Fuji Vulkan in Japan
Goldener Pavillon von Kyoto in Japan
Japanische Girlanden

Fuji Tour

Busrundreise inkl. Linienflug - 13 Tage*/11 Nächte - ab/bis Deutschland

Deutschland - Osaka - Kyoto - Himeji - Insel Kyushu - Nagasaki - Shimabara-Halbinsel - Nagasaki - Miyajima - Hiroshima - Kurashiki - Fuji-Hakone-Nationalpark - Kamakura - Tokyo - Deutschland

Erkunde die dynamischen und sicheren Metropolen Japans und genieße die herrlichen Landschaften. Japans südliche Hauptinsel Kyushu mit ihren heißen Quellen und rauchenden Vulkanen bietet unvergessliche Naturerlebnisse der besonderen Art. Den Wohn- und Lebensstil vergangener Tage lernst Du während dieser Reise ebenso hautnah kennen.

Kategorie: Alle RundreisenBusrundreisen

Inklusivleistungen

  • Linienflug mit Lufthansa, Emirates* (oder einer anderen renommierten Fluggesellschaft) ab Deutschland nach Japan und zurück in der Economy Class inkl. aller Flughafensteuern und Gebühren
  • 11 Übernachtungen in Vier-Sterne-Hotels und Hotels der gehobenen Mittelklasse inkl. Frühstück
  • Flughafentransfers bei An- und Abreise
  • Alle Bahnfahrten mit Japan Railways (Japan Rail Pass) auf reservierten Plätzen in der 2. Klasse lt. Programm
  • Alle Besichtigungen mit Reisebus inkl. Eintrittsgeldern lt. Programm, bzw. mit öffentlichen Verkehrsmitteln und leichten Spaziergängen
  • Separater Gepäcktransport Kyoto – Nagasaki und Nagasaki – Fuji-Hakone Nationalpark über Nacht
  • Qualifizierte, deutschsprechende Studienreiseleitung vom 02. bis 13. Tag in Japan
  • Besondere Reisehighlights zu den genannten Terminen
  • Komfortables Audio Guide System mit Empfangsgerät/Ohrstecker vom 3. bis 12. Tag
  • Hotel im Fuji-Hakone Nationalpark mit hauseigenem Onsen (Thermalbad)
     

Reiseverlauf

1. Tag Deutschland - Osaka

Flug von Deutschland nach Osaka.

2. Tag Osaka - Kyoto

Heute heißt es Yokoso - Herzlich willkommen in Japan auf der Flughafeninsel Osaka/Kansai. Der Transfer bringt Dich nach Kyoto zu Deinem zentral gelegenen Hotel. Nutze direkt die freie Zeit für erste Eindrücke und Erkundungen sowohl der Stadt als auch der japanischen Küche.

3. Tag Kyoto

Am heutigen Tag erlebst Du die ehemalige Kaiserstadt, die mit ihrer Fülle an Kulturgütern zu den interessantesten Städten Ostasiens zählt. Eine wechselvolle Geschichte hat der Stadt ihr einzigartiges kulturelles Erbe hinterlassen. Während der heutigen Besichtigungen per Reisebus entdeckst Du die schönsten Tempel, Zen-Gärten und Shinto-Schreine, wie den reizvollen Kinkakuji (Goldener Pavillon), den Ryoanji-Tempel mit seinem berühmten Zen-Garten und das Nijo-Schloss des Tokugawa Shogunats, in dem Du Dich in das Palastleben jener Zeit zurückversetzt fühlst. Ein weiterer Höhepunkt des Tages ist die imposante Tempelhalle des Sanjusangendo mit ihren 1.001 Holzstatuen der buddhistischen Gnadengottheit Kannon.

Heute Abend besteht die Möglichkeit zur Teilnahme an einem Gruppen-Begrüßungsdinner. Deine Reiseleitung wählt ein landestypisches Restaurant für Dich aus.

