Sheikh Zayed Grand Moschee

Sheikh-Zayed-Grand-Moschee

Abu Dhabis Prachtbau

Architektonisches Kunstwerk

Wie ein Märchenpalast aus 1001 Nacht wirkt die schneeweiße Sheikh-Zayed-Grand-Moschee in Abu Dhabi. Sie ist die größte Moschee der Vereinigten Arabischen Emirate und eine der größten der Welt. Sheikh Zayed gab das imposante Bauwerk vor seinem Tod in 2004 in Auftrag. Seine Vision war es, ein Bauwerk zu errichten, das als Symbol für Abu Dhabis Offenheit, Gastfreundschaft und Tradition gelten und für alle Besucher, unabhängig ihrer Religionszugehörigkeit, zugänglich sein sollte. Nach über einem Jahrzehnt Bauzeit wurde der Prachtbau 2007 schließlich eingeweiht. Er gilt heute nicht nur als Wahrzeichen Abu Dhabis, sondern ist für Muslime Ausdruck tiefer, religiöser Verehrung Allahs. Das Grab des einstigen Präsidenten der Vereinigten Arabischen Emirate und Emirs von Abu Dhabi befindet sich, in Form eines schlichten Mausoleums, auf dem Gelände der Moschee, das insgesamt 56 Hektar umfasst. 

Beeindruckende Fakten

Für insgesamt 40.000 Gläubige bietet die Moschee Platz und ist täglich (außer Freitagmorgens bzw. freitags während des Ramadans) auch für Nicht-Muslime zugänglich. 80 Kuppeln, von denen die größte eine Höhe von 85 Metern und einen Durchmesser von 33 Metern misst, bis zu 100 Meter hohe Minaretten und über 1.000 Säulen prägen den eindrucksvollen Bau. Hochwertige Materialien aus der ganzen Welt, unteranderem verschiedene Marmor-Arten und Blattgold, wurden für den Sakralbau verwendet. Im Inneren der Hauptgebetshalle befindet sich der mit 5.600 Quadratmetern weltweit größte handgeknüpfte Teppich, der von 1.200 Frauen aus dem Nordiran gefertigt wurde. Ein weiteres Glanzstück ist der größte Swarovski-Kronleuchter der Welt. Mit einer Breite von 10 Metern und einer Höhe von 15 Metern befindet sich der über eine Millionen Kristall schwere Leuchter in 70 Meter Höhe der Hauptkuppel. Umgeben ist die Moschee von Wasserbecken, in denen sich der Prachtbau eindrucksvoll reflektiert.

Tipp: Den Besuch der Moschee empfehlen wir im Rahmen einer Führung. Beachten Sie, für den Besuch eine angemessene Kleidung zu tragen, die Arme und Beine bedeckt, und Ihre Schuhe vorher auszuziehen.

Reiseempfehlungen für diese Sehenswürdigkeit

Reiseexperten für dieses Reiseziel

Julia Binger

Explorer Fernreisen Frankfurt
Tel: 0 69 / 13 38 97 36
Email schreiben

Frank Eiseler

Explorer Fernreisen Frankfurt
Tel: 0 69 / 13 38 97 34
Email schreiben

Eckard Dehn

Explorer Fernreisen Dortmund
Tel: 02 31 / 48 82 83 11
Email schreiben

Regula Manser

Explorer Fernreisen Frankfurt
Tel: 0 69 / 13 38 97 33
Email schreiben