Motorradtour auf der Route 66
Chicago Cloud Gate
Grand Canyon Dämmerung

Route 66

Eagle Rider Motorradtour - 15 Tage/14 Nächte ab Chicago/bis Los Angeles

Chicago - Springfield - St. Louis - Rolla - Joplin - Tulsa - Oklahoma City - Clinton - Amarillo - Santa Fe - Gallup - Grand Canyon - Williams - Laughlin - Victorville - Santa Monica - Los Angeles

Inklusivleistungen

  • 14 Übernachtungen in Hotels der Mittelklasse
  • Transfer vom Hotel zur Station und zurück
  • 15 Tage Motorradmiete der Marke Harley Davidson/Indian/Honda/BMW oder Triumph
  • unbegrenzte Meilen und Einwegmiete
  • erweiterte VIP-Versicherung (Selbstbehalt: bis zu USD 1.000,- pro Schadensfall)
  • Rückerstattung des Selbstbehalts im Schadensfall
  • Helme für Fahrer und Beifahrer
  • VIP Check-in bei Fahrzeugannahme
  • detailliertes Roadbook (in englischer Sprache) mit Ihrem Reiseverlauf
  • Kartenmaterial und Highlights
  • Steuern auf die in Deutschland bezahlten Leistungen

Kategorie: Alle RundreisenMotorradreisen

Reiseverlauf

1. Tag Chicago

Herzlich Willkommen in Chicago - dem Ausgangspunkt Ihrer USA Motorradreise über die Route 66! Nach Ankunft erfolgt Ihr Hoteltransfer individuell. 

2. Tag Chicago - Springfield/IL

Am Morgen übernehmen Sie Ihr Motorrad und starten Ihre Route 66 Motorradreise gen Süden vorbei an Kohlegebieten und alten Diners entlang des Pontiac Trails nach Springfield, Illinois. Springfield ist die Heimat der Zeichentrick-Familie „The Simpsons“, die als Figuren in Lebensgröße im Springfield Museum ausgestellt sind.

3. Tag Springfield/IL - St. Louis - Rolla

Weiter südlich erreichen Sie Missouri. Legen Sie einen Stopp in St. Louis ein und besuchen Sie das "Tor zum Westen" und genießen Sie ein BBQ bei Live Musik, bevor Sie Ihr Tagesziel Rolla, Heimat der Missouri University of Science and Technology, erreichen.

4. Tag Rolla - Joplin - Tulsa

Heute fahren Sie durch den mittleren Westen vorbei an dem beliebten Bikertreffpunkt Joplin nach Tulsa im US-Bundesstaat Oklahoma. Hier gibt es zahlreiche Museen, einen Zoo, verschiedene Brauereien sowie diverse Restaurants mit verschiedener Küche von amerikanisch, über karibisch bis hin zu irisch.

5. Tag Tulsa - Oklahoma City - Clinton

Erkunden Sie auf dem Weg Oklahoma City, Herz und Seele der Route 66. Kurz OKC, bietet zahlreiche Sehenswürdigkeiten bzw. Aktivitäten wie das National Memorial Museum, das National Cowboy & Western Heritage Museum mit  einer Statue von Buffalo Bill im Garten des Geländes, die Crytal Bridge, eine gläserne Brücke die als Gewächshaus dient, oder probieren Sie im traditionellen Cattlemen’s Steakhouse eines der besten Steaks Oklahomas (jeweils optional). Anschließend erreichen Sie den Ort Clinton.

6. Tag Clinton - Amarillo

Willkommen im Lone Star State Texas! Auf dem Weg nach Amarillo stoppen Sie an einer der berühmten Route 66-Tankstellen oder genießen ein echt texanisches Steak.

7. Tag Amarillo - Santa Fe

Nach Besuch der berühmten Cadillac Ranch, einer Reihe aus 10 bunt bemalten Cadillacs die mit der Front voraus in der Erde vergraben sind. Ca. 5 km östlich von Amarillo. Anschließend fahren Sie weiter zur Geisterstadt Glen Rio, zwischen den Grenzen von Texas und Mexico. Durch das Land der Komanchen- Indianer erreichen Sie schließlich Santa Fe.

8. Tag Santa Fe

Der heutige Tag steht Ihnen für Erkundungen in Santa Fe zur freien Verfügung. Besuchen Sie beispielsweise die Kathedrale St. Franziskus von Assisi, den Botanischen Garten oder entdecken Sie die Natur im Hyde Memorial State Park (jeweils optional).