4. Tag Kyoto - Fushimi - Nara - Kyoto

Freue Dich auf einen hochinteressanten Tagesausflug per Reisebus. Zunächst geht es nach Kyoto-Fushimi zum Besuch des Inari-Schreins, dessen schier endlose Schreintor-Galerien zu einem ausgedehnten Spaziergang einladen. Danach geht es weiter nach Nara, der Wiege der japanischen Kultur und eine der großen Attraktionen des Landes. Nara war im 8. Jahrhundert die erste Hauptstadt Japans, von der aus dauerhaft regiert wurde. Bei einem Spaziergang durch den Nara-Park kannst Du zahmes Rotwild beobachten. Besonderes Glanzlicht des Tages mit gleich 2 Superlativen ist der „Daibutsu“, die größte bronzene Buddhastatue der Welt. Er wird im Todaiji-Tempel, einem der weltweit größten Holzgebäude, verehrt. Entlang des Weges zum Kasuga-Schrein wird Dich die einzigartige Atmosphäre tausender Stein- und Bronzelaternen in ihren Bann ziehen. Am Nachmittag geht es wieder zurück nach Kyoto. 

Im Frühjahr und Herbst heute Abend Besuch eines kunstvoll illuminierten Tempelgartens. Reisetermine: 08.11.22, 24.03.23 und 05.11.23.

5. Tag Kyoto - Himeji - Insel Kyushu (Beppu/Oita)

Heute erlebst Du Deine erste Fahrt mit dem Shinkansen Superexpress über Himeji nach Kokura auf der Insel Kyushu. Für die 700 km lange Strecke benötigt der klimafreundliche Shinkansen nur rund 3 Stunden. Pünktlichkeit, modernste Technik und Komfort der japanischen Bahn werden Dich begeistern. Den Zwischenstopp in Himeji nutzt Du zur Besichtigung der strahlenden „Burg des weißen Reihers“ (UNESCO-Weltkulturerbe). Japans größte und schönste Burg wurde im 17. Jahrhundert zu ihrer heutigen Form ausgebaut und erstrahlt nach umfassender Restaurierung wieder in ihrer ganzen Pracht (ca. 20-minütiger Fußweg vom Bahnhof Himeji zur Burg). Nach Ankunft in Kokura Weiterfahrt per Regionalexpress nach Oita mit Zwischenstopp in Beppu. 

Für die heutige Übernachtung steht nur leichtes Handgepäck zur Verfügung.

6. Tag Oita - Aso-Kuju Nationalpark und Kumamoto - Nagasaki

Morgens besichtigst Du die „Meereshölle“, die wohl farbenprächtigste heiße Quelle Beppus. Im Anschluss führt Dich eine Busfahrt durch unberührte Zedern- und Bambuswälder in die eindrucksvolle Vulkanlandschaft des Aso-Kuju Nationalparks. Vorbei an Ketten erloschener Vulkane bahnt sich der Weg durch die größte Caldera der Erde hinauf zum Kraterrand des noch aktiven Nakadake. Busfahrt zur gewaltigen Krateröffnung des Vulkans (nur bei entsprechender Witterung möglich). Weiterfahrt nach Kumamoto, wo Du die gewaltige Burganlage besichtigst. Nach dem Erdbeben 2016 wurden große Teile der Anlage wiederaufgebaut und sind nach der Fertigstellung von Renovierungsarbeiten nun wieder für Besucher zugänglich. Die letzte Busfahrt des Tages führt durch eine von Reisterrassen und Obstanbau geprägte, reizvolle Kulturlandschaft. Am Abend erreichst Du die Hafenstadt Nagasaki, in vormoderner Zeit Japans Tor zur Welt.

7. Tag Nagasaki

Die Stadt erkundest Du heute mit der Straßenbahn. Nagasaki, das sich malerisch an die Hügel um Japans schönsten Naturhafen schmiegt und als romantischer Schauplatz von Puccinis Oper Madame Butterfly diente, verfügt seit Alters her über weit reichende Handelskontakte zum Ausland. Portugiesische Missionare sowie holländische und chinesische Kaufleute hinterließen hier ihre Spuren, die es heute zu erkunden gilt. In der Tempelstadt Teramachi besuchst Du daher den Sofukuji, einen vollständig erhaltenen Tempel im Mingstil. Obschon Nagasaki am 9. August 1945 Ziel des zweiten Atombombenabwurfs auf Japan war, künden viele historische Zeugnisse von der glorreichen Vergangenheit dieser Hafenstadt. Die Bombe explodierte über Urakami, einem christlichen Dorf mit der damals größten Kirche Japans. Dieses 1958 wiedererbaute Heiligtum sowie die nahe gelegenen Gedenkstätten stehen als nächstes auf dem heutigen Programm. Anschließend entführen Dich die Villen westlicher Kaufleute im reizvoll über der Stadt gelegenen Glover-Park in die Kolonial- und Industrialisierungszeit des 19. Jahrhundert. Zum Abschluss machst Du einen Spaziergang zurück zum Hotel.

