einem Spaziergang zu erkunden. Im Anschluss geht es nach Broome, die Perlenhauptstadt Australiens liegt am Indischen Ozean. Die Stadt ist berühmt für die traumhaften Sonnenuntergänge am Cable Beach, seine unberührten Strände und zahlreichen Buchten. Es empfiehlt sich eine Bootstour zu machen, um genau zu erfahren wie die Perlen auf einer Farm gezüchtet werden. 

11. Tag Broome

Heute haben Sie Zeit Broome - die „Perle des Nordens“-  zu erkunden. Entdecken Sie die zahlreichen Galerien und bewundern Sie die Werke von Aboriginal Künstlern. Oder besuchen Sie einige der zahlreichen Geschäfte, die sich hauptsächlich in Chinatwon befinden. Um mehr über die Geschichte von Broome zu erfahren, empfiehlt sich ein Spaziergang entlang der Johhny Chi Lane. Hier gibt es insgesamt 20 Informationstafeln, die die Geschichte Broomes erzählen. Am Gantheaume Point können Sie auf eine spannende Suche nach Dinosaurierspuren gehen, die in den rostroten Felsen verewigt sind.

12. Tag Broome

Der heutige Tag in Broome steht Ihnen ebenfalls zur freien Verfügung. Besichtigen Sie das Broome Historical Museum, um einen tieferen Einblick in die Geschichte der Stadt und in die Kultur der Aborigines zu bekommen. Sie können den Malcom Douglas Crocodile Park besuchen, um bei der Fütterung von Krokodilen zu zusehen. Im Park gibt es außerdem: Kängurus, Dingos, Wallabys, Schlangen und Emus zu beobachten. Am Abend können Sie einen wunderschönen Sonnenuntergang am Cable Beach genießen oder im ältesten Open-Air Kino der Welt, dem Sun Pictures, einen Film anschauen.

13. Tag Broome - Tunnel Creek NP

Weiterfahrt zum Fitzroy River und anschließend Offroad zum Napier Range. Dort erwartet Sie der Tunnel Creek N.P. mit seinem 750 m langen spektakulären Höhlensystem. 

14. Tag Tunnel Creek NP - Windjana Gorge

Heute beginnt Ihr Abenteuer im australischen Busch und Sie erkunden die Billabongs der Windjana Gorge. Anschließend fahren Sie auf der Gibb River Road zu Ihrem Camp.

15. Tag Windjana Gorge - Manning Gorge

Fahrt auf der Gibb River Road. Besuchen Sie die Galvin- oder Adcock-Gorge (saisonal), bevor es später durch die Manning Gorge zum Mount Barnett geht.

16. Tag Gibb River Road - El Questro Station

Ihre Australien Rundreise geht weiter entlang der berühmten Gibb River Road, eine circa 600 km lange nicht geteerte Straße, die durch die Kimberley Region führt. Dabei bekommen Sie einen Einblick in die Weite Australiens, während Sie durch die abgelegene Landschaft fahren. Schließlich erreichen Sie El Questro Station.

17. Tag El Questro Station

Entdecken Sie heute den ganzen Tag lang die wunderschöne Landschaft der Cockburn Ranges im El Questro Wilderness Park. Der Park erstreckt sich über eine Fläche von mehr als 400.000 ha und besticht durch seine vielfältige Landschaft. Die Umgebung ist gekennzeichnet von Sandstein, Regenwald, Schluchten und Wasserfällen. Sie haben die Möglichkeit, an der Emma Gorge mit ihren beeindruckenden Wasserfällen, im kristallklaren Wasser zu schwimmen.

18. Tag El Questro Station - Bungle Bungles

Genießen Sie auf der Weiterfahrt nach Turkey Creek die beeindruckende Kulisse der Carr Boyd und Durack Ranges. Tagesziel ist der Purnululu National Park mit seinem berühmten Bungle Bungles. Die bienenstockartig geformten Sandsteinfelsen sind orange und schwarz „gestreift“ und mehr als 350 Millionen Jahre alt. Den spektakulären Sonnenuntergang können Sie an den Osmond Ranges genießen.

19. Tag Bungle Bungles

Sie verbringen den ganzen Tag an den faszinierenden Bungle Bungles. In diesem für die Aborigines heiligen Gebiet sehen Sie die atemberaubende Echidna Chasm, ein Wanderweg führt hier durch eine sehr enge Felsschlucht. Außerdem besuchen Sie die beeindruckende Cathedral Gorge, eine Schlucht mit einer fantastischen Akustik. Wer möchte, kann optional einen Helikopter-Rundflug über die bis zu 400 m hohen Felsformationen unternehmen.

