Machu Picchu

Welterbe Südamerikas

Kleingruppenrundreise - 12 Tage/11 Nächte ab Lima/bis Quito

Lima - Yucay - Cusco - Puno - Lima - Quito - Galapagos

Inklusivleistungen

  • 11 Übernachtungen in Hotels der gebuchten Kategorie
  • 11 x Frühstück, 3 x Mittagessen
  • Deutschsprachige örtlich wechselnde Reiseleitung
  • Inlandsflüge mit nationalen Fluggesellschaften und Transfers laut Reiseverlauf
  • Besuch der Sanutario Cochahuasi & Mercado de Urubamba
  • Halbtägiger Ausflug zu den Ollantaytambo Ruinen
  • Ganztagesausflug nach Machu Picchu
  • Halbtägige Stadtrundfahrt Cusco inkl. Ruinen
  • Ganztägiger Ausflug Uros & Taquile inkl. Mittagessen 
  • Halbtägige Stadtrundfahrt Lima inkl. Kloster San Francisco & Larco Herrera Museum
  • Halbtägige Stadtrundfahrt Quito inkl. Äquatordenkmal
  • Eintrittsgelder und Besichtigungen laut Programm
  • Hochwertiger Reiseführer

Kategorie: Alle Rundreisen

Reiseverlauf

1. Tag Lima

Nach der Ankunft in Lima erfolgt der Transfer vom Flughafen zum Hotel. In Lima begegnet man sowohl der verfallenen Kolonialpracht, als auch der brodelnden Vitalität eines orientalischen Bazars. Es gibt melancholisch bedeckte Winter und luftig warme Sommer, und neben ausgedehnten Armenvierteln liegen altehrwürdige Bauten in ruhigen, vornehmen Winkeln, in denen die Abendluft nach Jasmin duftet.

2. Tag Lima - Cusco - Yucay

Auf dem Weg ins Urubamba Tal schauen Sie kurz in der Tierauffangstation Santuario Cochahuasi Wasi vorbei. Dort haben Sie die Möglichkeit, u. a. Pumas, Andenkondore und Aras von der Nähe zu betrachten. Das kleine Schutzprojekt ist nicht mit einem Zoo zu vergleichen. Hier kann man auch ein Einblick in die andinen Webetechniken bekommen. Weiterfahrt zum „ Mercado de Urubamba“ und auf dem Weg Mittagessen in einem typischen Restaurant. Der„Mercado de Urubamba“ ist ein authentischer Markt, bei dem zum Teil noch echter Tauschhandel betrieben wird. Die ländliche Bevölkerung der Umgebung verkauft und tauscht dort landwirtschaftliche Produkte sowie Tiere. Der Markt dient ausserdem zum Austausch von Neuigkeiten. 

3. Tag Yucay

Für das Vormittagsprogramm können folgende Ausflüge optional vor Ort gebucht werden:

Optional:

  • Pisac Markt 
  • Halbtägiger Ausflug zu den kreisrunden Terrassen von Moray und den Salzterrassen von Maras 
  • Urubamba Fluss Rafting
  • Fahrradtour im Heiligen Tal: Yanahuara 
  • Wanderung von Ollantaytambo nach Cachicata

4. Tag Yucay - Machu Picchu

Am Morgen Fahrt zur Bahnstation von Ollantaytambo und Beginn einer wunderschönen Zugfahrt mit dem Vistadome Zug durch die fruchtbare Ebene des Urubamba-Tals nach Aguas Calientes. Nach Ankunft in Aguas Calientes, der Bahnstation am Fuße von Machu Picchu, geht die letzte Etappe mit Shuttle Bussen die Serpentinen-Straße hinauf zur Ruinenstadt. Es folgt eine ca. 2-stündige geführte Besichtigung der weltberühmten Ruinenstadt. Rückfahrt mit dem Shuttle Bus nach Aguas Calientes, von wo aus es mit dem Zug zurück nach Ollantaytambo geht. Transfer zum Hotel in Cusco.