8. Tag Nagasaki - Miyajima - Hiroshima

Mit dem Regionalzug geht es zunächst nach Shi-Tosu und weiter mit dem Shinkansen Superexpress nach Hiroshima, im Western der Hauptinsel Honshu. In der Inlandsee liegt die heilige Insel Miyajima, die Du von Hiroshima nach kurzer Fahrt mit der Regionalbahn und per Fähre erreichst. Bei Flut spiegelt sich das berühmte Tor des Itsukushima-Schreins, Japans vielleicht schönster Kultstätte des Shinto, rot glänzend im Wasser. Am späten Nachmittag kehrst Du dann nach Hiroshima für die heutige Übernachtung zurück. Am Abend empfiehlt es sich in Hiroshima auf kulinarische Entdeckungsreise zu gehen. In den zahlreichen Okonomiyaki-Restaurants der Stadt ist die "japanische Pizza" besonders schmackhaft. 

Für die heutige Übernachtung steht nur leichtes Handgepäck zur Verfügung.

9. Tag Hiroshima - Kurashiki - Fuji-Hakone-Nationalpark

Morgens fährst Du mit dem Shinkansen Superexpress und per Regionalbahn nach Kurashiki. Hier prägen alte Kaufmannshäuser, Reisspeicher, weidengesäumte Kanäle und gewölbte Steinbrücken das Bild der Altstadt. Nach einer ausgiebigen Besichtigung erreichst Du am späten Nachmittag mit dem Shinkansen Superexpress das Gebiet des Fuji-Hakone-Nationalparks und fährst dann das letzte Stück mit dem Bus zu Deinem Hotel. Genieße hier am Abend die großzügige Thermalbadeinrichtung.

10. Tag Fuji-Hakone-Nationalpark - Kamakura - Tokyo

Am Vormittag führt Dich ein Ausflug mit dem Boot (wetterabhängig) in die Bergwelt Hakones, wo Naturliebhaber auf ihre Kosten kommen. Bei klarer Sicht bieten sich phantastische Impressionen des schneebedeckten heiligen Berges Fuji-san. Wegen seiner Bedeutung als heiliger Ort und Quelle künstlerischer Inspiration wurde der 3.776 m hohe Vulkan als UNESCO-Weltkulturerbe aufgenommen. Anschließend geht es weiter per Bus nach Kamakura, das im späten 12. Jahrhundert Sitz des ersten Shogunats war. Die bedeutende Vergangenheit der heute beschaulichen Kleinstadt drückt sich in einer Vielzahl erhaltener Kulturdenkmäler aus. Hierzu zählt der Hasedera-Tempel mit seinen tausenden Jizo-Schutzheiligen der ungeborenen Kinder und der berühmte Großen Buddha, den Du besichtigen wirst. Am Nachmittag erreichst Du das schier endlose Häusermeer von Tokyo.

11. Tag Tokyo

Heute lernst Du die unterschiedlichen Gesichter Tokyos kennen. Mit dem Bus geht es zunächst zum Meiji-Schrein. Die in einen weitläufigen Park eingebettete Gedenkstätte erinnert an Kaiser Meiji und symbolisiert die starke Verbindung des Kaiserhauses mit dem Shintoismus, der alten Naturreligion Japans. Vor dem Kaiserpalast legst Du einen Fotostopp an der Nijubashi-Brücke ein und bei einem Bummel durch das vornehme Stadtviertel Ginza genießt Du im Anschluss das modische Flair der eleganten Boutiquen und Geschäfte. Schließlich erreichst Du den traditionellen Stadtteil Asakusa, wo Du Dich unter die Gläubigen im Kannon-Tempel mischen kannst. Der Weg dorthin führt über die belebte Ladenstraße Nakamise-dori und durch das Donnertor mit seiner 750 kg schweren Laterne. Bei einem Spaziergang am Ufer des Sumida-Flusses werfst Du einen Blick auf Tokyos Fernsehturm Sky Tree, der mit 634 m aktuell das dritthöchste Bauwerk der Welt ist. Am frühen Abend erreichst Du dann per Bahn den quirligen Stadtteil Shibuya, wo Du die beeindruckende Open-Air-Terrasse des 2019 eröffneten Shibuya Scramble Square besuchst. Genieße auf 230 m Höhe die Abenddämmerung mit Rundumblick auf die Metropolregion Tokyo. Und wenn Du einen Blick nach unten wirfst, siehst Du Tokyos weltberühmte Kreuzung Shibuya Crossing. Rückkehr zum Hotel per Bahn.    