9. Tag Santa Fe - Gallup

Fahrt ins südliche Albuquerque. Sie überqueren den legendären Rio Grande, den dritt längsten Fluss der USA, und tauchen in die Navajo-Wildnis ein. Ziel ist die alte Eisenbahnstadt Gallup.

10. Tag Gallup - Grand Canyon

Heute erreichen Sie Arizona mit seinen alten Route 66-Städtchen. Die Route 66 in Arizona gehört zu den schönsten Streckenabschnitten der Route 66, die hier nicht nur wie häufig entlang der Interstate führt. Gegen Abend erreichen Sie den Grand Canyon Nationalpark und genießen den Sonnenuntergang am Grand Canyon South Rim.

11. Tag Grand Canyon - Williams

Erkunden Sie den mächtigen Grand Canyon ganz individuell! Am South Rim gibt es einen Shuttle-Service, der zwei verschiedene Routen fährt und die Gäste zu den Aussichtspunkten bringt oder erkunden Sie den Canyon auf einer Wanderung. Die Übernachtung erfolgt im Anschluss in Williams, durch das ebenfalls die Route 66 führt.

12. Tag Williams - Laughlin

Fahrt über die ursprüngliche Route 66 vorbei an Geisterstädten und Canyons in die Oase der Wüste - Laughlin.

13. Tag Laughlin - Victorville

Ihre Route 66 Motorradtour führt Sie entlang der Mojave Wüste nach Kalifornien zum Tagesziel Victorville das ca. 1,5 Stunden von Los Angeles entfernt liegt.

14. Tag Victorville - Santa Monica/LA

Mit Erreichen des Santa Monica Pier endet Ihre USA Motorradrundreise über die Route 66. Abgabe des Motorrads.

15. Tag Los Angeles

Ende Ihrer begleiteten USA Motorradtour.

Karte

Preise

Preise pro Person

1 Reisender mit 1 Motorrad
Reisezeitraumim EZ
01.12.16 - 31.03.17im Winter nicht verfügbar 
01.04.17 - 31.10.17€ 5.147,-
2 Reisende mit 1 Motorrad
Reisezeitraumim DZ
01.12.16 - 31.03.17 im Winter nicht verfügbar
01.04.17 - 31.10.17€ 2.707,-
2 Reisende mit 2 Motorrädern
Reisezeitraumim DZ
01.12.16 - 31.03.17im Winter nicht verfügbar 
01.04.17 - 31.10.17€ 4.062,-

Infos

Abfahrten

  • täglich

Nicht eingeschlossen

  • alle weiteren Mahlzeiten und Getränke, Zusatzhaftpflichtversicherung, Benzinkosten, Ausgaben persönlicher Natur

Bitte beachten Sie

  • Bezahlung vor Ort: Für die Zahlung von zusätzlichen Leistungen vor Ort akzeptiert EagleRider die Kreditkarten VISA, MasterCard, American Express, Discover, Diners sowie Traveller-Schecks und Bargeld.
  • Kaution: Die Kaution in Höhe von USD 300,- ist per Kreditkarte (VISA, MasterCard, American Express, Discover, Diners) oder per Traveller-Schecks zu hinterlegen. Unabhängig davon, in welcher Form Ihre Bezahlung erfolgt, muss vor Ort zur Sicherheit eine Kreditkarte präsentiert werden. Die Kaution wird bei ordnungsgemäßer Rückgabe des Motorrads zurückerstattet. Eventuelle Verluste durch Währungsschwankungen werden nicht erstattet.
  • Mindestalter des Fahrers: Alle Fahrer müssen mindestens 21 Jahre alt sein. Für alle Beifahrer, die das Fahrzeug nicht selbst fahren, gibt es kein Mindestalter, sie müssen jedoch aus Sicherheitsgründen die Fußpedale erreichen. 
  • Führerschein: Es sind ein gültiger nationaler Motorradführerschein und eine Kreditkarte erforderlich. Der deutsche Führerschein der Klasse 1a wird akzeptiert, es muss jedoch bei Buchung darauf hingewiesen werden. Dies gilt auch für den Beifahrer, falls er das Motorrad ebenfalls fahren möchte.
  • Fahrzeugkategorien: Alle Reservierungen setzen die Verfügbarkeit zum Zeitpunkt der Buchung voraus. Der Vermieter behält sich das Recht vor, ein gleich- oder höherwertiges Modell zur Verfügung zu stellen, wenn die gebuchte Kategorie nicht mehr verfügbar ist. Eventuelle Mehrkosten, die mit einer Aufwertung der Kategorie einhergehen (z.B. erhöhte Benzinkosten), obliegen dem Mieter.
  • Fahrzeugausstattung: Alle Motorräder sind mit Satteltaschen ausgestattet. Helme für Fahrer und Beifahrer werden kostenlos zur Verfügung gestellt, wenngleich aus Gründen des Komforts und Geschmacks dazu geraten wird, eigene Helme mitzubringen. Darüber hinaus werden an vielen Stationen Helme verkauft.
  • Einweisung: Bei Übernahme des Motorrads erhalten Sie eine Einweisung zu allen Aspekten der Sicherheit, zu den Pflichten des Mieters und zu gesetzlichen Bestimmungen.
  • Gepäckaufbewahrung: Sie haben an vielen Stationen die Möglichkeit, Gepäckstücke und Wertsachen im Depot zu hinterlegen. EagleRider übernimmt allerdings keine Haftung dafür. EagleRider übernimmt allerdings keine Haftung dafür. EagleRider haftet darüber hinaus nicht für den Verlust, Schaden oder die verspätete Lieferung von Gepäck.
  • Gebietsbeschränkungen:
    Die Motorräder dürfen nicht auf Schotterstraßen, Stränden, Waldwegen und anderen nicht-öffentlichen Straßen gefahren werden.
    Es ist nicht gestattet, ohne schriftliche Erlaubnis bzw. ohne eine Eagle Rider-Reisebegleitung mit einem in den USA angemieteten Fahrzeug nach Mexiko zu reisen. 
  • Es wird dringend davon abgeraten, das Gebiet des Death Valleys während der Monate Juni bis August zu befahren. Reisende fahren auf eigene Gefahr.
    Werden die Beschränkungen nicht beachtet, tritt im Schadensfall die VIP-Versicherung nicht in Kraft und der Mieter wird für alle Schäden haftbar gemacht.