20. Tag Bungle Bungles - Lake Argyle

Am Morgen verlassen Sie die Region um die Bungle Bungles und fahren in die Hauptstadt des Nordens, Kununurra. Wenn die Zeit es erlaubt entdecken Sie am Nachmittag Hidden Valley, das auch als Mini Bungle Bungle bezeichnet wird, vor den Toren Kununurras. Sie übernachten am Lake Argyle, dem größten Frischwasser Reservoir Australiens.

21. Tag Lake Argyle - Katherine Region

Sie erkunden heute den Lake Argyle. Der See und die direkte Umgebung haben verschiedene Aktivitäten zu bieten – wandern, fischen, Bootstouren oder Mountainbiking. Im Anschluss besuchen Sie noch den Ord River Staudamm, der circa 650 km lange Fluss mündet in den Cambridge Gulf bei Wyndham. Am Nachmittag überqueren Sie die Grenze zum Northern Territory und übernachten in einem Camp nahe Katherine.

22. Tag Katherine Region - Darwin

Auf Ihrer letzten Etappe haben Sie die Wahl - besuchen Sie den Nitmiluk National Park mit der beeindruckenden Katherine Schlucht. Der Park hat eine Fläche von circa 290.000 ha, das Land gehört den Jawoyn Aborigines, wird jedoch von der „Parks and Wildlife Commission  the Northern Territory“ verwaltet. Hier gibt es ein zahlreiches Angebot an Aktivitäten, die Sie unternehmen können, wie Kanufahren, Fischen, Schwimmen oder Wandern. Nützliche Informationen können Sie im Visitor Center des Parks erhalten. Die andere Möglichkeit ist der Besuch der Edith Falls, sie setzen sich aus mehreren kleineren Wasserfällen und Pools zusammen. Einige der Pools sind zum Schwimmen geeignet und bieten an heißen Sommertagen eine willkommene Abkühlung. Auch eine Wanderung um die Wasserfälle herum ist sehr beliebt. Ihre erlebnisreiche Australien Rundreise endet mit der Ankunft in Darwin.

Karte

Preise

Preise pro Person

22 Tage/21 Nächte - ab Perth/bis Darwin im Zelt/Mehrbettzimmer
Reisezeitraump.P.
06.10.19 - 31.03.20nicht verfügbar
01.04.20 - 03.10.20€ 2.476,-
04.10.20 - 31.03.21nicht verfügbar
22 Tage/21 Nächte - ab Darwin/bis Perth im Zelt/Mehrbettzimmer
Reisezeitraump.P.
06.10.19 - 31.03.20nicht verfügbar
01.04.20 - 17.10.20€ 2.422,-
18.10.20 - 31.03.21nicht verfügbar
Zusätzliche Leistungen
Leistungp.P.
Schlafsack€ 30,-

Infos

Abfahrten

  • Abfahrten ab Perth: jeden Samstag
  • Abfahrten ab Darwin: jeden Samstag

Nicht eingeschlossen

  • Weitere Mahlzeiten, optionale Aktivitäten, Ausgaben persönlicher Natur, Schlafsack 

Bitte beachten Sie

  • Die Touren erfordern zum Teil ein hohes Maß an körperlicher Fitness. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, das Fitnesslevel der Teilnehmer vor Abfahrt zu beurteilen. 
  • Tourteilnehmer sollten in der Lage sein pro Tag 2-9 km lange Wanderungen, auch bei hohen Temperaturen, zu unternehmen. 
  • Mithilfe bei der Zubereitung der Mahlzeiten und anderen Aufgaben wird erwartet.
  • Unser Leistungsträger behält sich das Recht vor, den Reiseverlauf ggf. kurzfristig, auch ohne vorherige Benachrichtigung, örtlichen Begebenheiten wie z.B. der Wetterlage anzupassen. Eventuell entstehende Mehrkosten trägt der Reisende.
  • Das Gepäcklimit beträgt 15 kg pro Person, bitte nehmen Sie einen Rucksack oder eine weiche Tasche mit.
  • Bitte beachten Sie, dass vor Ort zum Beginn der Tour eine Reiserücktrittskostenversicherung sowie eine Auslandskrankenversicherung mit Deckung der Rückführungskosten bei Unfall, Krankheit oder Tod nachzuweisen ist. Der Veranstalter bittet um Mitführung der relevanten Unterlagen. 
  • Diese Tour ist für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren nicht geeignet.
  • Da die Tour aus zwei Teilstrecken besteht, können Reiseleitung und Gruppenzusammensetzung unterwegs wechseln.
  • Es gelten besondere Zahlungs- und Stornierungsbedingungen.

