Faszination Rotes Meer - Ägypten in Zeiten von Corona

Zugegeben, als wir vor der Türe unsere Koffer in den Wagen luden, beäugt von einigen Nachbarn, fühlten wir uns doch recht unwohl. Diese Reise war vor über einem Jahr geplant und wurde zwei Mal aufgrund von Flugausfällen umgebucht. Jetzt sollte es endlich soweit sein. Condor hatte dieses Mal den Flug nicht abgesagt also entschieden wir uns für unseren lange geplanten Urlaub in Ägypten, ein Land, das trotz niedriger Inzidenzen vom RKI als Hochrisikogebiet deklariert ist. Auch die Ägypter möchten sich schützen, daher ist ein negativer PCR Test bei Einreise vorzulegen, der nicht älter als 72 Stunden sein darf. Frisch getestet und mit Mund-/Nasenschutz durchliefen wir Check In, Sicherheitskontrolle und Boarding wie gewohnt. Ein Mund-/Nasenschutz ist während des gesamten Fluges und im Transferbus vor Ort Pflicht. Der negative PCR Test und eine Medical Declaration Form (erhältlich als Download beim Online Check In) muss noch vor verlassen des Flugzeuges in Hurghada vorgezeigt werden.

Entlang des Roten Meeres sind