Australien - Explorers Way

Straße der Entdecker quer durch den Fünften Kontinent

Von den grünen Weinbergen durch das rote Outback in den tropischen Norden. Der Explorers Way führt von Adelaide in Südaustralien nach Darwin im Northern Territory auf den Spuren des Pioniers John McDouall Stuarts, dem es als Erster gelang, den Kontinent und das rote Zentrum zu durchqueren. Diese einmalige Strecke eröffnet das atemberaubende Farbenspiel dieser Landschaften, unvergessliche Wanderungen, Begegnungen mit der Kultur der Aborigines und die Erfahrung unendlicher Weite – und umschließt viele Höhepunkte Australiens.

Adelaide – Clare Valley –  Port Augusta / Flinders Ranges – Lake Eyre – Cooper Pedy – Uluru & Kata Tjuta – Kings Canyon / Watarrka Nationalpark – Alice Springs – Tennant Creek –Katherine Gorge – Kakadu Nationalpark –Litchfield National Park – Darwin

Weiterlesen

Reiseangebote Australien - Explorers Way (14 Reiseideen)

Suche verfeinern


Für welche Reiseart interessieren Sie sich?

Unsere Reiseexperten

Tatjana Gorwatt

Explorer Fernreisen Mannheim
Tel: 06 21 / 40 54 72 15
Email schreiben

Patricia Borgongino

Explorer Fernreisen Stuttgart
Tel: 07 11 / 1 62 52 27
Email schreiben

Martin Sanders

Explorer Fernreisen Essen
Tel: 02 01 / 8 20 63 12
Email schreiben

Lamia Tessin

Explorer Fernreisen Hamburg
Tel: 0 40 / 30 97 90 14
Email schreiben

Swantje Schneidler

Explorer Fernreisen Hamburg
Tel: 0 40 / 30 97 90 11
Email schreiben

Christina Becker

Explorer Fernreisen Mannheim
Tel: 0621 / 405 472 14
Email schreiben

Peter Espenschied

Explorer Fernreisen München
Tel: 0 89 / 1 22 24 99 11
Email schreiben

Kathrin Dorra

Explorer Fernreisen Hamburg
Tel: 0 40 / 30 97 90 20
Email schreiben

Waltraud Hartmann

Explorer Fernreisen Köln
Tel: 02 21 / 42 07 34 16
Email schreiben

Rita Theissen-Samari

Explorer Fernreisen Frankfurt
Tel: 0 69 / 13 38 97 37
Email schreiben


Explorers Way

  • Über 3.000 Kilometer Strecke über asphaltierte Straßen (auch in Teilstrecken)
  • Empfohlene Reisezeit: 2-3 Wochen (das ganze Jahr befahrbar)
  • Mögliche Fahrzeuge: Mietwagen, Camper oder Allrad-Fahrzeug



Explorers Way Logo

Südaustralien

Wilpena Pound im Flinders Range Nationalpark

Wilpena Pound im Flinders Range Nationalpark

In Südaustralien beginnt der Explorers Way in Adelaide. Die Hauptstadt Südaustraliens ist das Tor zum Outback, zu berühmten Weinregionen, zur spektakulären Küste und sie ist lebendige Metropole mit Charme. Der Weg führt ab Adelaide immer Richtung Norden. Zuerst durch die Weinregion Clare Valley und dann weiter zum majestätische Wilpena Pound im Herzen des Flinders Range Nationalparks. Dieser beheimatet einen der ältesten Gebirgszüge der Welt und damit dramatische Landschaften, spektakuläre Schluchten und er ist Zeuge von 45.000 Jahren Menschheitsgeschichte. 

Weitere Highlights entlang des Explorers Way sind Parachilna mit dem Prairie Hotel, das Tierreservat Arkaroola, der Salzsee Lake Eyre sowie die Fahrt entlang der Off-Road Strecke des Oodnadatta. Coober Pedy ist das Herzstück des südaustralischen Outbacks. Schätzungsweise 80 Prozent der Schmuckopale weltweit werden hier geschürft und so gilt die Stadt als der weltweit größte Opalproduzent. Berühmt sind die unterirdischen Wohnungen (sogenannte 'Dugouts') und Kirchen, denn rund die Hälfte der Einwohner lebt hier unter der Erde.

