Leopard

Atemberaubendes Namibia

Busrundreise - 12 Tage/11 Nächte ab/bis Windhoek

Kalahari Wüste - Fish River Canyon - Sperrgebiet Rand Park – Lüderitz- Namib Wüste - Namib Naukluft Park/Sossusvlei - Walvis Bay - Swakopmund - Damaraland - Etosha Nationalpark

Inklusivleistungen

Standard-Variante:

  • 11 Üb. in Hotels/Lodges der Mittelklasse
  • 11 x Frühstück, Wasserflaschen im Bus
  • Rundreise im klimatisierten Fahrzeug mit deutsch-/englischsprachigem Reiseleiter/Fahrer (der Reiseleiter ist zugleich der Fahrer))
  • Wasserflaschen im Bus
  • Eintrittsgelder (Fish River Canyon, Namib Naukluft Nationalpark, Twyfelfontein, Versteinerter Wald, Damara-Museumsdorf, Etosha Nationalpark)
  • Ausflüge und Besichtigungen lt. Programm
  • am 1. Tag der Reise Abholung vom Hotel in Windhoek bzw. vom intern. Flughafen (bei Landung vor 9:00 Uhr) in Windhoek, am letzten Tag der Reise Transfer zum separat gebuchten Anschlusshotel in Windhoek bzw. zum intern. Flughafen in Windhoek (Abflug erst nach 19:00 Uhr möglich)
  • Informationspaket

Komfort-Variante:

  • 11 Üb. in Hotels/Lodges der guten bzw. gehobenen Mittelklasse
  • 11 x Frühstück,11 x Mittagessen, 09 x Abendessen
  • Wasserflaschen im Bus
  • Rundreise im klimatisierten Fahrzeug mit deutsch-/englischsprachigem Reiseleiter/Fahrer (der Reiseleiter ist zugleich der Fahrer)
  • Eintrittsgelder (Fish River Canyon, Namib Naukluft Nationalpark, Twyfelfontein, Versteinerter Wald, Damara-Museumsdorf, Etosha Nationalpark)
  • Ausflüge und Besichtigungen lt. Programm
  • am 1. Tag der Reise Abholung vom Hotel in Windhoek bzw. vom intern. Flughafen (bei Landung vor 9:00 Uhr) in Windhoek, am letzten Tag der Reise Transfer zum separat gebuchten Anschlusshotel in Windhoek bzw. zum intern. Flughafen in Windhoek (Abflug erst nach 19:00 Uhr möglich)
  • Deluxe-Informationspaket

Kategorie: Alle RundreisenSafarisBusrundreisen

Reiseverlauf

1. Tag Windhoek- Kalahari (ca. 260 km)

Ihre Namibia Rundreise beginnt mit der Fahrt in südliche Richtung vorbei an Rehoboth und Mariental. Am Nachmittag erreichen Sie die charakteristischen roten Sanddünen der 930.000 km² großen Kalahari Wüste. Die Kalahari kennzeichnet sich außerdem durch zahlreiche Wüstenpflanzen und Akazienbäume die hier wachsen. Am späten Nachmittag können Sie an einer Naturrundfahrt zur Tierbeobachtung teilnehmen. Halten Sie Ausschau nach Elefant, Antilope oder Springbock nur drei der vielen Tierarten die in der Kalahari Wüste vertreten sind. (optional, für Gäste der Komfort-Variante bereits inklusive). (Übernachtung: Standard/Komfort: Intu Africa Collection o.ä.)

2. Tag Kalahari-Wüste - Fish River Canyon (ca. 440 km)

Sie fahren weiter in Richtung Süden und besichtigen zunächst den Köcherbaumwald in der Nähe von Keetmanshoop. Die Köcherbäume des Waldes, zählen zu den Aloen-Gewächsen, sind 5 bis 20 m hoch und über 200 Jahre alt. Den Namen verdankt der Baum dem Volksstamm der San, der seine Pfeilköcher, die für die Jagd genutzt wurden aus der Rinde des Baumes schnitzte. Ihre Unterkunft liegt in der Nähe des Fish River Canyon. Am Nachmittag können Sie optional an einer geführten Wanderung oder einer Naturrundfahrt teilnehmen. (Übernachtung: Standard: Canyon Village o.ä., Komfort: Canyon Lodge o.ä.)