Reiseexperten für dieses Angebot

Martin Sanders

Explorer Fernreisen Essen
Tel: 02 01 / 8 20 63 12
Email schreiben

Birgit Tomesch

Explorer Fernreisen Düsseldorf
Tel: 02 11 / 9 94 91 02
Email schreiben

Julia Nolte

Explorer Fernreisen Düsseldorf
Tel: 02 11 / 9 94 91 18
Email schreiben

Sophie Wanke

Explorer Fernreisen Köln
Tel: 02 21 / 42 07 34 12
Email schreiben

Pascale Pouchou

Explorer Fernreisen Köln
Tel: 02 21 / 42 07 34 15
Email schreiben

Ramona Kleinen

Explorer Fernreisen Düsseldorf
Tel: 02 11 / 9 94 91 01
Email schreiben

Susanne Herbst

Explorer Fernreisen Nürnberg
Tel: 09 11 / 2 49 16 12
Email schreiben

Oliver Nocon

Explorer Fernreisen Düsseldorf
Tel: 02 11 / 9 94 91 09
Email schreiben

Hanna Finke

Explorer Fernreisen Düsseldorf
Tel: 02 11/ 9 94 91 08
Email schreiben

Andreas Gebhardt

Explorer Fernreisen Hannover
Tel: 05 11 / 3 07 72 02
Email schreiben

Jürgen Schneider

Explorer Fernreisen Hannover
Tel: 05 11 / 3 07 71 07
Email schreiben

Sabrina Weber

Explorer Fernreisen Dortmund
Tel: 0231 / 48828-312
Email schreiben

Michael Schuldt

Explorer Fernreisen Nürnberg
Tel: 09 11 / 2 49 16 14
Email schreiben

Susanne Hofmann

Explorer Fernreisen Köln
Tel: 02 21 / 42 07 34 13
Email schreiben

Marina Winzen-Piorr

Explorer Fernreisen Essen
Tel: 02 01 / 8 20 63 11
Email schreiben

Katja Dorn

Explorer Fernreisen Nürnberg
Tel: 09 11 / 2 49 16 16
Email schreiben

Helen Curtis

Explorer Fernreisen Stuttgart
Tel: 07 11 / 1 62 52 17
Email schreiben

Susanne Huber

Explorer Fernreisen Mannheim
Tel: 06 21 / 40 54 72 13
Email schreiben

Dorothee Dehn

Explorer Fernreisen Essen
Tel: 02 01 / 8 20 63 14
Email schreiben

Pia Wiesenborn

Explorer Fernreisen Frankfurt
Tel: 0 69 / 13 38 97 35
Email schreiben

Silke Steinemann

Explorer Fernreisen Hannover
Tel: 05 11 / 3 07 72 04
Email schreiben

Glenn Schubert

Explorer Fernreisen Düsseldorf
Tel: 02 11 / 9 94 91 34
Email schreiben

Sybille Duering

Explorer Fernreisen München
Tel: 0 89 / 1 22 24 99 14
Email schreiben

Ramona Theuner

Explorer Fernreisen Dresden
Tel: 0351 30 70 99 14
Email schreiben

Rita Theissen-Samari

Explorer Fernreisen Frankfurt
Tel: 0 69 / 13 38 97 37
Email schreiben

Katja Moebius

Explorer Fernreisen Mannheim
Tel: 06 21 / 40 54 72 11
Email schreiben

Meike Kühlenborg

Explorer Fernreisen Köln
Tel: 02 21 / 42 07 34 11
Email schreiben


Diese Reise anpassen

Sie können alle unsere Reisen nach Ihren individuellen Wünschen anpassen. Sprechen Sie einfach mit unseren Reiseexperten oder senden Sie uns Ihre unverbindliche Anfrage. Wir setzen uns zeitnah mit Ihnen in Verbindung.

Weitere Reiseideen