5. Tag Cusco

Am Vormittag beginnt die halbtägige Stadtrundfahrt durch die historische Stadt Cusco. Sie besuchen zunächst den exakten Mittelpunkt des Inkareiches, die Plaza de Armas, mit der Kathedrale, die auf den Ruinen des Inka-Palastes erbaut wurde, und weiteren Kirchen. Weiter geht es durch die alten Gassen mit wunderschön restaurierten Bauten im Kolonialstil, die heute zum Teil Hotels, Restaurants und Läden beherbergen. Ein Höhepunkt ist der Besuch des Korikancha, des alten Sonnentempels der Inka. Dann geht es hinaus aus der Stadt nach Sacsayhuaman, einer Festungsruine 3km oberhalb von Cusco gelegen. Von dort haben Sie einen einmaligen Panoramablick über die Stadt. Anschließend kurze Besichtigung der umliegenden Ruinenstätten.

6. Tag Cusco - Puno

Heute steht eine ganztägige Busfahrt von Cusco nach Puno auf dem Programm. Während der Fahrt durch das peruanische Hochland geht es entlang der schneebedeckten Berggipfel bis auf über 4.300m Höhe und wieder bergab nach Puno, das direkt am Titikaka-See liegt. Unterwegs werden die Stadt Andahuaylillas sowie die Ruinen von Racchi und die kleine Stadt Pucara besichtigt. Das Mittagessen ist  eingeschlossen.

7. Tag Puno - Lima

Die Fahrt geht mit dem Boot zu den Uros Inseln. Die Uros sind die eigentlichen Einwohner des Titikakasees. Sie leben auf ca. 40 schwimmenden Inseln, die aus Schilfrohr erbaut sind. Die Indios haben sich ihre Lebensformen und Traditionen bewahrt. Auf den Inseln verkaufen sie ihr Kunsthandwerk. Dann geht die Fahrt weiter zur Insel Taquile, die noch im peruanischen Teil des Titikakasees gelegen ist. Die Menschen hier tragen farbenprächtige, traditionelle Kleider, die sie selbst fertigen und in Genossenschaftsläden auf der Insel verkaufen. Auf der Insel gibt es weder Straßen noch Strom. An den Hängen der Insel erstrecken sich landwirtschaftliche Terrassen, die noch aus der Zeit vor den Inkas stammen. Berühmt sind die strickenden Männer von Taquile, die den ganzen Tag mit Strickzeug in der Hand zu sehen sind und die feinen Strickwaren herstellen. Diese werden vor Ort auch zum Verkauf angeboten. Ein typisches Mittagessen auf der Insel Taquile ist eingeschlossen.

8. Tag Lima

Heute steht eine Stadtrundfahrt durch Lima auf dem Programm. Sie besuchen zunächst die koloniale Innenstadt mit der Plaza de Armas, wo sich der Regierungspalast, das Rathaus, der erzbischöflichen Palais und die Kathedrale befinden, um nur die prächtigsten Bauten an diesem geschichtsträchtigen Platz zu nennen. Weiter geht es zur Besichtigung des Klosters San Francisco mit der größten Sammlung religiöser Kunstgegenstände in Amerika. Der Höhepunkt dieses Besuches sind die Katakomben. Im Anschluß besuchen Sie die Plaza San Martín, die immer wieder nach Erdbeben mit sehr viel Liebe renoviert wurde. Danach geht es durch die modernen Wohnviertel von San Isidro und Miraflores und zur Pazifikküste. Sie genießen die wunderschöne Aussicht über das Meer. Anschließend besuchen Sie das Rafael Larco Herrera Museum mit der weltweit größten Privatsammlung präkolumbischer Kunst aus dem Norden Perus. 

9. Tag Lima - Quito

Am Nachmittag Transfer zum Flughafen und Flug nach Quito. Ankunft in Quito, Empfang durch die örtliche Reiseleitung und Transfer zum Hotel. Die reizvolle und eigenartig schöne Stadt ist umgeben von schneebedeckten Vulkanen.