3. Tag Fish River Canyon - Lüderitz (ca. 430 km)

Am Morgen besuchen Sie den Fish River Canyon sowie die „Naute Kristall Destillerie“ in der Nähe des Naute Staudamms mit Verkostung einiger Liköre und Gins. Die Schlucht ist mit 160 km Länge, 27 km Breite und einer Tiefe von bis zu 550 m der zweit größte Canyon der Erde nach dem Grand Canyon. Im Anschluss fahren Sie in die Sukkulenten-Karoo, die nach dem Winterregen wie ein bunter Blütenteppich die endlosen Flächen der Wüste bedeckt. Der Sperrgebiet Rand Park ist Teil eines der 20 biologisch wertvollsten Gebiete der Welt. Granitberge, steinige Trockenflussläufe und ausgedehnte Ebenen prägen die Landschaft. Mit etwas Glück sehen Sie hier auch die berühmten Wildpferde. Weiter geht es in das historische Städtchen Lüderitz. Im urigen Diaz Cafe können Sie frische Meeresspezialitäten genießen (optional), bevor Sie am Nachmittag eine Rundfahrt zur „Großen Bucht“ und dem Diaz Punkt unternehmen. (Übernachtung: Standard: Obelix Guesthouse o.ä./Komfort: Nest Hotel o.ä.)

4. Tag Lüderitz - Namib-Wüste (ca. 460 km)

Heute besichtigen Sie die im Sand versunkenen Häuser der Geisterstadt Kolmanskop. Die Ortschaft erfuhr nach dem ersten Diamantenfund 1908 einen Aufschwung, doch als die großen Funde ausblieben, verließen die Siedler unverrichteter Dinge die Stadt und hinterließen eine Geisterstadt. Die weitere Fahrt führt Sie in die südliche Namib Wüste. Hier befinden sich die natürlichen Sehenswürdigkeiten Sossusvlei und der Sesriem Canyon. In Ihrer Lodge werden verschiedene optionale Aktivitäten angeboten wie Wildtierbeobachtungen oder Naturfahrten. (Übernachtung: Standard: The Elegant Desert Lodge o.ä., Komfort: Sossusvlei Lodge o.ä.)

5. Tag Sossusvlei/Sesriem Canyon (ca. 210 km)

In den frühen Morgenstunden erkunden Sie das berühmte Sossusvlei, eine Salz-Ton-Pfanne umgeben von einigen der höchsten Sanddünen der Welt. Die Besteigung der Dünen ist ein unvergessliches Erlebnis. Sie besuchen außerdem den Sesriem Canyon, eine circa 3 km lange Schlucht die bis zu 30 m tief ist. Entstanden ist der Sesriem Canyon durch den Tsauchab-Fluss, der sich über Millionen von Jahren in das Gestein spülte. (Übernachtung: Standard: The Elegant Desert Lodge o.ä., Komfort: Sossusvlei Lodge o.ä.) 

6. - 7. Tag Namib-Wüste - Swakopmund (ca. 370 km)

Heute fahren Sie durch den nördlichen Teil der Namib Wüste nach Swakopmund. Unterwegs können Sie mit etwas Glück die hier lebenden Tiere wie Oryxantilope, Bergzebra, Springbock und Strauß beobachten. In Walvis Bay besuchen Sie eine Lagune, die ein bedeutendes Vogelschutzgebiet darstellt. Am frühen Nachmittag erreichen Sie Swakopmund, wo Ihnen der Rest des Tages zur freien Verfügung steht. Swakopmund ist ein beliebter Urlaubsort, bei Ausländern so wie bei den Einheimischen, dies ist dem Klima zu verdanken, das im Sommer angenehmer ist als im Hochland. Am folgenden Tag können Sie an einer der vielen verschiedenen Aktivitäten teilnehmen, die vor Ort angeboten werden, wie zum Beispiel einem Bootsausflug ab Walvis Bay zur Delfinbeobachtung. Swakopmund hat außerdem einige Sehenswürdigkeiten zu bieten wie den weißrot-gestreiften Leuchtturm, den ehemaligen Bahnhof, der heute ein Luxushotel beherbergt oder das Swakopmund Museum, in dem die Geschichte Namibias erzählt wird. (Übernachtung: Standard: Swakopmund Plaza o.ä., Komfort: Strand Hotel o.ä.)