12. Tag Tokyo - Nikko - Tokyo

Programmfreier Tag, wo Du Tokyo weiter auf eigene Faust entdecken kannst oder schließe Dich optional einem Ausflug nach Nikko an. Der Busausflug gehört zu den kulturellen Highlights dieser Japanreise. Eingerahmt von der landschaftlichen Schönheit des Nikko-Nationalparks breitet sich der Tempelbezirk, der zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, in der hügeligen Umgebung des Städtchens Nikko, etwa 120 km nördlich von Tokyo, aus. Während dieser Besichtigungstour kannst Du den Taiyuin-Tempel sowie die beeindruckende Holzschnitzkunst am Toshogu bewundern. Der Toshogu,Nikkos wichtigster Schrein und Mausoleum des Tokugawa Shoguns, wurde im 17. Jahrhundert zur Zeit der Hochblüte von Architektur und Kunst geschaffen. Am frühen Abend erfolgt die Rückkehr nach Tokyo.

Heute Abend besteht die Möglichkeit zur Teilnahme an einem Gruppen-Abschiedsdinner. Lass die Eindrücke Deiner Reise noch einmal in gemeinsamer Runde Revue passieren.

13. Tag Tokyo - Deutschland

Heute heißt es Sayonara Japan. Per Transfer erreichst Du den Flughafen Tokyo-Haneda. Rückflug nach Deutschland.

Bei Flug mit Emirates tagsüber in Tokyo zur freien Verfügung. Am Abend von Tag 13 Abflug von Tokyo über Dubai mit Ankunft in Deutschland am nächsten Tag (Tag 14).
 

Karte

Preise

Preise pro Person

13 Tage*/11 Nächte Fuji Tour - ab/bis Deutschland
Reisezeitraum/AbfahrtstermineDZEZ
08.11.22 – 20.11.22 ab € 4.399,-ab € 5.254,-
24.03.23 - 05.04.23 ab € 4.699,-ab € 5.624,-
22.07.23 - 04.08.23 *ab € 4.599,-ab € 5.524,-
21.10.23 - 03.11.23 *ab € 4.599,-ab € 5.524,-
05.11.23 - 18.11.23 *ab € 4.599,-ab € 5.524,-

* Bei Flug mit Emirates tagsüber in Tokyo zur freien Verfügung. Am Abend von Tag 13 Abflug von Tokyo über Dubai mit Ankunft in Deutschland am nächsten Tag (Tag 14).

Optionale Ausflugspakete

Japanischer Abend
ReisezeitraumDZ
08.11.22 - 20.11.22ab € 120,-
24.03.23 - 18.11.23ab € 129,-
Tagesausflug nach Nikko (Tag 12)
ReisezeitraumDZ
08.11.22 - 20.11.22ab € 135,-
24.03.23 - 18.11.23ab € 140,-

Optionale Leistungen

Innerdeutsche Lufthansa-Flugzubringer pro zusätzlichem Flugsegment (auf Anfrage und nach Verfügbarkeit) (nur bei Lufthansa-Langstreckenflügen möglich)
Reisezeitraump.P.
08.11.22 - 18.11.23ab € 50,-
Aufpreis für separaten Hin- bzw. Rückflug (eine Strecke muss mit der Gruppe geflogen werden) (nur bei Lufthansa Langstreckenflügen möglich)
Reisezeitraump.P.
08.11.22 - 18.11.23ab € 75,-
Voraufenthalt in Kyoto im Emion Kyoto oder La'gent Nijo o.ä. inkl. Frühstück (Preis pro Person/Nacht)
ReisezeitraumDZEZ
01.11.22 - 18.11.23ab € 130,-ab € 195,-
Verlängerung in Tokyo im Hotel The Gate Kaminarimon by HULIC oder The Blossom Hibiya o.ä. inkl. Frühstück
ReisezeitraumDZEZ
08.11.22 - 30.11.23ab € 150,-ab € 230,-

Infos

Nicht eingeschlossen

  • weitere Mahlzeiten, Getränke, Trinkgelder, Ausgaben persönlicher Natur

Bitte beachten

  • Teilnehmerzahl: mind. 15 Personen, max. 28 Personen
  • Für die Übernachtung in Oita und Hiroshima steht das Hauptgepäck nicht zur Verfügung. Für diese Übernachtungen nehmen die Teilnehmer lediglich ein praktisches Handgepäck (Tragerucksack, Reiseumhängetasche) mit. Das Gepäck wird separat verschickt.

