Okavango Delta in Botswana
Elefanten im Okavango Delta
Okavango Delta in Botswana
Nilpferd im Okavango Delta in Botswana
Elefanten im Chobe Nationalpark in Botswana
Regenborgen Victoria Falls in Botswana
Pirschfahrt im Kalahari Game Reserve
Zebra im Mormi Wildreservat in Botswana

Wüste, Delta & Viktoriafälle

Kleingruppen-Erlebnisreise - 17 Tage/16 Nächte ab Maun/bis Victoria Falls

Central Kalahari Game Reserve - Okavango Delta - Moremi Wildreservat - Khwai Konzessionsgebiet - Savute/zentraler Chobe Nationalpark - Chobe Fluss - Chobe Nationalpark - Viktoriafälle

Inklusivleistungen

  • 14 Üb. in Zelten, 2 Üb. in Hotel/Guesthouse/Lodge der Mittelklasse in Maun und Victoria Falls
  • 16 x Frühstück, 16 x Mittagessen/Picknick, 15 x Abendessen 
  • Kaffee/Tee, gefiltertes Wasser im Fahrzeug
  • Fahrt im offenen Safarifahrzeug
  • erfahrene englischsprechende Reiseleitung (deutsche Übersetzung zu den gekennzeichneten Abfahrtsterminen)
  • alle Transfers während der Reise, Aktivitäten und Tierbeobachtungen lt. Programm
  • Nationalparkeintritte und Campingplatzgebühren

Kategorie: Alle RundreisenBusrundreisen

Reiseverlauf

1. Tag Maun - Central Kalahari Game Reserve (ca. 180 km)

Ihre Camping-Safari beginnt am Morgen in Maun. Sie fahren an die nördliche Grenze des Central Kalahari Game Reserve, das mit 52.800 km² der zweitgrößte Nationalpark der Erde ist. Die Landschaft ist gekennzeichnet durch Büsche, weite Grasebenen, Sanddünen und einzelne große Bäume. In Ihrem Camp, welches Sie auf einer Farm errichten, erhalten Sie ausführliche Informationen zu Ihrer bevorstehenden Safari. Am Nachmittag begeben Sie sich auf eine Naturwanderung mit einem San-Spurensucher. Die San sind die Ureinwohner im südlichen Afrika und leben als Jäger und Sammler seit 25.000 Jahren in der Kalahari. In den nächsten Tagen werden die San ihr Wissen und ihre Erfahrungen mit Ihnen teilen und Ihnen Einblicke in ihre einzigartige Kultur gewähren.

2. - 5. Tag Central Kalahari Game Reserve

Zum Sonnenaufgang fahren Sie in die unberührte Wildnis des Central Kalahari Game Reserve. An den folgenden Tagen erkunden Sie die nördliche Kalahari. Dabei reisen Sie von einem Campingplatz zum nächsten. Unbeschreibliche Weiten, klare Sternennächte, die Ruhe der Natur und die atemberaubende Schönheit der Kalahari erleben Sie auf Pirschfahrten und im Camp. Dieses besondere Abenteuer wird mit Sicherheit unvergesslich bleiben. Auf Pirschfahrten im Gebiet des Passarge Valley und Deception Valley können Sie die für die Central Kalahari charakteristische Tierwelt in diesem besonderen Lebensraum beobachten. Mit etwas Glück sehen Sie z.B. die typischen Kalahari-Löwen, Hyänen, Löffelhunde, Geparden, afrikanische Wildkatzen, Wildhunde, Oryxantilopen und bis zu 250 verschiedene Vogelarten. Die offenen Graslandschaften ziehen vor allem zur Regenzeit (November - März) viele Wildtiere an; dann ist das Gras grün und alles blüht. 

6. Tag Central Kalahari Game Reserve - Maun (ca. 340 km)

Nach einer letzten morgendlichen Pirschfahrt fahren Sie zurück nach Maun, wo Sie in einer Lodge nahe Maun übernachten. Am Nachmittag haben Sie die Gelegenheit an einem 45-minütigen Panorama-Rundflug im Kleinflugzeug über das Okavango Delta teilzunehmen (optional). Dieses einmalige Erlebnis bietet Ihnen die Möglichkeit, das Delta und seine einzigartigen Kanäle und Wasserwege aus der Vogelperspektive zu genießen. Mit etwas Glück entdecken Sie dabei sogar Elefanten, Giraffen und Flusspferde.