10. Tag Quito

Heute bekommen Sie während einer Stadtbesichtigung einen ersten umfassenden Eindruck von dieser 2.800 m über dem Meeresspiegel gelegenen und kulturhistorisch einmaligen Stadt. Im Mittelpunkt steht die Besichtigung der historischen Altstadt, die aufgrund ihres Reichtums an spanischer, flämischer, maurischer und prä-kolumbischer Architektur von der UNESCO zum Kulturerbe der Menschheit erklärt wurde. Sie kommen vorbei an der Kirche La Compañia und dem Platz der Unabhängigkeit mit dem Regierungspalast und der Kathedrale. Anschließend besuchen Sie den Panecillo (kleines Brot) auf dem Sie die Engelsstatue “Virgen de Quito” sehen können. Im Anschluss Fahrt zum etwa 25 km entfernt gelegenen Äquatordenkmal „Mitad del Mundo“ („Mitte der Welt“). An der markierten Linie kann man gleichzeitig mit einem Fuß auf der nördlichen und dem anderen auf der südlichen Halbkugel stehen. Das 30 m hohe und mit einer riesigen Messingkugel gekrönte Monument weist genau auf den Breitengrad 0 hin. In seinem Inneren befindet sich ein kleines, sehr geschmackvolles ethnographisches Museum, das bunte Völkergemisch der verschiedenen ecuadorianischen Regionen und ethnischen Gruppen des Landes veranschaulicht.

11. Tag Quito

Der Tag steht zur freien Verfügung.

Optional: Ganztagestour Indianermarkt Otavalo

12. Tag Quito - Galapagos

Transfer zum Flughafen für den Rückflug nach Europa oder Möglichkeit eines Anschlussprogramms auf den Galapagos Inseln.

Karte

Preise

Preise pro Person

Mittelklasse-Hotels (3-3,5 Sterne)
ReisezeitraumDZ EZ
01.01.17 - 31.03.17€ 2.394,- € 3.946,-
01.04.17 - 31.10.17€ 2.484,- € 3.057,-
Komfortklasse-Hotels (4-4,5 Sterne)
ReisezeitraumDZ EZ
01.01.17 - 31.03.17€ 2.913,- € 3.841,-
01.04.17 - 31.10.17€ 3.023,- € 3.986,-

Infos

Abfahrtstermine

  • 2017: 19.01./ 26.01./ 09.02./ 09.03./ 23.03./ 04.05./ 01.06./ 29.06./ 13.07./ 10.08./ 24.08./ 07.09./ 19.10.17

Nicht eingeschlossen

  • weitere Mahlzeiten, Getränke, optionale Ausflüge, Trinkgelder, Ausgaben persönlicher Natur

Bitte beachten Sie

  • Garantierte Durchführung ab 2 Personen, maximal 18 Teilnehmer
  • Es werden optionale Ausflüge während der Rundreise angeboten (Informationen und Preise auf Anfrage)

Empfohlene individuelle Vor- oder Nachprogramme:

  • 3 Tage Paket Nordperu
  • 3 Tage Paket Südküste Perus - Paracas, Nazca
  • 3 oder 4 Tage Paket Amazonas Paket/ Iquitos, Peru

Reiseexperten für dieses Angebot

Susanne Herbst

Explorer Fernreisen Nürnberg
Tel: 09 11 / 2 49 16 12
Email schreiben

Carola Preisse

Explorer Fernreisen Dresden
Tel: 03 51 / 30 70 99 11
Email schreiben

Peter Espenschied

Explorer Fernreisen München
Tel: 0 89 / 1 22 24 99 11
Email schreiben

Gaby Sautter

Explorer Fernreisen Stuttgart
Tel: 07 11 / 1 62 52 26
Email schreiben

Annika Mick

Explorer Fernreisen Hannover
Tel: 05 11 / 3 07 72 00
Email schreiben

Sybille Duering

Explorer Fernreisen München
Tel: 0 89 / 1 22 24 99 14
Email schreiben

Alexandra Boog

Explorer Fernreisen Hamburg
Tel: 0 40 / 30 97 90 16
Email schreiben


Diese Reise anpassen

Sie können alle unsere Reisen nach Ihren individuellen Wünschen anpassen. Sprechen Sie einfach mit unseren Reiseexperten oder senden Sie uns Ihre unverbindliche Anfrage. Wir setzen uns zeitnah mit Ihnen in Verbindung.

Weitere Reiseideen