8. Tag Swakopmund - Damaraland (480 - 520 km)

Auf Ihrer Fahrt ins Damaraland fahren Sie über die Erongo Berg Region und gehen dort auf eine Buschwanderung mit lokalen Buschmännern. Anschließend geht es durch den ehemaligen Minen Ort Uis und am majestätischen Brandberg Massiv (mit 2.579 m die höchste Erhebung Namibias) vorbei ins Damaraland. Diese bizarr anmutende Region bildet den Lebensraum der Wüstenelefanten, Spitzmaulnashörner und einer Reihe von Antilopenarten. (Übernachtung: Standard: Damara Mopane Lodge o.ä., Komfort: Twyfelfontein Country Lodge o.ä.)

9. Tag Damaraland - Etosha NP (ca. 440 km)

Die Reise führt heute in den Etosha Nationalpark. Unterwegs besuchen Sie ein Damara Dorf, wo Sie mehr über die Tradition und Kultur des einheimischen Volkes erfahren. Anschließend besichtigen Sie Twyfelfontein mit der größten Ansammlung von Felsgravuren auf dem afrikanischen Kontinent und die Gesteinsformation „Versteinerter Wald“. Hierbei handelt es sich nicht um einen Wald im eigentlichen Sinne, sondern um über 260 Millionen Jahre alte Baumstämme, die vermutlich mit einer zerstörerischen Flut angeschwemmt wurden. Der Schlamm und der Sand der mitgespült wurde, schützten die Stämme bis heute vor dem Zerfall. (Übernachtung: Standard: Etosha Safari Camp o.ä., Komfort: Etosha Oberland o.ä.)  

10. - 11. Tag Etosha Nationalpark (ca. 300 km)

Der heutige und morgige Tag stehen ganz im Zeichen der Wildtierbeobachtung. An verschiedenen Wasserlöchern und der berühmten Etosha-Pfanne versammeln sich regelmäßig Tiere. Der Park ist Heimat von vieren der Big Five, mit etwas Glück entdecken Sie Elefanten, Löwen, Leoparden und Nashörner, nur den Büffel suchen Sie vergeblich. Die Wasserlöcher wirken sich positiv auf die Vielfalt von Vögeln und anderen Tierarten wie die Schwarznasen-Impala, die Pferdeantilope und die kleinste Antilope Namibias die Damara Dik Dik aus. (Übernachtung: Standard: Mokuti Etosha Lodge o.ä., Komfort: Onguma Collection o.ä.) 

12. Tag Etosha NP - Windhoek (ca. 580 km)

Nach dem Frühstück fahren Sie über Otjiwarongo und Okahandja zurück nach Windhoek, wo Ihre Namibia Reise endet.

Karte

Preise

Ab-Preise pro Person

Sonderpreise:

Standard-Variante*
ReisezeitraumDZEZ
01.04.22 - 31.07.22€ 2.154,-€ 2.409,-

* gilt nur für ausgewählte Abfahrten (s. Specials)

Reguläre Preise:

Standard-Variante
ReisezeitraumDZEZ
01.01.22 - 31.10.22ab € 2.534,-ab € 2.834,-
Komfort-Variante
ReisezeitraumDZEZ
01.01.22 - 31.10.22ab € 5.659,-ab € 6.307,-

Optional Leistungen

Abendessen bei der Standard-Variante*
Reisezeitraump.P.
01.01.22 - 31.10.22ab € 263,-

* Insgesamt 9 Abendessen (exklusive Swakopmund)

Aktivitätenpaket bei der Standard-Variante**
Reisezeitraump.P.
01.01.22 - 31.10.22ab € 208,-

** Das Aktivitätenpaket beinhaltet: Naturrundfahrt am späten Nachmittag (Sundowner Drive) durch die Namib Wüste inkl. ausgewählter Getränke (Gin, Wein, lokales Bier, Cider, Softdrinks) und Snacks, Katamaranausflug, ganztägige Pirschfahrt im offenen Safarifahrzeug im Etosha Nationalpark.

Specials

  • Sonder-Special: Bei Buchung bis zum 25.03.22 erhalten Sie 15% Ermäßigung (nur gültig für Abfahrten am 17.04. / 01.05./ 15.05./ 12.06./ 26.06.22)

Infos

Abfahrten

  • 2022: 20.03./ 03.04.*/ 17.04./ 01.05./15.05./ 29.05./ 12.06./ 26.06.*/ 10.07./ 24.07./ 31.07./ 07.08./ 14.08./ 21.08./ 28.08./ 04.09.*/ 11.09./ 18.09./ 25.09./ 02.10.*/ 09.10./ 16.10./2 3.10.

