Menü:

Länderinformation für Simbabwe

Einreise und Fakten





Einreise für Deutsche

Visum notwendig. Notwendig sind: 6 Monate gültiger Reisepass, Rück- oder Weiterreisetickets, ausreichende Geldmittel. Visumerteilung bei Ankunft möglich.

Landesdaten

  • Lage

    Die Republik Simbabwe ist ein Binnenland im südöstlichen Teil Afrikas. Sie grenzt im Norden an Sambia, im Osten an Mosambik, im Süden an die Republik Südafrika, im Westen an Botsuana.
    Ein Großteil Simbabwes liegt auf einem Hochplateau von 1.000-1.800 m.
    Fläche: 390.622 km².
    Verwaltungsstruktur: 8 Provinzen (Manicaland, Mashonaland Central, Mashonaland East, Mashonaland West, Masvingo, Matabeleland North, Matabeleland South, Midlands) und 2 Städte mit provinzalem Status (Bulawayo, Harare).
  • Einwohner

    Bevölkerung: ca. 13 Millionen
    Städte:
    Harare (Hauptstadt, 1.500 m) ca. 1,5 Millionen
    Bulawayo (1.300 m) ca. 655.700
    Chitungwiza (1.500 m) 354.500
    Mutare (1.000 m) ca. 188.200
    Epworth ca. 161.800
    Gweru 158.200
    Kwekwe 100.500
    Kadoma ca. 90.100
    Masvingo ca. 88.600
    Hwange ca. 37.600
  • Sprache

    In Simbabwe wird hauptsächlich Englisch gesprochen, aber auch Shona und Ndebele.
  • Zeitverschiebung

    Mitteleuropäische Zeit (MEZ) +1 Stunde
    Während der europäischen Sommerzeit besteht kein Zeitunterschied.

Telefon/Post

  • Post

    Die Beförderung von Luftpost nach Westeuropa dauert etwa 10 Tage.
  • Telefon

    Internationale Verbindungen werden verhältnismäßig problemlos hergestellt. Für Gespräche nach Simbabwe wählt man den internationalen Ländercode 00263 plus die Ortsvorwahl ohne die erste Ziffer. Für Gespräche nach Deutschland ist die Nummer 0049 vorzuwählen, nach Österreich wählt man 0043 vor, und in die Schweiz 0041.
    NOTRUFNUMMERN: Polizei 995, Unfallrettung 994, Feuerwehr 993.
  • Mobilfunk

    Netztechnik: GSM 900.
    Derzeit gibt es Roamingverträge mit Anbietern in Simbabwe von E-Plus, O2, Telekom Deutschland und Vodafone.
  • Internet

    Länderkürzel: .zw

Feiertage

1. Januar (Neujahr)
18. April (Karfreitag und Unabhängigkeitstag)
21. April (Ostermontag)
1. Mai (Tag der Arbeit)
25. Mai (Afrikatag)
11. August (Heldengedenktag)
12. August (Tag der Streitkräfte)
22. Dezember (Tag der nationalen Einheit)
25. und 26. Dezember (Weihnachten)
Fällt ein Feiertag auf einen Sonntag, ist der darauffolgende Tag ein Feiertag.
Die Hauptferienzeiten sind im April/Mai (circa 4 Wochen), August/September (circa 4 Wochen) und Dezember/Januar (circa 3 Wochen).

Öffnungszeiten

Banken: Mo bis Fr 8-15 Uhr, Mi 8-14 Uhr, Sa 8-12 Uhr;
Geschäfte: Mo bis Fr 8-17 Uhr, Sa 8-12/13 Uhr;
Büros: Mo bis Fr in der Regel 8 bis 17 Uhr mit Mittagspause von 13 bis 14 Uhr; in einigen Büros wird auch samstags von 8 bis 12 Uhr gearbeitet.

Kleidung

Leichte Sommerkleidung ist zwar für das ganze Jahr tagsüber ausreichend, jedoch sollte man mit Ausnahme der warmen Monate September bis November zusätzlich immer leichte Wollsachen dabeihaben. Für die Monate von April bis Anfang August sollte man auch einen leichten Mantel oder eine Herbstjacke mitnehmen. Für Ausflüge, besonders in den Highlands sollte man auf jeden Fall praktische Kleidung, gutes Schuhwerk und für die Abende immer einen Pullover dabeihaben. Gute Sonnenbrillen, Regen- und Sonnenschutz sind unerlässlich. In guten Hotels und Restaurants wird erwartet, dass Herren abends Jackett und Krawatte tragen.

 
RSS abonnierenFacebook Fan SeiteGoogle+
Seite drucken

Flüge online buchen

Fahrzeuge online buchen

Rufen Sie uns an

Dortmund 0231 - 48 82 83 0
Dresden 0351 - 30 70 99 00
Düsseldorf 0211 - 99 49 01
Essen 0201 - 82 06 30
Frankfurt 069 - 13 38 97 30
Hamburg 040 - 30 97 900
Hannover 0511 - 30 77 200
Köln 0221 - 42 07 340
Mannheim 0621 - 40 54 720
München 089 - 12 22 49 90
Nürnberg 0911 - 24 91 60
Stuttgart 0711 - 16 25 222