Optionale Ausflugspakete

Japanischer Abend in Kyoto: 

  • Dieser Abend steht im Zeichen traditioneller Kyotoer Kultur. In einem japanischen Gasthaus inmitten einer reizvollen Parkanlage im Osten Kyotos genießt Du ein schmackhaftes Shabushabu-Fleischfondue. Höhepunkt des Abends ist der ca. einstündige Besuch einer jungen Kyotoer Maiko und ihrer Begleitdame. Nach 2 kunstvollen Tänzen zu den Klängen der Shamisen steht Dir die Maiko für Deine Erinnerungsfotos zur Verfügung. Erlebe hautnah, dass das alte Japan hinter der ultramodernen Fassade des Landes weiterlebt.
  • Teilnehmerzahl: mind. 20 Personen
  • Buchung nur vor Reisebeginn möglich und an ausgewählten Terminen

Tagesausflug nach Nikko:

  • Teilnehmerzahl: mind. 15 Personen
  • Buchung nur vor Reisebeginn möglich

Allgemeine Informationen

  • Hinweis für Personen mit eingeschränkter Mobilität: Dieses Produkt ist im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Dein Reiseexperte erstellt Dir jedoch gerne ein Angebot, das Deinen individuellen Bedürfnissen entspricht.
  • Detaillierte Informationen zu Deinem Flugrouting teilen Dir unsere Explorer Reiseexperten gerne mit.
  • Zubringerflüge aus Österreich und der Schweiz sowie separate Hin- und Rückflüge ab/bis Österreich und Schweiz auf Anfrage.
  • Aufpreise für die Langstreckenflüge in der Premium Economy Klasse oder in der Business Klasse teilen Dir unsere Explorer Reiseexperten gerne mit.
  • Zug zum Flug: Frag unsere Reiseexperten nach der passenden Rail&Fly Verbindung.
  • Leider verfügen Hotels westlichen Standards in Japan nur über eine sehr geringe Anzahl von Nichtraucherzimmern. Bitte hab Verständnis dafür, dass wir daher Nichtraucherzimmer nicht ausdrücklich bestätigen können.
  • Der Herbst reicht in Japan von Ende Oktober bis Anfang Dezember und ist eine besonders beliebte Reisezeit mit prachtvoller Laubfärbung, vielen trockenen, warmen Tagen und guter Fernsicht zum schon schneebedeckten Fuji.
  • In den Monaten Mai bis September ist es sommerlich warm. Insbesondere im Juni und Juli ist zudem mit hoher Luftfeuchtigkeit zu rechnen.
  • Programm-/Hoteländerungen vorbehalten.
  • Es gelten besondere Stornierungsbedingungen.

Reiseexperten für dieses Angebot

Michael Schuldt

Reisebüro Nürnberg - Explorer Fernreisen
Tel: 09 11 / 2 49 16 14
Email schreiben

Julia Binger

Reisebüro Frankfurt - Explorer Fernreisen
Tel: 0 69 / 13 38 97 36
Email schreiben

Katja Moebius

Reisebüro Mannheim - Explorer Fernreisen
Tel: 06 21 / 40 54 72 11
Email schreiben

Andreas Dettmann

Reisebüro Hannover - Explorer Fernreisen
Tel: 05 11 / 3 07 71 03
Email schreiben

Kathrin Reich

Reisebüro Nürnberg - Explorer Fernreisen
Tel: 09 11 / 2 49 16 17
Email schreiben

Patricia Zeller

Reisebüro Mannheim - Explorer Fernreisen
Tel: 06 21 / 40 54 72 17
Email schreiben

Mireille Beck

Reisebüro Stuttgart - Explorer Fernreisen
Tel: 07 11 / 1 62 52 36
Email schreiben

Sophie Wanke

Reisebüro Köln - Explorer Fernreisen
Tel: 02 21 / 42 07 34 12
Email schreiben

Uwe Kitzmann

Reisebüro Hannover - Explorer Fernreisen
Tel: 05 11 / 3 07 72 03
Email schreiben


Diese Reise anpassen

Sie können alle unsere Reisen nach Ihren individuellen Wünschen anpassen. Sprechen Sie einfach mit unseren Reiseexperten oder senden Sie uns Ihre unverbindliche Anfrage. Wir setzen uns zeitnah mit Ihnen in Verbindung.

Weitere Reiseideen