7. - 8. Tag Okavango Delta

Die nächsten beiden Tage werden Sie auf einer Insel im Okavango Delta campen. Das Fahrzeug verbleibt in Maun und in traditionellen Mokoros lassen Sie sich von der südlichen Spitze des Okavango Deltas entlang der von Gräsern gesäumten Wasserwege und Flutebenen tiefer ins Delta treiben. An den beiden Tagen werden Sie diese wunderschöne Gegend auf Mokorofahrten und geführten Wanderungen auf den Inseln des Okavango Delta erkunden. 

9. Tag Okavango Delta - Maun

Sie kehren in die trockeneren Gebiete des Deltas zurück und campen heute im Randgebiet von Maun. 

10. - 11. Tag Maun - Moremi Wildreservat (ca. 80 km)

Am frühen Morgen fahren Sie in das Moremi Game Reserve, das als eines der besten Wildbeobachtungsgebiete Botswanas gilt. An den nächsten Tagen werden Sie die artenreiche Tierwelt erkunden und die Schönheit und Stille der Natur auf sich wirken lassen können. Pirschfahrten am frühen Morgen bei Sonnenaufgang und am späten Nachmittag bis Sonnenuntergang machen die Tage im Moremi Game Reserve zu einem unvergesslichen Erlebnis. 

12. Tag Moremi Wildreservat - Khwai Konzessionsgebiet (ca. 45 km)

Auf einer Pirschfahrt fahren Sie vom westlichen Moremi Game Reserve in das Gebiet des Khwai Flusses. Der Khwai Fluss bildet die natürliche Grenze zwischen dem Moremi Wildreservat und dem Khwai Konzessionsgebiet. Wildtiere können sich ungehindert zwischen den Reservaten bewegen und auf Pirschfahrten entlang des Khwai Flusses können diese gut beobachtet werden. Mit etwas Glück sehen Sie Elefanten, Löwen, Büffel, Flusspferde, Giraffen und vielleicht sogar Leoparden.

13. Tag Khwai Konzessionsgebiet - Savute/zentraler Chobe Nationalpark (ca. 120 km)

Der südliche und zentrale Chobe Nationalpark mit seiner abwechslungsreichen und atemberaubenden Landschaft wird Ihr nächstes Ziel sein. Auf der Suche nach Wildtieren werden Sie die Trockengebiete von Savute durchqueren. 

14. - 15. Tag Savute - Chobe Fluss & Chobe Nationalpark (ca. 170 km)

Sie fahren durch den Chobe Nationalpark weiter nach Norden zum Chobe Fluss. An den folgenden beiden Tagen werden Sie entlang des Flussufers und im Dickicht des Nationalparks auf Pirschfahrt gehen. 

16. Tag Chobe Fluss - Victoria Falls (ca. 100 km)

Nach einer kurzen Pirschfahrt am Morgen fahren Sie heute nach Victoria Falls in Simbabwe. Am Nachmittag können Sie die berühmten Viktoriafälle besuchen (optional, Nachmittag zur freien Verfügung). Zum Abschluss Ihrer Reise übernachten Sie heute in einer Lodge.

17. Tag Victoria Falls

Nach dem Frühstück endet heute Ihre erlebnisreiche Camping-Safari.

Karte

Preise

Preise pro Person

17 Tage Reise
ReisezeitraumDZEZ
01.01.20 - 30.06.20€ 2.566,-€ 2.725,-
01.07.20 - 24.10.20€ 2.757,-€ 2.915,-
25.10.20 - 31.12.20€ 2.566,-€ 2.725,-

Vor-/Nachübernachtung

1 Üb. in der Mochaba Crossing Lodge (Maun), Standard-Chalet inkl. Frühstück und Abendessen, Flughafentransfer p. P.
ReisezeitraumDZEZ
01.11.19 - 30.06.20€ 105,-€ 105,-
01.07.20 - 31.12.20€ 135,-€ 175,-
1 Üb. in der Nguni Lodge (Victoria Falls), Standard-Zimmer inkl. Frühstück p. P.
ReisezeitraumDZEZ
01.11.19 - 30.04.20€ 82,-€ 105,-
1 Üb. im Pioneers (Victoria Falls), Standard-Zimmer inkl. Frühstück p. p.
ReisezeitraumDZEZ
01.05.20 - 30.06.20€ 108,-€ 147,-
01.07.20 - 31.10.20€ 116,-€ 155,-
01.11.20 - 31.12.20€ 108,-€ 147,-

Infos

Abfahrten

  • Bis zum 31.05.2020 werden keine Safari-Touren durchgeführt.
  • 2020: 09.04.*/ 07.05.*/ 28.05.*/ 21.06.*/ 05.07.*/ 19.07.*/ 02.08.*/ 16.08.*/ 30.08.*/ 13.09.*/ 27.09.*/ 11.10.*/ 25.10.*/ 08.11.*/ 10.12.*20

* Abfahrtstermine mit deutschsprechendem Übersetzer.