Hinweise

  • Der Mieter ist verantwortlich für alle Schäden, die entstehen, falls er Verbote überschreiten sollte. In diesem Fall haftet die Versicherung nicht.
  • Grundsätzlich ist bei allen Schadensfällen ein Eigenanteil vom Mieter zu tragen (USD 1.000,- pro Schadensfall); dieser kann nach Rückkehr bei der AIG-Versicherung in Deutschland zur Rückerstattung eingereicht werden (gemäß Versicherungsbedingungen). Bestimmte Schäden am Motorrad sind immer von der Übernahme durch die Versicherung ausgeschlossen. Kosten für den Ersatz verlorener oder gestohlener Schlüssel oder jeglicher Motorradausrüstung hat der Mieter zu tragen.
  • Wartung: Der Kunde ist verpflichtet, den Ölstand selbständig zu prüfen und etwaige mechanische Probleme EagleRider sofort anzuzeigen. Bei Verstoß dieser Vorschriften haftet der Kunde voll für jegliche Kosten. 
  • Unfall: Bei einem Unfall sind Sie verpflichtet, die Eagle Rider Annahmestation innerhalb von 48 Stunden zu informieren und den Polizeibericht einzureichen. Sollten dies versäumt werden, haftet der Mieter für alle Schäden.

Sehenswürdigkeiten

Reiseexperten für dieses Angebot

Sabrina Lückel

Explorer Fernreisen Dortmund
Tel: 0231 / 48828-312
Email schreiben

Isabelle Nöpel

Explorer Fernreisen Dortmund
Tel: 02 31 / 48 82 83 13
Email schreiben

Frank Eiseler

Explorer Fernreisen Frankfurt
Tel: 0 69 / 13 38 97 34
Email schreiben

Karsten Steinbeck

Explorer Fernreisen Düsseldorf
Tel: 0211 9949-104
Email schreiben

Dorothee Dehn

Explorer Fernreisen Essen
Tel: 02 01 / 8 20 63 14
Email schreiben

Waltraud Hartmann

Explorer Fernreisen Köln
Tel: 02 21 / 42 07 34 16
Email schreiben

Martin Lang

Explorer Fernreisen München
Tel: 0 89 / 1 22 24 99 15
Email schreiben

Laura Eberle

Explorer Fernreisen Köln
Tel: 02 21 / 42073414
Email schreiben

Romy Streller

Explorer Fernreisen München
Tel: 0 89 / 1 22 24 99 15
Email schreiben


Diese Reise anpassen

Sie können alle unsere Reisen nach Ihren individuellen Wünschen anpassen. Sprechen Sie einfach mit unseren Reiseexperten oder senden Sie uns Ihre unverbindliche Anfrage. Wir setzen uns zeitnah mit Ihnen in Verbindung.

Weitere Reiseideen