* Ausschließlich englischsprachige Reiseleitung
 

Nicht eingeschlossen

  • weitere Mahlzeiten, Getränke, zusätzliche optionale Ausflüge, Trinkgelder und Ausgaben persönlicher Natur.

Bitte beachten Sie

  • Mindestalter: 12 Jahre
  • Teilnehmerzahl: Standard-Variante: mind. 2 Personen, max. 16 Personen / Komfort-Variante: mind. 2 Personen, max. 6 Personen.
  • Wir empfehlen Ihnen bei dieser Rundreise mindestens eine zusätzliche Übernachtung am Start- und Endpunkt der Tour.
  • Der Reiseleiter ist zugleich der Fahrer. Sie reisen in einer Gruppe mit internationalem Teilnehmerkreis.
  • Diese Tour wird auch in Teilstrecken durchgeführt. Daher können am 6. Tag (in Swakopmund) Gäste zu- bzw. aussteigen und es kann zu einer Änderung der Teilnehmerzahl kommen..
  • Es gelten besondere Stornierungsbedingungen.

Reiseexperten für dieses Angebot

Gaby Sautter

Reisebüro Stuttgart - Explorer Fernreisen
Tel: 07 11 / 1 62 52 26
Email schreiben

Ramona Kleinen

Reisebüro Düsseldorf - Explorer Fernreisen
Tel: 02 11 / 9 94 91 01
Email schreiben

Sophie Wanke

Reisebüro Köln - Explorer Fernreisen
Tel: 02 21 / 42 07 34 12
Email schreiben

Ramona Theuner

Reisebüro Dresden - Explorer Fernreisen
Tel: 0351 30 70 99 14
Email schreiben

Oliver Wisniewski

Reisebüro München - Explorer Fernreisen
Tel: 089 12 22 499 14
Email schreiben

Susanne Herbst

Reisebüro Nürnberg - Explorer Fernreisen
Tel: 09 11 / 2 49 16 12
Email schreiben

Eckard Dehn

Reisebüro Dortmund - Explorer Fernreisen
Tel: 02 31 / 48 82 83 11
Email schreiben

Helen Curtis

Reisebüro Stuttgart - Explorer Fernreisen
Tel: 07 11 / 1 62 52 17
Email schreiben

Tatjana Kneffel

Reisebüro Nürnberg - Explorer Fernreisen
Tel: 09 11 / 2 49 16 15
Email schreiben

Kathrin Dorra

Reisebüro Hamburg - Explorer Fernreisen
Tel: 0 40 / 30 97 90 20
Email schreiben

Birgit Tomesch

Reisebüro Düsseldorf - Explorer Fernreisen
Tel: 02 11 / 9 94 91 02
Email schreiben

Beate Hoidn

Reisebüro München - Explorer Fernreisen
Tel: 089 12 22 49 912
Email schreiben

Patricia Borgongino

Reisebüro Stuttgart - Explorer Fernreisen
Tel: 07 11 / 1 62 52 27
Email schreiben

Franziska Teply

Reisebüro Stuttgart - Explorer Fernreisen
Tel: 07 11 / 1 62 52 34
Email schreiben

Vera Wilhelm

Reisebüro Düsseldorf - Explorer Fernreisen
Tel: 02 11 / 9 94 91 03
Email schreiben

Rita Theissen-Samari

Reisebüro Frankfurt - Explorer Fernreisen
Tel: 0 69 / 13 38 97 37
Email schreiben

Jasmin Leimbrock

Reisebüro Hamburg - Explorer Fernreisen
Tel: 0 40 / 30 97 90 10
Email schreiben

Michael Schuldt

Reisebüro Nürnberg - Explorer Fernreisen
Tel: 09 11 / 2 49 16 14
Email schreiben


Diese Reise anpassen

Sie können alle unsere Reisen nach Ihren individuellen Wünschen anpassen. Sprechen Sie einfach mit unseren Reiseexperten oder senden Sie uns Ihre unverbindliche Anfrage. Wir setzen uns zeitnah mit Ihnen in Verbindung.

Weitere Reiseideen