Nicht eingeschlossen

  • Weitere Getränke, zusätzliche optionale Ausflüge und Aktivitäten, Trinkgelder und Ausgaben persönlicher Natur

Bitte beachten Sie

  • Die Zelte: 2,1 m x 2,1 m x 1,75 m Innenhöhe mit 5 cm dicken Schaumstoffmatratzen. Sie verfügen über Moskitonetze an den Fenstern und am Eingang. Schlafsack und Kopfkissen sind von jedem Reisenden selber mitzubringen. Ein Schlafsack kann auch vor Ort gemietet werden (ca. 20,- Euro für die Dauer der Rundreise).
  • Teilnehmerzahl: mind. 1 Person / max. 12 Personen.
  • Mindestalter: 12 Jahre.
  • Am 6. Tag der Reise besteht die Möglichkeit zu einem 45-minütigen Panoramaflug im Kleinflugzeug über das Okavango Delta. Mindestteilnehmer: 3 Personen, Kosten: 125,- Euro pro Person, zahlbar vor Ort in bar)
  • Das Fahrzeug und der Anhänger werden vom 7. - 9. Tag auf einem privaten Platz am Rand des Deltas zurück bleiben. Sie werden Ihr Hauptgepäck im Anhänger lassen und nur ein kleines Gepäck (Rucksack, Handgepäck) mit dem, was Sie für 2 Tage benötigen, mitnehmen. (Am 7. Tag fahren Sie mit dem Motorboot und den traditionellen Einbaumbooten (Mokoro) vom Festland auf eine Insel im Okavango Delta.)
  • Die Tour startet am 1. Tag gegen 07:30 Uhr in Maun.

