Swiss Airlines Flugzeug

SWISS INTERNATIONAL AIR LINES

Swiss International Air Lines ist die nationale Fluggesellschaft der Schweiz und bedient ab Berlin, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, Hannover, Köln, Leipzig/Halle, München, Nürnberg und Stuttgart über Zürich und Genf weltweit mehr als 103 Ziele in 48 Ländern (Stand März 2016). Mit einer Flotte von 94 Flugzeugen befördert SWISS weltweit jährlich über 16 Millionen Passagiere.

Als Fluggesellschaft der Schweiz bietet SWISS Urlaubs- wie Geschäftsreisenden ein komfortables Reiseerlebnis und einen erstklassigen Service. Die besondere Herzlichkeit und die Schweizer Qualität sind in jedem Detail eines SWISS Fluges zu spüren. Schweizer Gastfreundschaft, gepaart mit kleinen Extras, und eine besondere Kabineneinrichtung machen SWISS zu einem einzigartigen Produkt in der Luft wie auch auf dem Boden. Die kurzen Wege am Drehkreuz Zürich sorgen zudem für entspanntes Reisen.

SWISS ist Teil des Lufthansa-Konzerns und Mitglied der Star Alliance, des weltweit größten Netzwerks von Fluglinien.


Produkt und Services

SWISS First Class

Komfort, Luxus, Ruhe und Privatsphäre zeichnen die SWISS First Class aus. SWISS First Gäste werden bereits am Flughafen mit separatem Check-in und eigenen Lounges begrüßt. An Bord erwartet den Gast dann die großzügige Einrichtung der SWISS First Kabine, die mit einem innovativen und im Härtegrad verstellbaren Luftkissen ausgerüstet ist und sich per Knopfdruck in ein vollkommen flaches, über zwei Meter langes Bett verwandeln lässt. Besonderes Augenmerk in der First Class gilt den Extras wie dem Necessaire von der Schweizer Edelmarke Bally, geräuschreduzierenden Kopfhörern und qualitativ hochwertigen Pyjamas. Verschiebbare Trennwände sorgen ganz nach Wunsch des Fluggastes für Privatsphäre.

Heute ist SWISS eine der wenigen Fluggesellschaften weltweit, die über eine First Class auf allen Langstreckenflügen verfügt.

SWISS BUSINESS Class

Die SWISS Business Class bietet einen Service höchster Güte – am Boden wie in der Luft, auf Langstreckenflügen wie auf Europaflügen. Separater Check-in, Priorität beim Boarding und beim Gepäckservice sowie Lounge-Zugang und eine große Auswahl an qualitativ hochwertigen Speisen an Bord gehören zu den Highlights.

Zudem setzt SWISS im Airbus A330-300 und A340-300 auf allen Interkontinentalflügen durch ihr modernes Sitzkonzept Maßstäbe. Durch eine innovative Anordnung der Sitze bietet SWISS Business ihren Kunden ein hohes Maß an Privatsphäre und Bewegungsfreiheit sowie großzügige Ablage- und Arbeitsflächen.

Der SWISS Business Sitz lässt sich dank eines Luftkissens nach individuellen Bedürfnissen in seinem Härtegrad anpassen und zum Schlafen in ein Zweimeterbett in waagrechter Position verwandeln. Für das kulinarische Wohl sorgt ein Menü mit bis zu fünf Gängen, das wie in der First Class von Schweizer Spitzenköchen kreiert wird.

SWISS ECONOMY Class

Die Passagiere der SWISS Economy Class kommen ebenso in den Genuss der Schweizer Qualität. Auf Langstreckenflügen sorgen die verstellbaren Kopfstützen und die schwenkbaren Sitzohren sowie ein persönlicher Bildschirm für optimalen Komfort. Der Sitz ist zudem mit einer ergonomischen Sitzpolsterung ausgestattet.

Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt: Die SWISS Economy Gäste haben die Wahl zwischen einem Gericht mit Fleisch und einer vegetarischen Alternative. Für die kleinen Passagiere an Bord gibt es das beliebte Kindermenü.

Auf allen Kurzflügen offeriert SWISS ihren Kunden eine vielfältige Getränkeauswahl. Auf längeren Flügen innerhalb Europas wird den Gästen je nach Tageszeit und Flugdauer ein kalter oder warmer Imbiss inklusive Getränk serviert. Die Sandwichkreationen werden dreimal täglich frisch von einer Schweizer Traditionsbäckerei zubereitet.

Und selbstverständlich gehören das Lächeln beim Einsteigen und die Schweizer Schokolade zu jedem Flug mit SWISS, ganz egal, für welche Reiseklasse der Passagier sich entscheidet. Übrigens: 15 Millionen Täfelchen der berühmten SWISS Schokolade werden jedes Jahr an Bord gereicht.


Swiss Lounges

Die SWISS Lounges sorgen vor dem Abflug für Komfort, Entspannung und Ruhe fernab des Flughafentrubels. In Zürich und Genf stehen je nach Reiseklasse und Vielfliegerstatus entsprechende Lounges zur Verfügung. Elegantes Design, eine luxuriöse Atmosphäre zusammen mit Schweizer Gastfreundschaft, erstklassige Speisen und Getränke sowie moderne Meetingräume zeichnen die SWISS Lounges aus. Aber auch nach der Ankunft in Zürich können sich die Passagiere erfrischen: In der Arrival Lounge bei der Ankunft 2 stehen den Gästen unter anderem ein umfangreiches Buffet, freier Internetzugang, 20 Duschen, Bügelservice, Ruheräume, ein Meetingraum und hochmoderne Arbeitsplätze zur Verfügung.


Bombardier CSeries: ein Meilenstein für SWISS

Ab dem ersten Halbjahr 2016 ersetzt SWISS die bisherigen 20 Flugzeuge der Avro RJ100-Flotte mit der neuen Bombardier CSeries. Fluggäste dürfen sich jetzt schon auf gesteigerten Reisekomfort dank diverser Neuerungen im Kabinendesign freuen: Große, dicht nebeneinander gesetzte Fenster bringen mehr Tageslicht in die Kabine. Größere Handgepäckablagen mit neuer Schließtechnik erlauben komfortables Beladen. Und das innovative Sitzdesign ermöglicht mehr Platz bei gleichem Sitzabstand.

Die neuen Flugzeugtypen – CS100 und CS300 – setzen dank innovativer Technologien bei Triebwerken, Systemen und Materialien neue Maßstäbe im Bereich Wirtschaftlichkeit und Umweltverträglichkeit. Der Treibstoffverbrauch reduziert sich gegenüber der Avro-Flotte um 20%. Die neuen Flugzeuge sind außerdem nur halb so laut für das menschliche Hörempfinden.


Neues Flaggschiff Boeing 777-300ER

Für SWISS beginnt mit neun Boeing 777-300ER ab 2016 eine neue Ära auf der Langstrecke. Die Flugzeuge werden mit insgesamt 340 Sitzplätzen ausgestattet sein und in allen drei Reiseklassen über eine hochmoderne Kabinenausstattung verfügen. Ebenfalls neu an Bord: eine drahtlose Internetverbindung

Stand März 2016

Bewertungen für Explorer Fernreisen: Durchnittliche Bewertung 4,26 / 5 in den letzten 12 Monaten (452 Bewertungen)