Northern Territory

Katherine Gorge

Katherine Gorge im Nitmiluk Nationalpark

Gelangt man von Südaustralien über die Grenze ins Northern Territory, sollte man nicht direkt über den Highway bis nach Alice Springs durchfahren, denn dann würde man eines der Wahrzeichen Australiens im wahrsten Sinne des Wortes links liegen lassen – Uluru, den heiligen Berg der Ureinwohner. Ihn erreicht man als Abstecher über den Red Centre Way, der auch zu Kata Tjuta (den Olgas), dem Kings Canyon und schließlich durch die MacDonnell Ranges nach Alice Springs führt. Weiter in Richtung Norden vorbei am Outback-Städtchen Tennant Creek und der berühmten Katherine Gorge im Nitmiluk Nationalpark, heißt es dann wieder abbiegen. In östlicher Richtung führt der Nature's Way durch den größten Nationalpark Australiens: Der Kakadu Nationalpark wurde von der UNESCO zum Weltkultur- und Weltnaturerbe ernannt und ist berühmt für die uralten Felsmalereien der Ureinwohner. Schließlich erreicht man den Endpunkt der Reise, Darwin. Die Hauptstadt des Northern Territory bietet eine Vielzahl an Ausflugsmöglichkeiten wie Krokodil-Abenteuer oder geführte Touren zum Litchfield- und Kakadu Nationalpark.

Weitere Highlights – South Australia & Northern Territory

Kangaroo Island

Kangaroo Island

Verlängern Sie Ihre Reise der Entdeckungen und besuchen Sie z. B. noch Kangaroo Island – den Zoo ohne Zäune - in Südaustralien. Spektakuläre Steinformationen, einsame Strände, kristallklares Wasser und eine vielfältige Tierwelt machen Kangaroo Island zum Must-See. Separiert vom Festland erhielt sich hier eine einzigartige Artenvielfalt. Kängurus, Koalas, Wallabys, Seelöwen, Robben, Delfine und etwa 260 Vogelarten leben in freier Wildbahn. Im Flinders Chase National Park oder am langen Strand der Seal Bay können Naturliebhaber sie zum Anfassen nah erleben. Der Lebensstil auf Kangaroo Island ist eng mit der Natur verbunden, gastfreundlich und friedlich. Dazu kommt ein gastronomisches Angebot mit frischen Zutaten vom Inselbauern, Wein von der lokalen Kellerei oder fangfrischem Fisch. Kurz, Kangoroo Island ist nicht nur für die heimische Tierwelt eine Arche, sondern für alle, die Ruhe suchen und Natur genießen wollen.

Aborigines - Die Ureinwohner Australiens

Aborigines - Die Ureinwohner Australiens

Die Kultur der Ureinwohner Australiens gehört zu den ältesten und vielseitigsten Kulturen der Welt. Seit über 50.000 Jahren bewohnen die Aborigines den Fünften Kontinent und über die Jahrtausende sind viele verschiedene Sprachgruppen und Bräuche, die sich von Region zu Region unterscheiden, entstanden. Insgesamt sind im Northern Territory über 40 verschiedene indigene Sprachgruppen beheimatet, von den Arrernte im Zentrum Australiens und den Yolngu im Arnhem Land bis hin zu den Tiwi People von den Tiwi Islands nördlich von Darwin. Tauchen Sie auf Ihrer Reise durch das Northern Territory in die faszinierende Kultur ein und erfahren Sie mehr über die Geschichten aus der Traumzeit sowie über Bräuche und Traditionen. Besuchen Sie indigene Kulturzentren und Kunstgalerien und bestaunen Sie die beeindruckende Kunst der lokalen Aboriginal People. Bei einem Ausflug mit einem Aboriginal Reiseführer werden die uralten Geschichten lebendig, hier lernen Besucher aus erster Hand mehr über Tiere, Pflanzen, Geister, Felsenmalereien, Medizin und die Bush-Tucker-Küche. Eine geführte Tagestour zu den Tiwi Islands rund 80 km nördlich von Darwin gelegen ist ein Geheimtipp, denn hier trifft die Kultur der australischen Ureinwohner auf polynesische Bräuche.