Allgmeine Informationen

  • Bei dieser Tour ist eine Vorübernachtung notwendig.
  • Die Reise wird von 2-3 Crew-Mitarbeitern begleitet (ein professioneller Guide und ein Camping-Assistent sowie ein Übersetzer (bei den Abfahrten mit deutscher Übersetzung)).
  • Eine Mithilfe im Camp durch die Reisenden ist erforderlich. Dies bedeutet, dass jeder Reisende an den jeweiligen Campingplätzen sein Gepäck selber zum Zelt trägt und sein Zelt selber auf- und abbaut. Eine Mithilfe bei Küchenaufgaben ist nicht erforderlich.
  • Die Camps werden entweder auf Campingplätzen mit festen Sanitäreinrichtungen (gemeinschaftliche Dusche/WC) oder auf ausgewiesenen Stellflächen in der Natur (gemeinschaftliche Buschdusche und Buschtoilette) errichtet. Die Buschdusche besteht aus einem aufgehängten Canvas-Sack mit Duschkopf; die Buschtoilette verfügt über Canvas-Seitenwände als Sitzschutz und einem Toilettensitz (ohne Spülung)).
  • Die Fahrzeuge sind speziell für diese Safaris gebaute Safari-Fahrzeuge. Jedes Fahrzeug verfügt über 4 Sitzreihen mit Platz für maximal 12 Reiseteilnehmer. Die Seiten des Fahrzeuges sind offen und können bei Bedarf mit Plexiglasscheiben verschlossen werden. Es gibt einen kleinen Kühlschrank für eigene Getränke an Bord. In einem separaten Anhänger sind eine mobile Küche, das Gepäck und die komplette Campingausrüstung untergebracht. Die Fahrzeuge sind zudem mit einem Wasserfiltersystem ausgestattet, welches während der Safari frisches Trinkwasser bereit hält (eine Trinkflasche ist zum Befüllen mitzubringen).
  • In den Fahrzeug stehen 220V Steckdosen zur Verfügung (z.B. für das Aufladen von Kameras und Akkus), ein Ladegerät und ggf. ein Adapter sind mitzubringen; in Botswana nutzt man den alten britischen 3-Punkt-Stecker (wie in Südafrika)).
  • Aufgrund des geringen Stauraums im Safarifahrzeug ist das Gepäck der Reisenden auf eine weiche Tasche (max. 15 kg) und ein Stück Handgepäck (5 kg) zu beschränken. Hartschalenkoffer können nicht mitgenommen werden.
  • In Ihrem Reisegepäck sollten sich der Reisepass, bequeme feste Schuhe, Flip Flops/Sandalen, bequeme Kleidung in neutralen Farben, langärmlige Shirts und Hosen, Windjacke, warme Jacke/Fleece, Hut, Mütze, Schal und Handschuhe in den Wintermonaten, Badesachen, Handtuch, Sonnenbrille, Wasserflasche, kleiner Rucksack, Insektenspray, Sonnenschutz, Fernglas, Taschenlampe mit Ersatzbatterien/Stirnlampe, persönliche Toilettenartikel, Reiseapotheke und Kamera/Akkus befinden.
  • Der Reisende ist für die Einhaltung der für seine Person gültigen Einreise- und Visavorschriften sowie Gesundheitsbestimmungen aller während der Reise besuchten Länder selbst verantwortlich. Alle notwendigen Dokumente müssen vor Antritt der Reise vorliegen.
  • Zum Beginn der Tour ist vor Ort eine Auslandskrankenversicherung nachzuweisen. Zusätzlich kann eine Mitgliedschaft bei Okavango Air Rescue (OAR) abgeschlossen werden. Dieser Service bietet medizinische Evakuierung aus isolierten Gebieten im Busch durch einen medizinisch ausgestatteten Helikopter und Notfallarzt an, um schnelle reibungslose Einsätze zu gewährleisten (Kosten: 15,- Euro pro Person).
  • Der Touranbieter behält sich das Recht vor, den Reiseverlauf ggf. kurzfristig, auch ohne vorherige Benachrichtigung, örtlichen Gegebenheiten wie der Wetterlage, politischen Umständen ect. anzupassen.
  • Wir empfehlen eine Prophylaxe gegen Malaria. Zuverlässige Auskünfte erteilen die Tropeninstitute oder Ihr Hausarzt.
  • Der Touranbieter behält sich das Recht vor, Reiseteilnehmer, welche gegen Anweisungen des Reiseleiters oder gegen Sitten und Gesetze des Landes verstoßen haben, oder Reiseteilnehmer, die Unannehmlichkeiten für andere Mitreisende verursachen, von der Tour auszuschließen. In diesem Falle werden keine Kosten erstattet.
  • Es gibt kein Höchstalter für Reiseteilnehmer. Jeder Teilnehmer sollte jedoch über eine gute körperliche Verfassung verfügen. Das Durchschnittsalter auf den Touren ist 30 - 65 Jahre.
  • Sie reisen in einer Gruppe mit internationalem Teilnehmerkreis.
  • Es gelten besondere Stornierungsbedingungen.

Reiseexperten für dieses Angebot

Daniela Marianeschi

Explorer Fernreisen Stuttgart
Tel: 07 11 / 1 62 52 24
Email schreiben

Rita Theissen-Samari

Explorer Fernreisen Frankfurt
Tel: 0 69 / 13 38 97 37
Email schreiben

Julia Wissmann

Explorer Fernreisen Dortmund
Tel: 02 31 / 48 82 83 18
Email schreiben

Franziska Teply

Explorer Fernreisen Stuttgart
Tel: 07 11 / 1 62 52 34
Email schreiben

Gaby Sautter

Explorer Fernreisen Stuttgart
Tel: 07 11 / 1 62 52 26
Email schreiben

Andreas Hanebuth

Explorer Fernreisen München
Tel: 0 89 / 1 22 24 99 13
Email schreiben

Dorothee Dehn

Explorer Fernreisen Essen
Tel: 02 01 / 8 20 63 14
Email schreiben

Helen Curtis

Explorer Fernreisen Stuttgart
Tel: 07 11 / 1 62 52 17
Email schreiben

Sybille Duering

Explorer Fernreisen München
Tel: 0 89 / 1 22 24 99 14
Email schreiben

Kathrin Dorra

Explorer Fernreisen Hamburg
Tel: 0 40 / 30 97 90 20
Email schreiben

Eckard Dehn

Explorer Fernreisen Dortmund
Tel: 02 31 / 48 82 83 11
Email schreiben


Diese Reise anpassen

Sie können alle unsere Reisen nach Ihren individuellen Wünschen anpassen. Sprechen Sie einfach mit unseren Reiseexperten oder senden Sie uns Ihre unverbindliche Anfrage. Wir setzen uns zeitnah mit Ihnen in Verbindung.

Weitere Reiseideen